Plan a route here Copy route
Theme trail recommended route

Die historische Fautsburgrunde

· 2 reviews · Theme trail · Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Responsible for this content
Schwarzwaldverein e.V. Verified partner 
  • Abstieg in Kleinenztal
    / Abstieg in Kleinenztal
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Schwallung aus der Flößerzeit
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Vor dem Aufstieg zur Burg
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Treppe zur Burg
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Eingang zur Fautsburg
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Ausblick vom Turm
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Hünerberg
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wasserhäusle der Schwarzwald Wasserversorgung
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Aichelberg
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Kirche Aichelberg Altarraum
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Kirchenfenster
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Kirchenschiff
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Untere Schwallung
    Photo: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
m 800 700 600 8 6 4 2 km Aichelberg, Rathaus Aichelberger/Sägmühle Fautsburg Am Sohnkopf
Lehrreiche interessante, familiengeeignete Wanderung über die Hochebene zwischen Großer - und Kleiner Enz
moderate
Distance 9.5 km
2:40 h
207 m
207 m

Die Wanderung beginnt in Aichelberg, einem der im Oberen Wald gelegenen Bergdörfer, heute Ortsteil von Bad Wildbad.  Von hier aus geht es in das Klein- Enztal wo es einige Relikte aus der Flößerzeit zu bestaunen gibt. Von der Rehmühle aus erreichen wir über einen steilen Pfad die Fautsburg  die im 12. Jh. Sitz des Vogtes der Grafen von Calw war.  Ab 1561 war die Burg auch einige Jahre im Besitz des Reformators Johannes Brenz. Auf dem weiteren Wegverlauf erreicht man Hühnerberg, einem weiteren Bergdorf. Auf dem Weiterführenden Weg passiert man ein historischen Pumphaus  der Schwarzwald – Wasserversorgung und gelangt wieder zum Ausgangspunkt Aichelberg. 

21 Schautafeln säumen den Wanderweg und erläutern historische Begebenheiten, die Flößerei auf der Kleinenz, das Leben der Bewohner im Oberen Wald, und die Nutzung der Wälder. 

Author’s recommendation

Einkehr: "Grüner Baum" Aichelberg Öffnungszeiten: Dienstags Ruhetag,  Montags, Mittwoch bis Sonntag  ab 11:00 Uhr geöffnet  www.landgasthof-gruenerbaum.de  

 

Profile picture of Gunter Schön
Author
Gunter Schön
Update: June 25, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
808 m
Lowest point
601 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei feuchter Witterung wird der Aufstieg über den Zick-Zack Weg nicht empfohlen. Hier sollte man die alternatieven gut ausgeschiderten Wege von der Rehmühle zur Fautsburg wählen.

Tips and hints

Tourist-Information Bad Wildbad ; König-Karl-Str. 5; 75323 Bad Wildbad

Tel: 07081 10280; Fax: 07081 10290

E-Mail : touristik@bad-wildbad.de  Web: www.bad-wildbad.de 

Mo - Fr: 9:00 - 18:00 UhrSa: 10:00 - 12:00 Uhr, So: 11:00 - 13:00 Uhr

 

 

Start

Aichelberg Mitte (775 m)
Coordinates:
DD
48.663617, 8.524204
DMS
48°39'49.0"N 8°31'27.1"E
UTM
32U 464965 5390172
w3w 
///cabarets.ogling.oatmeal

