Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Zum Hörnleberg und den Wasserfällen

· 2 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Wallfahrtskapelle
    / Wallfahrtskapelle
    Foto: Bart Moolenaar, Community
  • Dorerbühl-Hütte
    / Dorerbühl-Hütte
    Foto: Werner Hillmann, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Simonswald
    Foto: Bart Moolenaar, Community
  • / Wasserfall beim Kostgefäll
    Foto: Werner Hillmann, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Hörnleberg mit Wallfahrtskirche
    Foto: Werner Hillmann, Schwarzwaldverein e.V.
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Simonswald/Rathaus Simonswald/Rathaus Dorerbühl-Hütte Wallfahrtskirche Hörnleberg Wasserfall Kostgefäll

Von Simonswald auf den Hörnleberg, einem bekannten Wallfahrtsort, der von Einheimischen und Feriengästen gerne besucht wird. Weiter über das wildromantische Haslachtal mit seinem sehenwerten Wasserfällen.

mittel
16,7 km
5:30 h
850 hm
850 hm

Auf dem Hörnleberg, welcher das Elz- und Simonswäldertal trennt, steht die berühmte Wallfahrtskirche " unsere liebe Frau am Hörnleberg".   Wanderer pilgern regelmäßig auf den Berg, der eine herrliche Aussicht bietet. Der Rückweg führt entlang der wildromantischen Wasserfäller des Haslachsimonswälder Bach zurück nach Simonswald.

Autorentipp

Ab dem 1. Mai wird an Samstagen und Sonntagen Gottesdienst gefeiert, das kleine Wirtshaus ist dann geöffnet.    

www.zweitaelersteig.de

www.hoernleberg.de   

outdooractive.com User
Autor
Werner Hillmann
Aktualisierung: 02.09.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1063 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

ZweiTälerLand Tourismus, Im   Bahnhof Bleibach  79261 Gutach im Breisgau

Tel. 07685/19433  Fax 07685/90889-89  Info@zweitaelerland.de www.zweitaelerland.de

Öffnungszeiten:   Täglich von 09:00 – 22:00 Uhr  

www.simonswald.de

Schwarzwaldverein Simonswald,   E-Mail:  horst-dauenhauer@t-online.de

Start

Sägplatz Simonswald PLZ 79263 (355 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.100070, 8.055290
UTM
32U 429665 5327854

Ziel

Sägplatz Simonswald PLZ 79263

Wegbeschreibung

Die Gemeinde Simonswald ist Ausgangspunkt der Wanderung. Start ist am  Parkplatz „Simonswald Sägplatz“ (353 m)   Zum nächsten Wegweiser „Simonswald Rathaus“ ( 355 m) sind es 100 m, zum Hörnleberg   5,5 km.   Das Logo des Zweitälersteig   ist aktueller Wegbegleiter.   „Haslacher Ratsstüble“ (385 m)   „Simonswald Hesshackerweg“ 445 m) und nach steilem Aufstieg   „Elme“ (558 m)sind die nächsten Ziele. Von hier sind es noch ansteigende 2,5 km zum Standort „Am Hörnlepfad“ (850 m). Die Wallfahrtskirche   Unserer Lieben Frau vom Hörnleberg ist bereits zu sehen. Steil geht es hinauf zum Standort „Hörnleberg“ (890 m) und zur anschließenden Besichtigung der Kirche.  Die Ausblicke ins Elztal, das Rheintal bis hinüber ins Elsass oder nach Norden zur Hornisgrinde sind grandios. Nun führt der Weg zurück zum Standort „Am Hörnlepfad“ (850 m) und von dort zum Standort „ Oberer Weg“ (840 m).   Zur Dorerbühl-Hütte sind es nun 3,0 km.   Die blaue Raute und die Raute des Zweitälersteigs begleiten uns nun.   Zwischendurch bieten sich Ausblicke auf das Elztal und kurz vor der Dorerbühl-Hütte nochmals auf das Simonswälder Tal.   Der Gleitschirmclub   Lenticularis e.V. hat hier für Sitzgelegenheiten gesorgt.   Bei schönem Wetter sollte hier Rast gemacht werden, die Hütte liegt doch arg im Schatten.    Einen Grillplatz und ebenfalls ausreichend Sitzgelegenheit bietet die „Dorerbühl-Hütte“ (1.030 m)   Das Wegzeichen wechselt nun auf die gelbe Raute, das nächste Ziel ist der Standort „Kostgefäll“   (930 m). Von hier beginnt der Abstieg durchs Haslachtal hinunter nach Simonswald.   In offener Landschaft wird das nächste Ziel „Alter Gefällweg“ (825 m) angesteuert.   Etwa 1 km lang sind nun die sehr reizvollen, schluchtenähnlichen Wasserfälle hinunter bis zum „Lochbauernhof“ (657 m)   und anschließend auf Straßen bis nach „Hinterhaslach“ (556 m)   Nun sind noch3 km auf dieser Straße zu bewältigen und der Parkplatz ist wieder erreicht. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn umweltfreundlich und stressfrei ins ZweiTälerLand reisen.    Von der nahen Großstadt Freiburg, wo stündlich Fernzüge aus allen Teilen Deutschlands eintreffen, fährt die Breisgau-S-Bahn weiter zu uns (im 30-min-Takt bis Waldkirch und alle Stunden bis Elzach). In 20 bis 40 Minuten erreicht man eine der neun Haltestellen im Elztal; die Seitentäler sind mit den Regionalbussen der Südbadenbus GmbH erschlossen.    S-Bahn ab Freiburg bis Bleibach, dann mit Bus 7272 bis Simonswald   „Bären“   oder „ Rathaus“

www.bahn.de

Anfahrt

Simonswald ist problemlos mit dem Pkw über die Autobahn (A 5), Abfahrt Freiburg Nord, Richtung Waldkirch (B 294) zu erreichen.

Auf der Fahrt durch den Schwarzwald erreicht man uns über die Schwarzwaldhochstrasse (B 500) bis zur Passhöhe Neueck und dann talabwärts in das Simonswäldertal.

Parken

Parkplatz Sägplatz, Ortsmitte 79263 Simonswald.   UTM 32 U 429658  5327854
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins 1:35 000 (grüne Serie):
WTF ZweiTälerLand Triberg Furtwangen, ISBN 978-3-86398-413-7
Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg.

Wanderkarte "Auf Schusters Rappen, rund um das ZweiTälerLand+Zweitälersteig, Maßstab 1:30.000. mit Tourenvorschlägen und neuer Wegemarkierung des Schwarzwaldvereins. ISBN 978-3-939657-41-5

Ausrüstung

Ausrüstung:   Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung ist erforderlich. Außerdem ausreichend Getränke und Vesper, eventuell Teleskopstöcke.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Franz Rein
22.07.2018 · Community
Wir sind auch die Tour gegangen von Simonswald ab. Die Beschilderung war echt total schlecht. Wir haben den Track im Hintergrund laufen gehabt ,sonst hätten wir sie schon früher abgebrochen. Wir wandern sehr viel und diese Tour als Mittel ein zu stufen,total daneben. Die Tour ist schwer und man brauch eine gute Kondition ! Die ersten 8 km ging es fast nur bergauf ! Landschaftlich auch nicht unbedingt schön . Wir würden die Tour so keinem empfehlen !
mehr zeigen
Bart Moolenaar
01.09.2017 · Community
Very nice walk
mehr zeigen
Wallfahrtskapelle
Foto: Bart Moolenaar, Community
Simonswald
Foto: Bart Moolenaar, Community
Wässerfall
Foto: Bart Moolenaar, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,7 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.