Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Von St. Peter über den Sägendobel auf den Kandel

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonnenaufgang in St. Peter
    / Sonnenaufgang in St. Peter
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Aussicht nähe Kandel
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Kloster in St. Peter
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km Der Kandel Kandel Campingplatz Steingrubenhof Gasthaus Engel

Eine Vielzahl herrlicher Aussichtspunkte mit atemberaubendem Panorama lassen diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

schwer
12,8 km
5:30 h
538 hm
543 hm

Den „Hausberg“ von St. Peter - der Kandel – können wir über den Kandelhöhenweg vom Ortsteil Sägendobel oder direkt von St. Peter aus erwandern. Eine Vielzahl herrlicher Aussichtspunkte mit atemberaubendem Panorama lassen diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

outdooractive.com User
Autor
Sabrina Pfrengle
Aktualisierung: 14.04.2020

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1184 m
Tiefster Punkt
731 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Roßweiher, Schulweg 2, 79271 St. Peter (741 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.021530, 8.029658
UTM
32U 427647 5319148

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz an der L112 (sie verbindet Glottertal mit St. Märgen) gelangen wir am Campingplatz vorbei über den nur wenig befahrenen Haldenweg zum Sägendobel. Einige Schritte oberhalb des Gasthauses Engel wir dem Schwarzwaldweg, der uns zunächst durch ein Waldgebiet zum „Sägweiherdreier“ führt. Von hier ab gehen wir, stets der Kandelhöhenweg-Markierung folgend, an Viehweiden entlang und durch kleinere Buchen- und Fichtenwälder hinauf zur Bergspitze.

Der Kandel ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und bietet uns fantastische Fernsichten in die Rheinebene, zum Kaiserstuhl und zu den Vogesen.

Heimwärts nach St. Peter nehmen wir den Linienbus 7205 oder wir wandern bei der Gummenhofhütte vorbei zu den Ortsteilen Rohr und Sägendobel zurück zum Wanderparkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg: 

Mit der S1 Richtung Seebrugg, Ausstieg Kirchzarten, Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Peter.

Von Donaueschingen: 

Mit der S10 Richtung Titisee, Ausstieg Neustadt, Bus 7261 von Kirchzarten nach St. Peter. 

Von Lörrach: 

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg,  S11 Richtung Neustadt, Ausstieg Kirchzarten.  Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Peter.

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 bis Kirchzarten, ab Kirchzarten über Stegen/Eschbach nach St. Peter.

Von Donaueschingen:
Über das Urachtal auf die B500 Richtung Thurner; ab Thurner über St. Märgen nach St. Peter.

Alternativ B31 Richtung Hinterzarten, Abbiegen Richtung Hinterzarten/ St. Märgen / St.Peter.

Von Lörrach:

A5 Richtung Freiburg, von A5/Ausfahrt Freiburg-Nord über Glottertal nach St. Peter.

Parken

Wanderparkplatz Roßweiher, Schulweg 2, 79271 St. Peter

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Hubert CHOPARD
04.07.2016 · Community
Der zweite Teil der Wanderung (ab Handel...) muss absolut geändert werden : er ist ganz auf der Strasse und sehr gefährlich wegen den vielen Autos. 5 sterne für den ersten Teil - 0 Stern für den zweiten !! Leider !
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,8 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
538 hm
Abstieg
543 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.