Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Winterwanderung ums Haldenköpfle

Winterwandern · Hochschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Haldenköpfle 1
    / Haldenköpfle 1
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Haldenköpfle2
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Haldenköpfle 3
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
  • /
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
  • /
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
  • /
    Foto: Matthias Schopp, Schwarzwaldverein e.V.
m 1400 1300 1200 1100 7 6 5 4 3 2 1 km Obelisk am Notschrei Schauinsland Halde Beim Notschrei P Notschrei Haldenmeierhof P Notschrei Kohlwald Oberer Wald Notschrei Kaltenbrunnen P Kohlwald Trubelsmattkopf Hütte Dreieck P Halden Notschrei Halde
Haldenköpfle – Einfache Rundwanderung zwischen Dreisam- und Wiesental
leicht
Strecke 7,6 km
2:30 h
160 hm
160 hm

Der Notschreipass ist das Loipenzentrum in der Umgebung von Freiburg und dank kleiner Lifte, Rodelhang und Winterwanderwegen beim sporttreibenden Publikum vor allem in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Naherholungsziel. Seinen Namen verdankt er einer Petition, die von der Bevölkerung im Wiesental im Jahr 1847 bei der Regierung in Karlsruhe eingereicht wurde. Es handelte sich also im wahrsten Wortsinn um einen „Not-Schrei“, denn in der Zeit der aufkommenden Industrialisierung herrschte in Folge von Arbeitslosigkeit bei vielen Familien bittere Armut. Das gegen den Breisgau abgelegene Wiesental war lediglich in Richtung Basel verkehrstechnisch erschlossen, was die produzierten Waren derart verteuerte, dass diese auf dem Markt nicht konkurrenzfähig waren. Wohl auch, weil man einen Aufstand in der Bevölkerung in Revolutionszeiten verhindern wollte, gab man der Petition statt und baute zwischen 1848 und 1855 für über 70.000 Gulden die Straße von Oberried (454m) nach Todtnau (659m). Bis heute ist die Autostraße eine wichtige Verkehrsachse im Hochschwarzwald und von Pendlern und von Touristen stark frequentiert.

Autorentipp

Rodeln: Am Notschrei befindet sich ein Rodellift (Förderband), gleich zu Beginn unserer Route links, Schlittenverleih.
Profilbild von Matthias Schopp / Gunter Schön
Autor
Matthias Schopp / Gunter Schön
Aktualisierung: 16.07.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.225 m
Tiefster Punkt
1.118 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei glatten Stellen, kreuzende Loipen, Skifahrer beachten

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit: Am Ausgangspunkt: Waldhotel und Café am Notschreipass, tägl. 12-21:30 Uhr, www.schwarzwald-waldhotel.de ; an der Route: Die Halde, Hotel und Restaurant, tägl. 12:30-17 Uhr und 18-20:30 Uhr, www.halde.com ; Haldenköpfle-Hütte, bei Liftbetrieb tägl. 09-17 Uhr, bei Flutlichtbetrieb Di-Fr 18:30-23 Uhr, www.haldenkoepfle-huette.de.

Touristinfo: Passhöhe Notschrei/Loipenhaus, 79674 Todtnau - Notschrei,Telefon +49(0)7652 1206 0 E-Mail notschrei@hochschwarzwald.de  Web: https://www.hochschwarzwald.de/Todtnau 

Schwarzwaldverein Todtnau e.V. www.schwarzwaldverein-todtnau.de/ 

Autor der Tour: Matthias Schopp: Der Lehrer für Geographie und Katholische Religion verfasst Wanderbücher im Bergverlag Rother und ist als Wanderführer und Schneeschuhguide mit Gästen im Schwarzwald unterwegs.

Start

Parkplatz Passhöhe Notschrei UTM 32T E 418418.164 N 5303148.576 (1.119 m)
Koordinaten:
DG
47.876614, 7.909210
GMS
47°52'35.8"N 7°54'33.2"E
UTM
32T 418438 5303162
w3w 
///keine.wanzen.darunter

Ziel

Parkplatz Passhöhe Notschrei

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unweit der Passhöhe am Notschrei  (1120m), gehen wir die wenigen Meter in Richtung Waldhotel hinüber und biegen vorher beim Wegweiser rechts auf den präparierten Weg ab, der gemeinsam mit der roten Westweg-Raute ins nahe Naturschutzgebiet Langenbach-Trubelsbach führt. Unterwegs kreuzen ab und an Loipen unsere Route, sodass wir aufmerksam auf Skifahrer achten sollten um keinen Zusammenstoß zu verursachen. In der Folge steilt das Gelände kurzzeitig ein wenig auf und erreicht die Wegkreuzung am Trubelsmattkopf ( 1210m). Hier verlassen wir den Westweg und das Zentrum des Loipengebiets, halten uns rechts und passieren die Hütte Dreieck . In weiterhin unschwierigem Gelände wird der Wald bald verlassen, und es öffnen sich herrliche Fernblicke ins Oberrheinische Tiefland und zu den Vogesen. Rasch treffen wir bei einem Parkplatz auf die L124 (Abstecher nach Nordwesten auf eine aussichtsreiche Kuppe möglich) und nach Überquerung derselben rechtshaltend auf das Hotel Halde (1145m). Eine Einkehr ist hier ebenso möglich wie in der nahen Haldenköpfle Hütte ( nur bei Liftbetrieb), welche nach wenigen Hundert Metern entlang der Straße und erneutem Überqueren der L124 erreicht ist. Von hier leitet der präparierte Winterwanderweg unschwierig zurück zum Parkplatz  am Notschrei.

Wegpunkte: Notschrei (1120m), Trubelsmattkopf (1210m), Dreieck (1195m), Hotel Die Halde (1145m),  Haldenköpfle Hütte (1140m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖPNV: Zug nach Kirchzarten; Bus, Linie 7215 (Kirchzarten-Todtnau) zum Notschrei. Reiseauskunft: www.bwegt.de 

Anfahrt

L126 Todtnau - Notschrei - L126 Kirchzarten

Parken

Direkt Notschrei Passhöhe  kostenpflichtig UTM 32T E 418418.164 N 5303148.576

oder kostenlose Parkmöglichkeiten an der L124 nordwestlich der Passhöhe. UTM 32T E 417765.114 N 5303862.173

Koordinaten

DG
47.876614, 7.909210
GMS
47°52'35.8"N 7°54'33.2"E
UTM
32T 418438 5303162
w3w 
///keine.wanzen.darunter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Schneeschuhführer  Bergverlag Rother; Auflage: 1. Auflage 2019 (8. Oktober 2018)  ISBN 978-3-7633-5813-7

 https://www.rother.de/rother%20schneeschuhf%FChrer-schwarzwald-5813.htm 

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins W257 Schönau i.Schw. (Wiesental, Belchen , Feldberg) M 1:25.000  ISBN 978-3-86398-483-0 erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de  E-Mail: verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Winterwander- und wettergerechte Kleidung

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Schneeoberfläche präpariert

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.