Destination

Aichelberg Mitte

Turn-by-turn directions

 Die Wanderung beginnt am Wegweiser "Aichelberg Ortsmitte" und führt mit dem Markierungszeichen des Fautsburgrundwegs, dem Wappen der Vogtsburg , in den Pirschweg an der Strassen - Gabelung geht es rechts bis zum Waldrand und auf dem Probsthaldenweg zur Freudenstädter Str. - Links bergab der Markierung folgend erreicht man  an der Doppel- Schwallung das Kleinenztal. Hier geht es rechts dem Weg folgend  zum Standort  "Am Sohnkopf" es geht nun ein Stück der Strasse entlang zum Wegpunkt "Aichelberger Sägmühle" Von der Strasse links ab  am Campingplatz geht es zum Weweiser "Rehmühle"  von hier aus kann man direkt zur Fautsburg aufsteigen oder wenige Meter weiter den schmalen schönen pfadigen Zick Zack Wege mit der Markierung des Rundwegs nehmen. Am Wegpunkt "Fautsburg" über eine Steintreppe gelangt man zur Burg., Nach dem Besuch der Burg führt der Weg aufwärts weiter zum nachsten Wegpunkt "Fautsburg" und von hier auf schönem Pfad nach Hünerberg zum gleichnamigen Standort "Hühnerberg" . Links der Strasse entlang erreicht man bald ein Lichtung und geht recht der Markierung des Rundwegs folgen witer zur hitorischen Pumpstation Aichelberg. man biegt links ab und folgt der Markierung und erreicht die Verbindunsstrasse Rehmühle / Bad Wildbad überquert diese und wandert weiter zum Aussichtspunkt Aichelberg und von da aus zum Ausgangspunkt "Aichelberg / Ortsmitte"

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit Bahn und Bus aus Richtung Pforzheim S- Bahn bis Bad Wildbad weiter mit Bus

Weitere Möglichkeiten  zu den Haltestellen Aichelberg , Hühnerberg, Rehmühle

Reiseauskunft www.efa-bw.de 

Getting there

B294 Pforzheim - Freudenstadt ,

Aus Freudenstdt bis Abzweig links Aichelberg.

Aus Pforzheim Abzeig Rehmühle rechts Richtung Bad Wildbad bis Abzweig links Aichelberg.

Aus Bad Wildbad : Verbindungsstrasse L351 Abzweig Aichelberg - Rehmühle B294 bis Abzweig rechts Aichelberg.

Parking

Parken am Gasthaus Grüner Baum Aichelberg UTM 32 U 464912 5390188

Coordinates

DD
48.663617, 8.524204
DMS
48°39'49.0"N 8°31'27.1"E
UTM
32U 464965 5390172
w3w 
///cabarets.ogling.oatmeal
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Faltblatt zum historischen Rundweg Fautsburg zum dowload

Broschüre "Die Fautsburg" von Fritz Barth (Verfasser, Herausgeber im Eigenverlag) zur Geschichte der Burg leider vergriffen.

erhältlich noch im "Grüner Baum" Aichelberg. Internet- Links zum Büchlein .

Author’s map recommendations

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Oberes Enztal M 1:35 000  ISBN 978-3-863981-425-0

erhältlich im Buchhandel, Touristinfo Bad Wildbad, und im Online Shop des Schwarzwaldvereins www.swvstore.de 

Equipment

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung, evtl. Wanderstöcke

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.5
(2)
Udo Kramer
April 05, 2021 · Community
Eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung mit, in der ersten Hälfte, schönen Wegführung inkl. einer etwas steileren Passage hinauf zur Fautsburg. Ab dem Weiler Hühnerberg wünschten wir uns eine etwas interessanter gestaltete Wegfrührung, die vielleicht etwas abseits der im Schwarzwald ziemlich verbreitet vorkommenden, monotonen Forstwege verläuft. Die Beschilderung ist durchweg gut und der markante Rundweg-Wegweiser ist gut zu erkennen. Durch die vielen Waldpassagen auch im Sommer sicherlich gut zu laufen.
Show more
When did you do this route? April 04, 2021
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Photo: Udo Kramer, Community
Willy Schlack 
June 25, 2020 · Community
Wunderschöne auch an heißen Tagen sehr angenehm zu laufen. Leider fehlt die Wegbezeichnung (gelbe Raute) zwischen der Standort "Fautsburg" und der Überquerung des Waldweges kurz vor Hühnerberg vollständig. Ohne Karte hätten wir den Weg nicht gefunden.
Show more
When did you do this route? June 24, 2020
Photo: Willy Schlack, Community
Photo: Willy Schlack, Community
Photo: Willy Schlack, Community
Photo: Willy Schlack, Community
Photo: Willy Schlack, Community

Photos from others

+ 13

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9.5 km
Duration
2:40 h
Ascent
207 m
Descent
207 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view