Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Schönster Aufstieg zum Feldberg

· 1 review · Hiking trail · Schwarzwald
Responsible for this content
Schwarzwaldverein e.V. Verified partner 
  • Sitzgelegenheit Grillplatz Bärental
    Sitzgelegenheit Grillplatz Bärental
    Photo: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Oskar-Andris-Eck Fernsehturm Feldberggipfel Parkplatz Kunzenmoos Grüblesattel Wiesentalblick Seesträßle Feldsee Feldseeweg
Der Feldberg mit 1493 Meter Höhe. Die höchste Erhebeung des Schwarzwaldes mit einer schönen Aussicht zu den  Alpen und Vogesen bei guter Fernsicht.
moderate
Distance 15 km
4:15 h
653 m
340 m
1,493 m
907 m

Die Wanderung führt vom Feldberg Bärental Bahnhof durch den Tannenweg zum Wegweiser Adlerweiher. Hier verlässt die Bundesstrasse in Richtung Wanderparkplatz Kunzenmoos von hier aus geht es teils durch Wald teils durch Wiesen, wie die Waldhofwiese, vorbei am Standort Feldseeweg zum Seesträssle nicht mehr weit und man ist am Otto Andris Eck von wo aus ein Abstecher zum Raimartihof lohnt. Nicht mehr weit und der Feldsee  ist erreicht. Von hier aus nach steilem Aufstieg wird die Talstation der Feldbergbahn erreicht.  Auch ein Abstecher zum Haus der Natur lohnt sich, der Weg führt jedoch aufwärts am Abzweig Am Felsenweg vorbei zum Bismarck Denkmal auf dem Seebuck. Durch den Grüblesattel geht es zum höchsten Punkt (1493 m), der Wanderung dem Feldberggipfel hier bietet sich dem Wanderer eine besondere Flora und  herrliche Fernsicht  in die Landschaft. Nun geht der Weg zur Todtnauer Hütte und weiter vorbei am Haus der Natur zur Bushaltestelle

 

Author’s recommendation

Zu empfehlen ist die Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchzuführen, Fahrplan beachten!

 

Profile picture of Gunter Schön
Author
Gunter Schön
Update: May 12, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,493 m
Lowest point
907 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 6.65%Dirt road 53.82%Nature trail 10.37%Path 27.87%Road 1.27%
Asphalt
1 km
Dirt road
8.1 km
Nature trail
1.6 km
Path
4.2 km
Road
0.2 km
Show elevation profile

Safety information

Trittsicherheit erforderlich 

Tips and hints

Tourist-Information Feldberg-Ort ,    Dr. Pilet-Spur 4 79868 Feldberg, Tel.: +49 (0) 7652 / 1206 – 8320, feldberg@hochschwarzwald.de

Schwarzwaldverein Feldberg www.schwarzwaldverein-feldberg.de

 

Start

Feldberg Bärental Bahnhof (962 m)
Coordinates:
DD
47.871505, 8.098091
DMS
47°52'17.4"N 8°05'53.1"E
UTM
32T 432554 5302412
w3w 
///staffing.bump.anew
Show on Map

Destination

Feldberg Haus der Natur

Turn-by-turn directions

Wegweiserfolge : Bärental Bahnhof - Tannenweg - Parkplatz Kunzenmoos - Feldseeweg - Seesträßle - Oskar Andris Eck - Feldbergbahn Talstation - Am Felsenweg - Bismarck Denkmal - Grüblesattel - Feldberggipfel - Todtnauer Hütte - Wiesentalblick - Herzogenhornblick - Haus der Natur - Haltestelle

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Bus und Bahn Reiseauskunft :  www.suedbadenbus.de  ; www.bahn.de  ; www.bwegt.de/ 

Getting there

B 317 / B500 Feldberg Bärental

Parking

Bahnhof Feldberg Bärental UTM 32T 432478  5302319

Coordinates

DD
47.871505, 8.098091
DMS
47°52'17.4"N 8°05'53.1"E
UTM
32T 432554 5302412
w3w 
///staffing.bump.anew
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Hochschwarzwald 1: 35 000 , ISBN 3-89021-709-5

Karte des Schwarzwaldvereins W258  Titisee- Neustadt (Feldberg, Schluchsee, St. Blasien) M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-484-7

Karte des Schwarzwaldvereins W257 Schönau i. Schw. (Wiesental, Belchen, Feldberg) M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-483-0

erhältlich im Buchhandel, Touristinfo sowie der Hauptgeschäftstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de 

Web: www.schwarzwaldverein.de 

Equipment

Festes Schuhwerk , wander- und wettergerechte Kleidung, Wanderstöcke empfohlen.

Questions and answers

Question from Nico Abstorz · April 03, 2020 · Community
Ein wundervoller Tourenvorschlag! Leider wird jedoch die Bushaltestelle am Rinken seit Jahren nicht mehr bedient. Dafür darf dort weiterhin kostenlos geparkt werden (Tipp an den Schwarzwald Tourismus: Es sollte umgekehrt sein!). Wer also am Rinken steht muss hoffen, eine Mitfahrgelegenheit zur finden - ansonsten folgt ein laaaanger Abstieg nach Hinterzarten.
Show more
Answered by Gunter Schön · April 04, 2020 · Schwarzwaldverein e.V.
Viele Dak für den Hinweis. Die Tour wurde nun geändert über Todtnauer Hütte zur Bushaltestelle Haus der Natur

Rating

3.0
(1)
Bianca Xavier de Mendonca
January 01, 2022 · Community
I wouldn't recommend this track. it starts very away from the Belchen and the first 7 km is a very long road, although very beautiful. I would take the other track that starts in the Haus der Natur or from another point near to the lake. From there you are much near to the top and can enjoy much more the way and the landscape. 4 hours and 15 minutes is not realistic, specially in winter. Bus connection in both points were find.
Show more
When did you do this route? December 31, 2021

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15 km
Duration
4:15 h
Ascent
653 m
Descent
340 m
Highest point
1,493 m
Lowest point
907 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Cableway ascent/descent Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 31 Waypoints
  • 31 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view