Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Top

Um das obere Hexenloch

Wanderungen · Hochschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Kohlplatbildstöckle
    / Kohlplatbildstöckle
    Foto: Werner Müller, Schwarzwaldverein e.V.
  • Neukircher Brend
    / Neukircher Brend
    Foto: Werner Müller, Schwarzwaldverein e.V.
  • /
  • /
    Foto: Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/Angelika Hug
  • /
    Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
  • / Die Hexenlochmühle.
    Foto: STG/beteiligte Touristinformation
m 1200 1100 1000 900 800 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Lochmühle Kajetankapelle Kohlplatz-/haldenweg Hexenlochmühle. Kajetankapelle Neukircher/Brend Bergalois
Die Wanderung führt  rund um das obere Hexenloch und führt auch in die Seitentäler dieses tief eingeschnittenen Tales auf der rheinzugewandten Seite der europäischen Wasserscheide Donau / Rhein.
mittel
20,1 km
6:10 h
522 hm
512 hm

Der Rundweg beginnt an der Schwarzwaldhalle in Neukirch. 

Wir folgen der gelben Markierung bergauf bis zum Wegweiser „Am Stollenwald“, wo wir auf den Westweg stoßen. Wir behalten die Richtung bei und folgen der nun roten Raute geradeaus über die Brücke, die über die B500 führt. Etwa 400m nach der Brücke queren wir die Schneise des Skilift Stollenwald und geniessen den Blick auf Furtwangen. Der Weg führt uns nun hinunter zum Schweizersgrund, wo wir links in das idyllische Hohtal blicken können.

Wir gehen unter der großen Brücke durch und folgen nach etwa 100m dem Westweg links hoch durch eine Hohlgasse und gelangen zum Wegweiser „Heubacher Höhe“.

Hier treffen der Westweg und der Mittelweg zusammen und führen gemeinsam am Hohlen Bildstöckle vorbei bis zur Kalten Herberge. Etwa 100m nach der Kalten Herberge trennen sich die beiden Hauptwanderwege wieder.

Wir bleiben weiter der roten Raute des Westwegs treu und wandern bis zur Fernhöhe. Etwa 100m nach dem Wegweiser verlassen wir den Westweg und folgen dem rechten Weg mit der gelben Raute, der zwischen Wald und B500 in Richtung Fernkreuz führt. Nach etwa 400m biegen wir links ab und überqueren vorsichtig  die B500. Bei der Windmühle erreichen wir den Wegweiser „Fernkreuz“ und gehen geradeaus weiter bis zum Wegweiser „Am Steinberg“. Dort halten wir uns links und folgen der gelben Raute in Richtung Kohlplatzbildstöckle. Bald bietet sich uns eine herrliche Aussicht auf Neukirch und in das unter uns liegende Leiterloch.

Wir wandern weiter durch den Wald hinunter und  erreichen beim Wegweiser „Kohlplatz-bildstöckle“ einen weiteren Aussichtspunkt. Dort biegen wir links ab in Richtung Kohlplatzhaldenweg, den wir bald erreichen. Wir folgen dem Weg rechts hinunter und  erreichen nach 1,5km die Kajetankapelle im Wagnerstal. Beim Wegweiser biegen wir rechts ab und gehen an der Kapelle vorbei in Richtung Bergalois. Beim Hohfelsen bietet sich ein schöner Ausblick in das Hexenloch. Der Weg führt uns weiter durch das Philip-penloch. Beim alten E-Werk erreichen wir die Hexenlochstraße und überqueren diese. Wir gehen links den Weg hoch bis zum Wegweiser „Bergalois“. Dort halten wir uns links in Richtung zum Neukircher Brend. Bei dem großen Umkehrplatz bleiben wir auf dem Hauptweg, der in gleicher Höhe weiter-führt. Etwa 300m danach achten wir darauf, dass wir den Pfad nicht verpassen, der uns hinaufführt zum Neukircher Brend. Beim Wegweiser gehen wir den Feldweg links hinunter in Richtung Lochmühle. Wir sehen nun unter uns das Brennersloch, das wir bei der Lochmühle erreichen. Auf dem Brenners-lochweg wandern wir nun rechts in Richtung Neukirch. Beim Wegweiser „Bregenbach“ gehen wir rechts die Straße hoch, die uns am Gasthaus Ochsen und am Ilbenhof vorbei zur Schwarzwaldhalle zurückführt.

Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 04.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.106 m
Tiefster Punkt
816 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Tourist-Info Furtwangen; Lindenstraße 1; 78120 Furtwangen; Tel: 07723/ 92 95-0; Web: www.dasferienland.de  E-Mail: info@dasferienland.de 

Schwarzwaldverein Neukirch e.V. www.schwarzwaldverein-neukirch.de 

Start

Schwarzwaldhalle Neukirch (967 m)
Koordinaten:
DG
48.024141, 8.171715
GMS
48°01'26.9"N 8°10'18.2"E
UTM
32U 438242 5319315
w3w 
///armlehne.nötig.freiwillig

Ziel

Schwarzwaldhalle Neukirch

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge: Schwarzwaldhalle Neukirch –Albert-Fehrenbach-Weg – Rößleplatz – Schweizersgrund – Heubacher Höhe – Hohles Bildstöckle – Hochwald – Kalte Herberge – Bei der Kalten Herberge – Fernhöhe – Lachenhäusle – Fernkreuz – Am Steinberg – Kohlplatzbildstöckle – Kohlplatzhaldenweg  - Kajetankapelle – Bergalois – Neukircher Brend – Lochmühle – Oberes Brennersloch – Bregenbach – Ilbenhof –Schwarzwaldhalle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

SBG Furtwangen - Freiburg Linie 7272, Haltestelle Rößleplatz im Ortsteil Neukirch

Reiseauskunft : www.bahn.de ; www.bwegt.de ; 

 

Anfahrt

B500 Furtwangen – Hinterzarten: 1. Abfahrt Neukirch. Nach Ortsschild rechts abbiegen zum Sportplatz.

B500 Hinterzarten – Furtwangen: 1. Abfahrt Neukirch. In Ortsmitte rechts abbiegen, dann nächste Straße links zum Sportplatz

Parken

Neukirch Sportplatz UTM 32U  E 438243.564 N 5319324.600

Koordinaten

DG
48.024141, 8.171715
GMS
48°01'26.9"N 8°10'18.2"E
UTM
32U 438242 5319315
w3w 
///armlehne.nötig.freiwillig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "ZweiTälerLand" Triberg Furtwangen M1: 35 000 ISBN 978-3-86398-413-7 erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail: verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung, genügend Getränk für unterwegs, Stöcke empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,1 km
Dauer
6:10h
Aufstieg
522 hm
Abstieg
512 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.