Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

Von Muggenbrunn zum Knöpflesbrunnen

Hiking trail · Schwarzwald
LogoSchwarzwaldverein e.V.
Responsible for this content
Schwarzwaldverein e.V. Verified partner 
  • Über Aftersteg
    / Über Aftersteg
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Über dem Tal von Wieden
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Kurz vor dem Felsen
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Noch mal bergauf - es lohnt sich
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Blick nach Süden
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wieden
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Am Knöpflesbrunnen
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Alpensicht!
    Photo: Gülker Klaus, Schwarzwaldverein e.V.
m 1100 1000 900 10 8 6 4 2 km
Auch wenn der Pfad-Anteil nur klein ist: Eine wunderbare Wanderung mit schönsten Aussichten unterwegs. SchöbaWiesWie mit AlFeBeSi, jedenfalls bei gutem Wetter. Bedeutet: Erst im Tal des Schönenbachs, dann über dem Tal der Wiese, sodann über Wieden, mit Feldberg-, Belchen und bei entsprechenden Umständen auch Alpen-Sicht. Eben SchöbaWiesWie mit AlFeBeSi!
moderate
Distance 11.9 km
3:41 h
409 m
404 m
1,132 m
891 m
Von Muggenbrunn geht es zunächst durch Wald und dann durch Wiesen am westlichen Talhang entlang, bis beim Aftersteger Zinken Hasbach wieder Wald kommt. Der Weg führt bergauf zum Knöpflesbrunnen, eine freie Hochfläche mit Sicht in alle Richtungen. Zurück auf dem Panoramaweg oberhalb von Wieden, bevor der Weg wieder nach Muggenbrunn führt. 12 Kilometer mit einiger Steigung in der Mitte - es lohnt sich.

Author’s recommendation

Wer Muggenbrunn nur vom Durchfahren auf der Notschrei-Straße kennt, wird überrascht sein, wie hübsch das Dorf jenseits der Hauptstraße ist.
Profile picture of Klaus Gülker
Author
Klaus Gülker 
Update: November 05, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,132 m
Lowest point
891 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Wie in der ganzen Gegend, so sind auch hier die Zecken aktiv. Kurz vor dm Dachsrain hängt sogar ein entsprechendes Warnschild am Baum. Außerdem: Da der Weg einigermaßne sonnig ist, vergesst den Sonnenschutz nicht.

Tips and hints

Über Muggenbrunn gibt's hier viel zu erfahren:

https://www.mein-muggenbrunn.de/

Das Gasthaus unterwegs:

https://knoepflesbrunnen.de/

Das Gasthaus am Ziel:

https://schwarzwald-vitalhotel.de/de/

Sehr schön ist auch der Erlebnisrundweg in Muggenbrunn:

https://www.mein-muggenbrunn.de/erlebnis-rundweg

Start

Parkplatz am Skilift in Todtnau-Muggenbrunn (963 m)
Coordinates:
DD
47.857478, 7.916363
DMS
47°51'26.9"N 7°54'58.9"E
UTM
32T 418943 5301028
w3w 
///numbing.rentals.income

Destination

Parkplatz am Skilift in Todtnau-Muggenbrunn

Turn-by-turn directions

Start ist am Skiliftparkplatz Ecke Franzosenbergstraße/Hohfelsstraße, die Bushaltestelle ist nicht weit entfernt. Der Hohfelsstraße folgt ihr nach Süden durch das Dorf hindurch. Am „Molerhäusle“ vorbei (links am Weg) geht’s in den Wald, wo sich die Wege verzweigen. Den linken, leicht abwärts führenden nehmt ihr, nicht mit gelber Raute beschildert, aber mit dem hölzernen Wegweiser „Aftersteg“. Es geht durch den Wald, aber nach einer Weile verlässt der Weg den Forst, und ihr wandert hoch über Aftersteg durch grüne Matten eben oder sogar leicht bergab bis Hasbach (3 Häuser), wo ihr auf die schmale Straße bergauf zum „Wanderparkplatz“ (es gibt einen Wegweiser) wechselt. Am Parkplatz wird aus der Asphaltstraße ein Waldweg, der mit immer wieder schönen Blicken nach Todtnau und ins Wiesental bergauf führt, bis ihr zu einer Hütte kommt. An der geht ihr unterhalb vorbei, und direkt danach weist ein Wegweiser des Schwarzwaldvereins rechts aufwärts auf einen Pfad, der zum Knöpflesbrunnen führt. Den nehmt ihr, immer bergauf, recht romantisch in diesem schönen Mischwald. Der Pfad überquert zwei mal breitere Wege, ihr folgt einfach der blauen Raute bergauf. Bald seid ihr oben und tretet auf die Matten am Knöpflesbrunnen. Ein schöner Kontrast zum Hochwald vorher! Der Weg führt geradeaus über die Wiese, die Wegweiser sind schon von weitem zu sehen. Sie führen direkt zur Almhütte Knöpflesbrunnen, aber ich empfehle, vorher noch den beschilderten Abstecher – ja, aufwärts! – zum Tannharzfelsen zu machen. Ein Wiesenweg führt erst mal steil hinauf zu einer Baumgruppe, von dort auf eine wunderbare Matte mit einer Bank mittendrin und Rundumsicht. Dann senkt sich der Weg zum Tannharzfelsen, schönste Aussicht nach Süden ins Wiesental und bis in die Schweiz. Über diese Matten kann man, übrigens, auich wunderbar barfuß gehen. Ich hab's ausprobiert....

Vom Felsen nehmt ihr den Weg nach links, der leicht bergab auf die Zufahrt zur Almhütte führt. Von dort sind es nur ein paar Schritte bergauf zur Raststation. Nach der Rast geht es bergauf zu den Matten oberhalb der Hütte, nun folgt ihr den Wegweisern (gelbe Raute) zur Hasbacher Höhe. Dort entscheidet irh euch für den linken Weg zum Dachsrain. Der ist zwar weiter, aber schöner. Wunderbare Aussicht nach Wieden und zum Belchen, während ihr am Waldrand entlang wandert. An der Kreuzung Dachsrain (Wegweiser) geht ihr geradeaus Richtung Muggenbrunn, jetzt wieder mit Blick ins Tal des Schönenbachs und nach Todtnau. Nach einem entspannten Abstieg seid ihr bald wieder in Muggenbrunn.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Stündliche Busverbindung ab Kirchzarten! Bis Notschrei gilt die Regiokarte, das Stück Notschrei-Muggenbrunn kostet per Einzelfahrschein 2,50 €.

Getting there

L 126 Kirchzarten-Oberried-Notschrei-Muggenbrunn, im Ort rechts abbiegen direkt nach der Bushaltestelle zum Skiliftparkplatz.

Parking

Parkplatz am Skilift in Todtnau-Muggenbrunn

Coordinates

DD
47.857478, 7.916363
DMS
47°51'26.9"N 7°54'58.9"E
UTM
32T 418943 5301028
w3w 
///numbing.rentals.income
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung, für den Aufstieg evtl. Stöcke. Auch Barfußschuhe könnten hier zum Einsatz kommen, zum Beispiel oben auf dem Knöpflesbrunnen. Wenn man dort nicht gleich barfuß gehen will auf den Matten.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
11.9 km
Duration
3:41 h
Ascent
409 m
Descent
404 m
Highest point
1,132 m
Lowest point
891 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available Scenic Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view