Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Ulmer Panoramaweg (Original)

· 2 reviews · Hiking trail · Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Responsible for this content
Schwarzwaldverein e.V. Verified partner 
  • /
    Photo: Ov Ulm
  • / Blick über Ulm ins Renchtal
    Photo: Ov Ulm
  • / Das Bierdorf Ulm mit Hornisgrinde im Hintergrund
    Photo: Ov Ulm
  • / Blick vom Pfaffenberg über Waldulm und Kappelrodeck
    Photo: Schwarzwaldverein e.V.
  • / Der Kutzenstein
    Photo: Schwarzwaldverein e.V.
  • / Der Kutzenstein Information
    Photo: Stadt Renchen
  • / Weg zur Waldköpfelhütte
    Photo: Stefan Baudendistel
  • / Auf der Kusseiche
    Photo: Stefan Baudendistel
  • / Ulm mit Straßburg und die Vogesen im Hintergrund
    Photo: Ov Ulm
  • / Wegweisend und bewegend: der Schwarzwaldverein
    Photo: www.schwarzwaldverein.de/wegweisend
m 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Langhalde Kreuztannensagen Scherd Am Katzenkopf Hütte (H) Scherd Kutzenstein Vogesenblick Pfaffenberg Kußeich Kreuztanne Kaier
Abwechslungsreiche Wanderung durch Wald und Reben über die Höhen des Bierdorfes Ulm. Sie ist geprägt von schönen Aussichten übers Rheintal hin zu den Vogesen sowie über das Achertal zum höchsten Berg des Nordschwarzwaldes, der Hornisgrinde.
moderate
Distance 12.5 km
3:45 h
370 m
370 m

Ulm, Teilort der Grimmelshausenstadt Renchen, liegt in der Vorgebirgszone des Schwarzwaldes in der Ortenau. Geprägt ist der Ort von Obst- und Weinbau, Handwerk, Industrie und einer über 170 Jahre alten Familienbrauerei, die Ulm den Beinamen "Bierdorf" gab.

Die Wanderung kann aufgrund des Wanderstreckenverlaufs in Form eines Achters in drei unterschiedlichen Strecken (ca. 4,8km, 8,5km, 12,5km) gewandert werden, beginnend beim "Waldparkplatz" und "Abenteuerspielplatz Kaier". Bei der kurzen und langen Strecke hat man beim "Vogesenblick" eine herrliche Aussicht über das Nachbardorf Mösbach ("Kirschblütenzauber") hinweg zu den Vogesen. Auf der mittleren und langen Strecke wandert man über den Kammweg zwischen Ulm und Waldulm, mit herrlichen Blicken in die Rheinebene und über das Achertal zur Hornisgrinde. Besonders idyllisch ist der "Adolf-Kohler-Weg", einer der wenigen, urigen  Waldpfade der Region, auf dem früher Ulmer Bürger zur Arbeit in den Steinbruch nach Waldulm gingen. Am "Sommerbuckel" oberhalb von Oberkirch-Haslach bietet sich ein Weitblick über das vordere Renchtal.

Zwei wortwörtliche Höhepunkte sind der sagenumwobene "Kutzenstein" sowie der Aussicht- und Festplatz Kusseich, mit herrlichen Aussichten nach Straßburg und in die Vogesen.

Author’s recommendation

Ganzjährig begehbar, besonders farbenprächtig im Frühjahr während der Obstblütezeit sowie im Herbst bei der Laubverfärbung.

Besonders sehenswert sind der geologisch interessante und sagenumwobene Kutzenstein sowie die wunderschönen Aussichten von der Kußeiche.

Profile picture of Martin Huber
Author
Martin Huber
Update: May 12, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
390 m
Lowest point
190 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Wanderung verläuft auf unkritischen Wegen. Bei starken Windverhältnisse sowie bei Schnee- und Eisbruchgefahr die Wälder nicht betreten!

Tips and hints

Ortsverwaltung Ulm-Renchen, Rathaus Fronhofstraße 2

Tel.: 07843 681, E-Mail: ov.ulm@renchen.de

Tourismus-Information Renchen, Hauptstraße 52, 77871 Renchen

Tel.: 07843 707−42,  E-Mail: touristinfo@stadt-renchen.de

Homepage: www.renchen.de/tourismus/

Schwarzwaldverein Renchen e.V. : www.swv-renchen.de

Start

Waldparkplatz Kaier, Renchen-Ulm (195 m)
Coordinates:
DD
48.581677, 8.078012
DMS
48°34'54.0"N 8°04'40.8"E
UTM
32U 432000 5381364
w3w 
///merry.recurring.tanning

