Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

Von Bad Rippoldsau zum wildromantischen Glaswaldsee

· 6 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Wald-Kultur-Haus Bad Rippoldsau
    / Wald-Kultur-Haus Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY-SA, www.pro-cycl.de
  • Waldkulturhaus
    / Waldkulturhaus
    Foto: Pro-cyCL, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Waldkulturhaus
    Foto: Pro-cyCL, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Auf dem Weg zur Lettstädter Höhe
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Lettstädter Hütte
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Von der Lettstädter Höhe zum Glaswaldsee
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Von der Lettstädter Höhe zum Glaswaldsee
    Foto: Walter Biselli , Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Über dem Glaswaldsee
    Foto: Walter Biselli , Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Glaswaldsee
    Foto: Walter Biselli , Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick zum Glaswaldsee
    Foto: Gunter Schön, Gunter Schön
  • / Waldkultur Haus
    Foto: Gunter Schön, Gunter Schön
  • / Dienstag, 25. Juli 2017, 12:07 Uhr
    Foto: Volker Schering, Community
m 1100 1000 900 800 700 600 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Seeblick Hildahütte Glaswaldsee Annahütte Waldkulturhaus
Die Wanderung zum Glaswaldsee führt zum größten Teil durch ausgedehnte Wälder und über naturbelassene Wege mit herrlichen Aussichten. Unterwegs besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Waldkulturhauses.
mittel
16,4 km
4:30 h
550 hm
550 hm

Bad Rippoldsau-Schapbach ist das höchstgelegene Mineral- und Moorbad des Schwarzwaldes. Die Gemeinde liegt in 370 bis 950 Meter Höhe im Wolftal 15 km südwestlich von Freudenstadt am Südabhang des Kniebis.

Zur Gemarkung gehört der Glaswald. Der Name der ehemaligen Siedlung geht auf die Herstellung von Glasflaschen zurück. Dazu wurden regionale Glashütten errichtet, die einen enormen Verbrauch an Holz für ihre Öfen hatten. Glasmacher mussten daher an wechselnden Orten ihre Wanderhütten neu erbauen. Um das im Wald geschlagene Holz zu flössen, wurden Stauseen angelegt, deren Energie beim Ablassen für die Trift der Stämme diente. Diesem Zweck diente auch der Glaswaldsee bis ins 17. Jahrhundert. Zahlreiche Mythen ranken sich um den geheimnisvollen moorig schwarzen Karsee.

Ein Viertel der Route verläuft in über 900 m Höhe auf dem Qualitätswanderweg Westweg des Schwarzwaldvereins mit herrlichen Ausblicken von der Kammlage hinunter zum Glaswaldsee und bis ins Renchtal. Die Kammlinie war bis 1806 die Grenze zwischen dem Großherzogtum Baden und dem Fürstentum Fürstenberg (FF).

Autorentipp

Das Wald-Kultur-Haus informiert über frühere Waldbewirtschaftungsformen im Wolftal. Alte Waldberufe und Arbeitsweisen werden hier anschaulich dargestellt und erklärt.
Profilbild von Schwarzwaldverein Bad Rippoldsau / Walter Biselli
Autor
Schwarzwaldverein Bad Rippoldsau / Walter Biselli
Aktualisierung: 28.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lettstädter Höhe, 966 m
Tiefster Punkt
Bad Rippoldsau, 552 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es gibt keine sicherheitsrelevanten Wegabschnitte.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information
Kurhausstr.2
Bad Rippoldsau
Tel.: 0 74 40 / 913 94-0
Fax: 0 74 40 / 913 94-94
info@bad-rippoldsau
www.bad-rippoldsau.de

www.bad-rippoldsau-schapbach.de

 

Wald-Kultur-Haus

Fürstenbergstraße 59
77776 Bad Rippoldsau-Schapbach
Tel.: +49(0)7440/332

info@bad-rippoldsau-schapbach.de

www.wald-kultur-haus.de

 

Tour im Wanderservice des Schwarzwaldvereins: www.wanderservice-schwarzwald.de/de/tour/3339662

 

Start

Schwarzwaldklinik Bad Rippoldsau (553 m)
Koordinaten:
DG
48.435725, 8.316467
GMS
48°26'08.6"N 8°18'59.3"E
UTM
32U 449442 5364956
w3w 
///empfehlen.hauptplatz.schmücken

Ziel

Schwarzwaldklinik Bad Rippoldsau

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt an der Schwarzwaldklinik im „Kurzentrum(555 m)“ von Bad Rippoldsau.

