Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von St. Blasien über den Lehenkopf

Wanderungen · Hochschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Lehenkopfturm vor der Sanierung in 2014
    / Lehenkopfturm vor der Sanierung in 2014
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / St. Blasius
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Dom St. Blasien
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Aussichtspunkt Schorrmättle
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Kreuzfelsenhütte
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick von der Kreuzfelsenhütte auf Wittenschwand
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Friedrich-August-Grube
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Lehenkopfturm
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Schwandbrünnele
    Foto: Walter Biselli, CC BY-SA, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wegweisend und bewegend: der Schwarzwaldverein
    Foto: www.schwarzwaldverein.de/wegweisend
m 1200 1100 1000 900 800 700 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Dobel Hoheck Hohrütte Lehenrütte Ziegelfeld Ahornkopf Altacker Bruchhalden Lehenkopf Frohnloch St. Blasien
Lehenkopfturm mit Blick auf den Feldberg, Klosterweiher in Wittenschwand, Friedrich-August-Grube mit Spielbergwerk, Ibacher Weidberge, Panoramablicke auf die Alpen und das Feldberggebiet
mittel
Strecke 18,4 km
5:30 h
500 hm
500 hm

Vom Ausgangspunkt geht es auf aussichtsreichem Weg vorbei an der Luisenruhe und Schwandbrünnele zum Lehenkopf mit seinem hölzernen Aussichtsturm und weiten Blicken auf das Feldberggebiet und bis zu den Alpen. Ein weitere Panoramablick bietet sich am Horbach. Bald wird der malerische Klosterweiher erreicht der zur Rast und verweilen einlädt.

An der Friedrich August Grube, einer ehem. Nickelgrube eine weitere Rast und Spielmöglichkeit. Durch Mischwälder und Weidberge vorbei an mehreren Informationstafeln über die Weidewirtschaft erreichen wir das Schorrmättle. Es geht nun nach Mutterslehen weiter und über den Ahornkopf Dort nehmen wir den Weg Richtung Ziegelfeld vorbei an den Weidflächen des ehemaligen Benediktinerklosters St. Blasien zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Ein Besuch des Doms St. Blasien lohnt sich.

Weitere Wandertipps : www.hochschwarzwald.de/St.-Blasien/Wanderungen-und-Touren-in-St.-Blasien-und-Menzenschwand 

Profilbild von Herbert Meyer, Gunter Schön
Autor
Herbert Meyer, Gunter Schön
Aktualisierung: 30.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.070 m
Tiefster Punkt
760 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Tourist-Information St. Blasien, Am Kurgarten 1-3, 79837 St. Blasien, Tel.: +49 (0) 7652 / 1206 8550, st.blasien@hochschwarzwald.de

Schwarzwaldverein St. Blasien e.V.  https://www.schwarzwaldverein.de/vereine-vor-ort/st-blasien/ 

Start

St. Blasien, Rathaus UTM 32 T 434725 5290140 (756 m)
Koordinaten:
DD
47.761527, 8.128631
GMS
47°45'41.5"N 8°07'43.1"E
UTM
32T 434700 5290163
w3w 
///kollege.riechen.büsche

Ziel

St. Blasien, Rathaus

Wegbeschreibung

 Wegweiserfolge:

St. Blasien Torbogen 770 m, Kurgarten 770 m, Albhaldenweg/Holzberg 780 m, Luisenruhe 875 m, Schwandbrünnele 885 m, Lehenkopf 1039  m, Lehenrütte 992 m, Rüttewies 1010 m, Hoheck 1005 m, Horbach 1003 m, Horbach-Bühl 978 m, Klosterweiher 950 m, Friedrich-August-Grube 1010 m, Bruchhalden 1035 m, Hohrütte 1055 m, Schorrmättle 1045 m, Schorrmättle-Parkplatz 1040 m, Altacker 1050 m, Lehenwitte 1010 m, Bergmooser 980 m, Dobel 945 m, Mutterslehen 940 m, Mutterslehen-Gatter 932 m, Ahornkopf 940 m, Frohnloch 915 m, Ziegelfeld 930 m, Weißenstein 830 m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus  7321 Südbadenbus (SBG) www.suedbadenbus.de  ; www.bwegt.de  ; www.bahn.de 

Anfahrt

B 500 Schluchsee - Walshut Abzweig Häusern L149 - St. Blasien

Parken

An der Parklätze Umgehungsstrasse oder Hauptstrasse  oder Parkhaus Zentraler Busbahnhof    UTM 32 T E 434657 N 5290006

Koordinaten

DD
47.761527, 8.128631
GMS
47°45'41.5"N 8°07'43.1"E
UTM
32T 434700 5290163
w3w 
///kollege.riechen.büsche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schwarzwald Süd: Die schönsten Wanderungen zwischen Freiburg und Basel. Bergverlag Rother; Auflage: 11., aktualisierte Auflage 2019 (30. Juli 2019)  

 ISBN-10: 3763342176  ISBN-13: 978-3763342174

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" St. Blasierland 1:35 000 ISBN 978-3-89021-707-9 

Karte des Schwarzwaldvereins W258 Titisee-Neustadt (Feldberg, Schluchsee, St.Blasien) M 1:25 000  ISBN 978-3-86398-484-7 

erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.