Destination

Waldparkparkplatz Kaier, Renchen-Ulm

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt "Waldparkplatz Kaier" geht es entlang des Kaierbaches zum Wegweiserstandort "Kaier", zweigt dort rechts in den Wald ab und geht der gelben Raute folgend bergauf zum "Bildstöckel-Platz". Hier biegt man links ab zum Standort "Am Katzenkopf" und folgt von dort weiterhin der gelben Raute  zum "Vogesenblick" oberhalb von Mösbach, wo man die Aussicht auch genießen sollte. Weiter geht es dann nach rechts bis zum Rebberg, den man auf dem rechten, ansteigenden Weg durchquert und auf der anderen Seite scharf rechts zwischen Wald und Reben bergan steigt. Bei der nächsten Weggabelung geht man links weiter und gelangt danach auf einen ansteigenden Weg, dem man bergauf folgt und den "Bildstöckel-Platz" wieder erreicht. Wer nur diese kleine Runde wandern möchte kann hier wieder zum Ausgangspunkt zurück wandern. Wer die mittlere und lange Strecke wandern möchte folgt der gelben Raute in Richtung "Kreuztanne" und von dort über den idyllischen "Adolf-Kohler-Weg" zum Standort "Pfaffenberg" oberhalb von Waldulm-Kappelrodeck. Weiter geht es rechts über den Kammweg durch die Reben zwischen Ulm und Waldulm vorbei am Standort "Scherd", wo ein Stichweg abbiegt zum "Kutzenstein", den man unbedingt besichtigen sollte. Danach geht es den Stichweg wieder zurück zur "Scherd" und weiter bis zur "Langhalde". Da trifft man auf den "Ortenauer Weinpfad" (rote Raute mit blauer Traube), dem man nach rechts abbiegend bis zur "Waldköpfelhütte" folgt und dort den Weg rechts neben der Hütte geht, wieder der gelben Raute folgend, bis man den Wegweiserstandort "Sommerbuckel" oberhalb Oberkirch-Haslach erreicht. Wenige Meter vom Wegweiserstandort entfernt bietet sich am Rebberg ein herrliches Panorama über das vordere Renchtal bis hin zum Brandeckkopf. Wieder zurück am Wegweiser zweigt man ab zur "Kußeiche", die wortwörtlich der Höhepunkt der Wanderung ist und traumhafte Aussichten bietet. Oberhalb des Aussichtsplatzes geht es dann über den Waldlehrpfad hinunter zum Ausgangspunkt "Waldparkplatz Kaier" zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Von Achern oder Oberkirch mit Buslinie 7124

(Nur Montags - Freitags bis Ortsmitte Ulm, weiter 2,2km Fußweg über Armenhöfestraße und Kaierstraße bis Startpunkt)

www.efa-bw.de

Getting there

Von Renchen über L89 Richtung Oberkirch bis Kreisverkehr Ulm-Erlach, weiter über K5305 bis Rathaus Ulm. Von Achern über L88 oder von Oberkirch über L89 und L88 bis Rathaus Ulm, weiter gegenüber dem Rathaus über die Armenhöfestraße und Kaierstraße bis "Waldparkplatz Kaier"

Parking

Waldparkplatz Kaier

Coordinates

DD
48.581677, 8.078012
DMS
48°34'54.0"N 8°04'40.8"E
UTM
32U 432000 5381364
w3w 
///merry.recurring.tanning
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Renchtal Ortenau; M1:35.000. ISBN 978-3-89021-736-9, erhältlich bei Schwarzwaldverein Geschäftsstelle oder im Buchhandel.

Equipment

Festes Schuhwerk, den Wetterverhältnisse angepasste Wanderkleidung, Wanderstöcke empfohlen, Getränke

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Guelbaha Öztürk  · June 06, 2021 · Community
Hütte
Show more
Answered by Martin Huber · June 06, 2021 · Schwarzwaldverein e.V.
Guten Tag, leider ist Ihre Frage "Hütte" nicht verständlich. Bitte um genauere Fragenstellung. MfG

Rating

4.0
(2)
Silke Michel 
March 27, 2021 · Community
Eine sehr schöne Wanderung - haben wir sehr genossen! An vielen Stellen gibt es Bänke und Sitzgruppen und an der Langhalde sogar ein Selbstbedienungs-Getränke-Hüttchen.
Show more
When did you do this route? March 27, 2021
Stefan von Bismarck
February 28, 2021 · Community
Nicht gerade spektakulär... aber dennoch eine nette Tour wenn man gerade in der Gegend ist.
Show more
Sonntag, 28. Februar 2021 22:41:37
Photo: Stefan von Bismarck, Community
Sonntag, 28. Februar 2021 22:42:11
Photo: Stefan von Bismarck, Community
Sonntag, 28. Februar 2021 22:42:22
Photo: Stefan von Bismarck, Community

Photos from others

Sonntag, 28. Februar 2021 22:41:37
Sonntag, 28. Februar 2021 22:42:11
Sonntag, 28. Februar 2021 22:42:22

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.5 km
Duration
3:45 h
Ascent
370 m
Descent
370 m
Circular route Scenic Family-friendly Dog-friendly Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view