Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Von der Brugga: Felsenweg durch die Kletterfelsen von Oberried

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Freiburg-Breisgau Verifizierter Partner 
  • Von einem Kletterfelsen Blick Richtung Haldenköpfle
    / Von einem Kletterfelsen Blick Richtung Haldenköpfle
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Einstieg in die Kletterpassage
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Buretürmle
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Blockhalde
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Silberdisteln
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Erlenbacher Hütte
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Herbststimmung
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Dreisamtal mit Rosskopf
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
  • / Dreisamtal
    Foto: Klaus Gérard, DAV Sektion Freiburg-Breisgau
ft 5000 4500 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 8 6 4 2 mi Erlenbacher Hütte Stollenbacher Hütte Gfällmatte Antoniushäusle

In felsigem Gelände steigt man durch die Kletterfelsen der Region und gelangt auf die Hochweideflächen beim Stollenbach. Auf aussichtsreichen Wegen geht es zurück ins Dreisamtal.

mittel
14,4 km
5:00 h
660 hm
770 hm

Man überquert die Brugga und es geht stetig bergan. Nach etwa einer 3/4 Stunde kommt man zum eigentlichen Felsenweg. Es geht an Kletterfelsen und an einer orangenen Rettungsbox der Bergwacht vorbei. Bei einer Trittstufe aus Holz mit der Inschrift "TG Klettern" (Foto) steigt man in die Blockhalde hoch. Leichte Kletterpassagen sind dabei zu überwinden. Vorsicht: lose Steine können leicht losrollen. 

Will man diese Passage nicht machen (z.B. wegen Kletterei, Nässe, Eis oder Schnee) geht man den Weg wieder zurück und folgt der gelben Raute bis man den Bauernhof auf der Gfällmatte erreicht. Dort trifft man wieder auf den Track.

Danach folgen die Hochweiden der Weidegenossenschaft. Entlang einer Weide kommt man oberhalb der Stollenbacher Hütte zum Ruheberg. Beim Weg abwärts öffnet sich oft der Blick in das Dreisamtal.

Will man diese Wanderung als Rundtour machen, erreicht man den Ausgangspunkt, wenn man am Ortsbeginn von Oberried den Wilhelmitenweg im Talboden nimmt  (2,5 km ).

outdooractive.com User
Autor
Klaus Gérard
Aktualisierung: 22.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1176 m
Tiefster Punkt
450 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Erlenbacher Hütte

Sicherheitshinweise

Die Blockhalde hat lose Gesteinsbrocken, die sich leicht lösen.

 

Start

Haltestelle Schneeberg (563 m)
Koordinaten:
DG
47.912258, 7.933531
GMS
47°54'44.1"N 7°56'00.7"E
UTM
32T 420311 5307098
w3w 
///analogen.erleben.schwämme

Ziel

Ortsmitte Oberried

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt:

Mit der Höllentalbahn nach Kirchzarten.

Bus 7215 Richtung Todtnau bis Haltestelle Schneeberg - fährt stündlich.

Rückfahrt:

Bus 7215 ab Oberried nach Kirchzarten

Anfahrt

Von Kirchzarten Richtung Notschrei / Todtnau auf der L126 bis Haltestelle Schneeberg.

Parken

Parkstreifen an der L126.

Koordinaten

DG
47.912258, 7.933531
GMS
47°54'44.1"N 7°56'00.7"E
UTM
32T 420311 5307098
w3w 
///analogen.erleben.schwämme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Stöcke empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Stefan Hellbardt 
31.08.2019 · Community
Tolle Tour mit vielen schönen Eindrücken des Südachwarzwald. Am Einstieg muss man vor dem Hof rechts am vorgelagerten Schuppen in den kleinen Pfad einsteigen. Der weiter aich dann zu einem schönen Bergweg, der sich im morgens noch schattigen Hang in Serpentinen empor schraubt. Letztendlich steigt man in den ersten zwei Stunden die gesamte Höhe der Wanderung auf. Immer die Ausblicke genießen!
mehr zeigen
Gemacht am 31.08.2019
Foto: Stefan Hellbardt, Community
Foto: Stefan Hellbardt, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
770 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.