Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Vom Rifugio Campo Base nach Chialvetta auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)

Wanderungen · Cuneo
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken Verifizierter Partner 
  • Chiappera
    / Chiappera
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Saretto
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Monte Castello
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Chiappera
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Sorgenti della Maira
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Türkenbundlilie
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Monte Estelletta
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Pratorotondo und Viviere im Vallone di Unerzio
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Chialvetta
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Durch die südlichen Cottischen Alpen mit dem Übergang vom Vallone del Maurin über den Colle Carbonet ins Unerzio-Seitental.

schwer
18,5 km
7:30 h
860 hm
1020 hm

Die südlichen Cottischen Alpen sind-gemeinsam mit den Ligurischen Alpen-das größte Entsiedlungsgebiet der gesamten Alpen. Zwei typische Bergdörfer und die Maira-Quellen stehen im Kontrast zur Aussicht auf dem Monte Estelletta.

Autorentipp

Die beiden Dörfer Chiappera und Saretto zu Beginn der Etappe sollte man besuchen.

Bei schönem Wetter ist ein Abstecher vom Colle Carbonet zum Monte Estelletta bzw. Monte Midia empfehlenswert.

Profilbild von Wolfgang Reinstädtler
Autor
Wolfgang Reinstädtler 
Aktualisierung: 19.01.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Monte Estelletta, 2316 m
Tiefster Punkt
1481 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rifugio Campo Base
Chiappera, Val Maira
Mairaquelle
Kirche in Chialvetta

Weitere Infos und Links

Die Maira-Quellen (Sorenti della Maira) sind stark sprudelnde Karstquellen, die leider auch viele Besucher anlocken. Am Campingplatz lädt ein Kiosk zu einer Kaffeepause vor dem Aufstieg zum Colle Carbonet.

Start

Rifugio Campo Base nördlich von Chiappera (1650 m)
Koordinaten:
DG
44.497294, 6.919134
GMS
44°29'50.3"N 6°55'08.9"E
UTM
32T 334567 4929214
w3w 
///aufhielt.austern.kurzgeschichte

Ziel

Posto Tappa in Chialvetta

Wegbeschreibung

Wir verlassen das Rifugio Campo Base und besuchen das typische Bergdörfchen Chiappera. Am gegenüber liegenden Ende des Ortes gehen wir zunächst auf der Strasse gerade aus um dann nach ca. 100 m scharf rechts in einen Weg abzubiegen. Wir treffen in einer Spitzkehre die Strasse, gehen rechts ca. 100 m die Strasse bergauf und biegen in der nächsten Spitzkehre der Strasse nach links in die GTA ein.

An der Südseite eines kleinen Stausees vorbei machen wir einen Abstecher von der GTA nach Saretto (Frontseite der Kirche bemalt). Auf dem gleichen Weg gehen wir wieder zurück zur GTA, welche uns nach kurzer Zeit zu den Maira-Quellen leitet. Die GTA führt dann am Campingplatz vorbei (Kiosk) durch den Wald gut markiert bergauf zum Colle Ciarbonet (2.206 m).

Hier sollte man einen Abstecher auf den nahen Monte Estelletta (2.316 m) und bei schönem Wetter bis hin zum Monte Midia (2.341 m) nicht auslassen.

Über die Alpen Colletto, Rosano, Vallone und Mazzegliera wandert man abwärts bis zur Einmündung wo man sich links hält und über Viviere und Pratorotondo hinunter nach Chialvetta (Posto Tappa) absteigt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schwierig und nicht sinnvoll. Diese Etappe der GTA sollte sich an die Etappe "Von Chiazale zum Rifugio Campo Base auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)" anschließen.

Anfahrt

Diese Etappe der GTA sollte sich an die Etappe "Von Chiazale zum Rifugio Campo Base auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)" anschließen.

Parken

siehe Anfahrt

Koordinaten

DG
44.497294, 6.919134
GMS
44°29'50.3"N 6°55'08.9"E
UTM
32T 334567 4929214
w3w 
///aufhielt.austern.kurzgeschichte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Grande Traversata delle Alpi

Teil 2: Der Süden

Vom Susa-Tal ans Mittelmeer

Werner Bätzing

Rotpunktverlag

ISBN 978-3-85869-812-4

Kartenempfehlungen des Autors

IGC-Karte (Istituto Geografico Centrale) Nummer 7

Valli Maira Grana Stura

1:50.000

Ausrüstung

Trekkingrucksack mit Regenhülle, festes und gut eingelaufenes Schuhwerk, funktionale und strapazierfähige Kleidung, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz sowie Karte.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,5 km
Dauer
7:30h
Aufstieg
860 hm
Abstieg
1020 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.