Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Über die Höchsten im Schwarzwald

Wanderungen · Schwarzwald
Profilbild von Andreas Dannmeyer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Dannmeyer 
  • Die Nordseite des Feldberges hat noch Schnee
    / Die Nordseite des Feldberges hat noch Schnee
    Foto: Andreas Dannmeyer, Community
  • Baldenweger Buck / wenig Prominenz, aber der 2. Höchste
    / Baldenweger Buck / wenig Prominenz, aber der 2. Höchste
    Foto: Andreas Dannmeyer, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km

Start/Ziel: "Parkplatz Fahler Wasserfall" (oberhalb Kaserne)

Eindrückliche und sehr aussichtreiche Tour über die 3 höchsten Berge im Schwarzwald:
Feldberg - Baldenweger Buck - Seebuck

mittel
15 km
5:00 h
750 hm
750 hm

Die Wanderung über die höchsten des Schwarzwaldes ist eine tolle Tour die sich beliebig verkürzen bzw. erweitern lässt (siehe Bemerkungen).

Vom Parkplatz Fahler Wasserfall (direkt an der Spitzkehre) wandern wir zur Todtnauer Hütte (gelbe Raute). Weiter geht es, sich rechts haltend zur Wilhelmer Hütte (rote Raute). Von hier, an der Hütte vorbei, geht es  Richtung Hüttenwasenweg (gelbe Raute). Hier halten wir uns rechts. Der baumlose Immisberg (auch einer der Top 10 im Schwarzwald) baut sich vor uns auf. 

Nach der Zastlerhütte geht es auf steilem Schotterweg hinauf zur Baldenweger Hütte (gelbe Raute). Auf der Nordseite des Feldberges finden sich oft bis in den Frühsommer Schneereste.

Ab der Baldenweger Hütte wird das Gelände wieder offener. Wir steigen jetzt auf den Baldenweger Buck. Dieser ist die zweithöchste Erhebung des Schwarzwaldes. Nicht jeder zählt ihn zu den Bergen des Schwarzwaldes, zu wenig eigenständig, zu bescheiden lehnt er sich an den Hauptgipfel. Wir haben ihn aber als Gipfel verdient. Der Baldenweger Buck lädt zu einer Rast ein. Hier ist man noch abseits des Wandertourismus, den man am Feldberg vorfindet. Im Rechtsbogen laufen wir weiter zum Feldberg Gipfel und von hier praktisch in Luftlinie weiter zum Seebuck.

Der Weiterweg nach Feldberg Ort kann abgekürzt werden, indem man dem Wanderweg folgt, der am Skiliftes Zeigerbahn direkt zum Ort fürhrt. In Feldberg Ort geht es entlang der Bundesstraße B317 bis ans Ortsende. Auf der linken Straßenseite, bei der Bergwacht, folgen wir jetzt dem schönen Hebelweg hinunter zum Fahler Wasserfall. Bei der Kaserne überqueren wir nochmals die B317 und laufen auf dem Wanderweg zwischen Strasse und Kaserne die letzten Meter hoch zum Fahler Wasserfall und von hier in 5 min zurück zum Startpunkt.

Autorentipp

Wir sind umweltbewusst unterwegs und respektieren Wald- und Wild-Ruhezonen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Feldberg Gipfel, 1493 m
Tiefster Punkt
Kaserne Fahl, 916 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Speziell auf der Feldberg Nordseite sind oft bis in den Frühsommer Schneereste zu queren.

Start

Parkplatz Fahler Wasserfall (992 m)
Koordinaten:
DG
47.858555, 7.997023
GMS
47°51'30.8"N 7°59'49.3"E
UTM
32T 424978 5301066
w3w 
///abzuschneiden.ausladend.angepasste

Ziel

Parkplatz Fahler Wasserfall

Wegbeschreibung

Wir folgen den Wanderschildern

Parkplatz Fahler Wasserfall - Todtnauer Hütte - St. Wilhelmer Hütte - Hüttenwasenweg - "Bei der Zastler Hütte" - Baldenweger Hütte -Baldenweger Buck - Feldberggipfel - Seebuck - Feldberg Ort - Abzweig Hebelweg (am Ortsende links, bei Bergwacht) - Fahler Wasserfall - zurück zum Parkplatz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Busverkehr zwischen Feldberg Ort und Parkplatz Fahler Wasserfall

Anfahrt

Mit dem Auto auf der B317 durch das große Wiesental (Schopfheim - Schönau- Todtnau) bis zum Parkplatz oberhalb der Fahler Kaserne (Spitzkehre)

Parken

Parkplatz oberhalb der Fahler Kaserne (Spitzkehre)

Koordinaten

DG
47.858555, 7.997023
GMS
47°51'30.8"N 7°59'49.3"E
UTM
32T 424978 5301066
w3w 
///abzuschneiden.ausladend.angepasste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins / LGL

W257 / 1:25000 Schönau im Wiesental

Ausrüstung

Tourenrucksack mit ausreichend Verpflegung und Getränken

Festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke

Sonnen- und Regenschutz


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.