Sie führt zunächst mit der gelben Raute als Wegmarkierung auf dem Wolftalweg über die Standorte „Alter Kaffeegarten“ und „Weihermatt“ zur Weihermattmühle und weiter in Richtung Holzwald.zum Waldkulturhaus. Danach biegen wir an der „Bäckerei“ links ab und wandern weiter über „Heimele“ zum Gasthof „Zur Holzwälder Höhe". Beim „Parkplatz Holzwälder Höhe“ zweigt der Wanderweg mit jetzt blauer Raute rechts ab und führt 3 km lang stetig aufwärts.

Am Wolfenberg (760 m)“ ist die Hälfte davon geschafft. Bei der „Hildahütte (915 m)“, einer Schutzhütte in der Kammlage, treffen wir auf den Westweg und folgen diesem mit der roten Raute südwärts in Richtung Hausach.

Nach dem „Schnepfenmoos (935 m)“ erreichen wir auf dem Weg zur „Lettstädter Höhe / Stein 77“ mit 966 m ü. NN. den höchsten Punkt unserer Wanderung. Nach der knappen Hälfte der Wanderstrecke haben wir eine Rast bei der Lettstätter Hütte verdient.

Wenig später gelangen wir zur Bank am „Seeblick (957 m)“ hoch über dem Glaswaldsee. Bald nach dem Seeblick, an der „See-Ebene (942 m)“, verlassen wir den Westweg. Ein steiniger Abstieg von 1 km zum 100 m tiefer liegenden „Glaswaldsee (840 m)“, mit blauer Raute beschildert, folgt. Wer Lust hat, mag den kleinen, reizvollen und sagenumwobenen Karsee im großen Schutzgebiet auf ebenem Weg umwandern.

Nach der Rast am See geht es über naturbelassene Wege weiter über die „Bruderhalde“ zur „Grünen Sitzbank", einem Wanderwegeknotenpunkt zum „Mittelkopf“ biegen wir im rechts ab und erreichen über die Badwaldhöhe mit herrlichen Ausblicken die Annahütte. Hier bietet sich ein lohnenswerter Ausblick auf unseren tief unten liegenden Ausgangspunkt, die Schwarzwaldklinik. Ein ca. 2 km langer steiler Abstieg mit 300 Höhenmetern bringt uns über die Wegweiserstandorte „Rehgeißennest“, „Badwaldhütte“ und „Bei der Gissbank“ dorthin zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Linienbus ab Wolfach bzw. Freudenstadt zur Haltestelle Bad Rippoldsau Klinik.   www.efa-bw.de

(Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt: www.vgf-info.de)

Anfahrt

Schwarzwaldklinik Bad Rippoldsau

Parken

Parkplatz am Kurpark Bad Rippoldsau (UTM 32U 449397 5365022)

Koordinaten

DG
48.435725, 8.316467
GMS
48°26'08.6"N 8°18'59.3"E
UTM
32U 449442 5364956
w3w 
///empfehlen.hauptplatz.schmücken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins 1:35 000 (grüne Reihe): Mittleres Kinzigtal, ISBN 978-3-89021-739-0. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, evtl. Teleskostöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(6)
Pascal Rings
13.08.2020 · Community
Gemacht am 13/08
mehr zeigen
Foto: Pascal Rings, Community
Foto: Pascal Rings, Community
Foto: Pascal Rings, Community
Foto: Pascal Rings, Community
Foto: Pascal Rings, Community
matthias schmalz
21.04.2020 · Community
Ich habe die Wanderung jetzt bereits zum 3 Mal gemacht und für mich eine der besten Rundstrecke im Schwarzwald .
mehr zeigen
Gemacht am 20.04.2020
Alexander Volz
20.04.2019 · Community
Wunderschöne Wanderung allerdings momentan wegen Sturmschäden an mehreren Stellen kaum ein durchkommen wegen umgestürzter Bäume!
mehr zeigen
Samstag, 20. April 2019, 19:59 Uhr
Foto: Alexander Volz, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,4 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.