Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von Staufen hoch zu den Kohlerhöfen und via Münstertal zurück

Wanderungen · Südschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Foto: Günther Flaig, Schwarzwaldverein e.V.
m 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km Spielplatz Gstihlberg Riggenbach Hütte (H) Kohlerweg Breitacker Breitmatte Josefle Vogtshalde Dietzelbach

Tour für Liebhaber von Naturwegen und Pfaden mit ansprechendem Anstieg zu den Höhen der Vorschwarzwaldberge (869 HM), dem Abstieg ins Münstertal und zurück entlang am Neumagen. 

 

schwer
Strecke 24,7 km
7:00 h
965 hm
950 hm
869 hm
301 hm

Ab Staufen, Felsenkeller geht es bis zur Hälfte der Strecke ständig bergauf und via Etzenbacher Höhe zu den Kohlerhöfen. Ein Großteil des Hinweges verläuft zusammen mit dem Zweiburgenpfad, vorbei an einem untergegangenem Schloss und einer ehemalige Burg, der Rödelsburg, mit jeweils minimalen Überresten.

Bis zu den Kohlerhöfen überwiegend im Wald mit einigen Lichtungen und herrlichen Ausblicken ins Tal und zu den Schwarzwaldbergen. Danach, nach einem kurzen und kräftigen Anstieg der höchste Punkt bei der Sonnhalde. Bevor es dann zügig bergab zum Ortsteil Spielweg im hinteren Teil des Münstertals geht.

Im Tal angekommen, werden entlang und oberhalb des Neumagens einige Münstertäler Ortsteile, wie auch das Benediktiner Kloster St. Trudbert passiert. An einigen Stellen direkt am Pfad wird auf ehemalige Bergwerkstollen, zurückgehend bis ins Mittelalter mit Infotafeln hingewiesen. 

Nach dem Staufener Stadtteil Etzenbach noch unterhalb vorbei am Höllenberg bis zum Startpunkt der Tour

 

Autorentipp

Entlang der Strecke im Münstertal gibt es an zwei Stellen Wassertretanlagen zur Kühlung der Füße und Beine. Nach ca. 20 km sicher ganz angenehm.

 

Profilbild von Günther Flaig
Autor
Günther Flaig
Aktualisierung: 20.07.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
869 m
Tiefster Punkt
301 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 22,10%Schotterweg 10,56%Naturweg 47,17%Pfad 20,15%
Asphalt
5,4 km
Schotterweg
2,6 km
Naturweg
11,6 km
Pfad
5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Genügend Getränke und auch etwas Obst und Essen. Erste Verpflegungsmöglichkeit nach ca. 12 km beim Kohlerhof

Weitere Infos und Links

Besichtigungen und Besuche in Staufen (Burg, Städtle, Museen u. Galerien) und Münstertal (Besuchsberwerk Teufelsgrund, Kloster St. Trudbert) sind allenfalls am Tage vor oder nach der Tour einzuplanen.

Eine Pause zur Stärkung empfiehlt sich nach der Hälfte der Tour bei der Gaststätte zum Kohler oder später in diversen Gastronomiebetrieben in Münstertal und Staufen (Öffnungszeiten prüfen !)

Start

Staufen - Albert-Hugard-Straße, Aufgang nach Gasthaus und beim Wegweiser Felsenkeller (301 m)
Koordinaten:
DD
47.875493, 7.734778
GMS
47°52'31.8"N 7°44'05.2"E
UTM
32T 405393 5303236
w3w 
///passagieren.lieblich.sparen
Auf Karte anzeigen

Ziel

beim Startpunkt

Wegbeschreibung

Der Weg verläuft komplett auf dem Streckennetz des Schwarzwaldvereins und folgende Wegweiser dienen der Orientierung:

 Staufen/Felsenkeller -> Im Eichenwald -> Waldbrudersköpfle -> Herrenwaldloch -> Josefle -> Hexenboden -> Unter der Rödelsburg -> Stinke Lache -> Laitschenbacher Kopf -> Breitacker -> Gstihlberg -> Kohlerhof -> Sonnhaldeeck -> Sonnhaldeberg -> Kohlerweg -> Spielweg/Bienenkundemuseum -> Wolfgarten -> Vogsthalde -> Gasthaus Linde -> Mühlenmatten -> Hammergründle -> Untermünstertal/Laisackerhof -> Breitmatte -> Riggenbach -> Dietzelbach -> Josefsweiher -> Etzenbach/Bahnhof -> Am Höllenberg -> Staufen/Tennisplatz -> Felsenkeller

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn : Rheintalbahn Freiburg - Bad Krozingen - Basel ; Bad Krozingen - Staufen - Münstertal

Reiseauskunft:  www.bahn.de     +  www.efa-bw.de 

Bus :  SWEG Busverkehr  www.sweg.de

Anfahrt

Mit dem Auto aus Richtung Bad Krozingen, Münstertal, Müllheim und Ehrenkirchen erreichbar.

A5 Abfahrt 64a, Bad Krozingen - L120  Bad Krozingen - L123 Staufen

Parken

Größere Parkplätze in der Bahnhofstraße, auf dem Schladerer Platz und beim Schwimmbad

Koordinaten

DD
47.875493, 7.734778
GMS
47°52'31.8"N 7°44'05.2"E
UTM
32T 405393 5303236
w3w 
///passagieren.lieblich.sparen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

ROTHER WANDERFÜHRER; Freiburg, Zwischen Kaiserstuhl und Hochschwarzwald; von Walter Iwersen und Elisabeth van de Wetering; ISBN978-3-7633-4417-8

Münstertal, Nördliches Markgräflerland: Staufen, Badenweiler, Bad Krozingen. Wandern / Rad / Langlauf. 1:25.000. GPS-genau Landkarte – Gefaltete Karte, 1. August 2013, Kompass Karten-GmbH, ISBN-10 ‏ : ‎ 3850265021, ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3850265027

 

Weitere Infos via: und www.muenstertal.de  und www.muenstertal-staufen.de

Kartenempfehlungen des Autors

 

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Nördliches Markgräflerland M 1:35 000  ISBN 978-3-89021-786-4

Karte des Schwarzwaldvereins W256 Müllheim M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-482-3 + W257 Schönau i. Schw..M 1 : 25 000  ISBN  978-386398-483-0 

erhältlich bei den Touristinfos, Buchhandel sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de  E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de

Ausrüstung

Jahreszeit- und wettergerechte Kleidung und geeignetes Schuhwerk.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
965 hm
Abstieg
950 hm
Höchster Punkt
869 hm
Tiefster Punkt
301 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 45 Wegpunkte
  • 45 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.