Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

Von Stammheim zur Ruine Waldeck und über den Galgenberg zurück

Wanderungen · Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Ev. Martinskirche
    / Ev. Martinskirche
    Foto: Jana Stoll, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Freibad Stammheim
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • /
  • / Aussichtspunkt Holzbronn - Bildhaus
    Foto: Manuela Röskamm, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Aussichtspunkt Bildhaus
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Kalksinterterrassen im Baiersbach bei Calw-Holzbronn
    Foto: ., Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Ruine Waldeck
  • /
  • /
  • / Geigerles Lotterbett
    Foto: Nina Rentschler, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hirschloch Hinterm/Bahnhof Teinach Rudersberg Kentheimer Berg Kreuzweg Galgenberg Baiersbach Stammheimer/Steige E-Werk Heubrücke
Diese Rundwanderung führt durch Hecken-gäulandschaft und Mischwald des Nord-schwarzwaldes, vorbei an einer Burgruine, an  Sandsteinfelsen und Aussichtspunkten des Nordschwarzwaldes.
leicht
16,2 km
4:45 h
445 hm
445 hm

 Vom Parkplatz am Rathaus Stammheim folgen wir dem Gäurandweg - grüne Raute mit Hagebutte - auf der Hauptstraße in Rich-tung Freibad. Dabei kommen wir an alten Fachwerkhäusern und der ev. Martinskirche vorbei. Wir biegen in die Jahnstraße ein und werfen einen Blick auf das neu gestaltete Freibad. Wir bleiben auf dem Gäurandweg und folgen der Fahrstraße bis zum Wegwei-ser „Kreuzweg“, biegen nach links ab und gehen am Waldrand entlang bis zum Wegweiser „Hirschloch“ und dann zum Wegweiser „Baiersbach“. Rechts vom Weg liegt im Vordergrund der Hof Dicke und im Hinter-grund die Hochfläche des Nordschwarzwalds mit den Dörfern Altbulach, Sommenhardt, Lützenhardt und den Calwern Stadtteilen Speßhhardt, Altburg und Alzenberg.

„Unterer Baiersbach“ und weiter bis zur Bundesstraße. Wir überqueren die Bundes-straße vorsichtig, folgen ihr nach rechts und biegen dann am Hof Waldeck nach links ab. Der Weg führt über die Nagold und auf einem Waldweg aufwärts bis zum Weg-weiser „Ruine Waldeck“. Wir biegen links ab und folgen der blauen Raute Richtung „Geigerle“ und kommen nach 300 Meter zur „Burgruine Waldeck“. Hier lohnt sich ein Rundgang!

 Wir gehen nun rechts von der Ruine die Treppen aufwärts und dann auf einem romantischen Felsenweg auf dem Berg-rücken zum Grillplatz und zu „Geigerles Lotterbett“, einem Unterschlupf unter zwei Sandsteinfelsen, in dem der Musikant Geigerle genächtigt haben soll.

Hier treffen wir auf die blaue Raute, der wir bis zum Wegweiser „Bahnhof Teinach“ folgen. Die blaue Raute führt uns nach rechts über die Nagold zum Bahnhof und weiter auf einem Wiesenweg am Nagoldufer flussabwärts, durch einen Tunnel und dann links auf dem Fahrweg zum Wegweiser „Hinterm Bahnhof Teinach“. Nun führt uns die gelbe Raute über den „Kentheimer Berg“ zur „Heubrücke“. Hier sehen wir auf der anderen Nagoldseite in Kentheim die St.-Candidus-Kirche, eine der ältesten mittelalterlichen Kirchen in Deutschland.

 Am Weg-weiser „Schlittenbachbrücke“ biegen wir nach rechts ab und nach 200 Meter können wir das größte hölzerne Mühlrad Europas bewundern. Zurück zur Brücke folgen wir der gelben Raute den Serpentinenweg -„ Himmelsleiter“- genannt hinauf, zum Wegweiser „Stammheimer Steige“.

Dann weist uns die gelbe Raute über die Bundesstraße zum   Wegweiser „Galgenberg“. Von hier hat man einen herrlichen Ausblick auf Stammheim, den Calwer Stadtteil Heumaden und den Nordschwarzwald. Zurück zum Rathaus geht es auf dem Gäurandweg über die Fasanenstraße und den Oberen Calwer Weg, wobei die Bundesstraße unterquert wird.

Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 05.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
558 m
Tiefster Punkt
339 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Touristinformation Calw, Marktplatz 7, 75365 Calw, Tel: 07051 167-399, Web: https://www.calw.de/Touristinformation E-Mail: touristinfo@calw.de 

Schwarzwaldverein Calw e.V. www.schwarzwaldverein-calw.de 

Start

Rathaus Stammheim (466 m)
Koordinaten:
DG
48.695457, 8.771884
GMS
48°41'43.6"N 8°46'18.8"E
UTM
32U 483213 5393627
w3w 
///beeindruckend.einzog.hinweis

Ziel

Rathaus Stammheim

Wegbeschreibung

Rathaus Stammheim – Stammheim Freibad –Kreuzweg – Hirschloch – Baiersbach – Unterer Baiersbach – Ruine Waldeck – Bahnhof Teinach – Hinterm Bahnhof Teinach – Kentheimer Berg – Heubrücke – Schlittenbachbrücke – Stammheimer Steige – Hinterm Berg – Galgenberg – Rathaus Stammheim

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus und Bahn Calw Bahnhof  witer mit Bus nach Stammheim Reisekunft www.bahn.de; www.bwegt.de 

Anfahrt

B296 Calw- Stammheim - Herrenberg

Parken

Rathaus Stammheim UTM 32U E 483174.145 N 5393619.519

Koordinaten

DG
48.695457, 8.771884
GMS
48°41'43.6"N 8°46'18.8"E
UTM
32U 483213 5393627
w3w 
///beeindruckend.einzog.hinweis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie " Oberes Nagoldtal M1:35 000 ISBN 978-3-89021-802-1 erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de  E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de  

Ausrüstung

Festes Schuwerk, wander- und wettergerechte Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,2 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
445 hm
Abstieg
445 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.