Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Sulzer Stiefel Rundweg

Wanderungen · Schwarzwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Logo des Sulzer Stiefel Rungwegs
    Logo des Sulzer Stiefel Rungwegs
    Foto: Albert Beck, Schwarzwaldverein e.V.
m 250 200 150 8 6 4 2 km Schützenhaus Dammengarten Altengai Krummhalde Eichbergkreuz Am Rennweg Au Ernethof Weingarten
Der familienfreundliche, rund 10 km lange Sulzer Stiefel Rundweg ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Der Weg führt Sie rund um Sulz einem Stadtteil der Stad Lahr durch Wald, Wiesen, Reben und Auen.
geöffnet
mittel
Strecke 9,9 km
2:40 h
161 hm
161 hm
252 hm
174 hm
Genießen Sie die wunderbaren Ausblicke über Sulz, in das Rheintal bis hin zum Kaiserstuhl und den Vogesen, auf den Langenhard und den Schutterlindenberg. Unterwegs begeistern Holzskulpturen den Wanderer. Anlässlich des 750jährigen Ortsjubiläums im Jahre 2020 hatte der Förderverein Sulzer Heimatgut e.V. die Idee, einen Jubiläumsweg anzulegen. Wenn man die Google-Earth-Aufnahme des Stadtteils Sulz anschaut,erklärt sich selbstredend der gewählte Name, gleicht die Sulzer Siedlungsform doch tatsächlich einem Stiefel. Ein anderer Begriff für Sulz ist die Bezeichnung: „Sulz im Loch.“ Auch dieser volkstümliche Begriff wird sich auf dem Rundweg um Sulz bewahrheiten. Der Stiefelrundweg wurde – coronabedingt – erst im Jahre 2021 in Zusammenarbeit mit der Stadt Lahr, dem Schwarzwaldverein und dem Förderverein Sulzer Heimatgut e.V. angelegt.
Profilbild von Albert Beck
Autor
Albert Beck
Aktualisierung: 10.07.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
252 m
Tiefster Punkt
174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei dieser Etappe sind alle Wege gut begehbar. Bei schlechter Wetterlage wären Wanderstöcke zur Erhöhung der Trittsicherheit bei den An- und Abstiegen zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

www.sulzer-heimatgut.de

www.lahr.de

Start

Start und Ziel des Rundweges befinden sich bei der Dinglinger Matte, ca. 100 m vom Rathaus Sulz Richtung Langenhard. Koordinaten: DD 48.310460, 7.863169 GMS 48°18'37.7" N 7°51'47.4" E UTM 32U 415708 5351432 w3w alten.essen.auflösen (181 m)
Koordinaten:
DD
48.310460, 7.863169
GMS
48°18'37.7"N 7°51'47.4"E
UTM
32U 415708 5351432
w3w 
///alten.essen.auflösen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Start und Ziel des Rundweges befinden sich bei der Dinglinger Matte, ca. 100 m vom Rathaus Sulz Richtung Langenhard.

Wegbeschreibung

Von der Infotafel mit dem Wegweiser Dinglinger Matte aus geht es am Spielplatz vorbei nach links hinten zum Wegweiserschild (blaue Raute) des Schwarzwaldvereins am Waldrand. Beim Wegweiser Sulzbergstraße geht der Weg aufwärts auf dem Sulzbergrandweg, am links liegenden Sulzer Friedhof vorbei zum gleichnamigen Wegweiser und weiter auf dem Sulzbergrandweg in Richtung Ernethof (gelbe Raute). Links am Ernethof vorbei führt der Weg auf dem Höhenweg der Krummhalde bis zum Wegweiser Krummhalde, dort nach links ab in Richtung Dammenmühle im Talgrund der gelben Raute folgend.

Nächstes Ziel ist der Wegweiser Dammengarten. Die Kreisstraße nach Lahr wird aus Sicherheitsgründen nicht gleich überquert, man folgt zunächst dem linken Gehweg Richtung Sulz an einer älteren Bushaltestelle vorbei (siehe gelbe Raute) bis zum Steinkreuz bei der ehemaligen Friedenslinde. Die Kreisstraße wird dort überquert, es geht über den Sulzbach (schöne historische Brücke), am neuen Regenrückhaltebecken vorbei in Richtung Wegweiser Dammengarten. Der Obere Dammenberg wird von hier rechts ab durch die naturgeschützte Lösshohlgasse erreicht.

Hinweis: Besichtigungen der ehemaligen Wackerschmiede auf dem Gelände der Dammenmühle können nach vorheriger Absprache mit dem Förderverein Sulzer Heimatgut e.V. gebucht werden (Tel. 07821-983766).

Auf dem Oberen Dammenberg wird linker Hand die Sulzer Gemeinschafts-Obstanlage erreicht, am Ende biegt der Weg rechts ab. Von der Ruhebank hat man einen herrlichen Ausblick auf die Lahrer City und Umgebung. Der Weg führt weiter bis zum Wegweiser Am Rennweg auf der Anhöhe (Stiefelskulptur). Hier genießt man Ausblicke auf Sulz, Mietersheim mit dem Landesgartenschaugelände und dem Stegmattensee, die Lahrer Skyline (Hochhäuser) und den Schutterlindenberg. Bei klarer Sicht taucht im Hintergrund in nordwestlicher Richtung das Straßburger Münster als kleine dunkle Turmspitze auf!

Der Stiefelrundweg führt nun weiter auf dem Breisgauer Weinwanderweg (Rote Raute mit grüner Traube) in Richtung Südwesten mit schönen Blicken in die Rheinebene und auf die Vogesen. Nach einigen Kurven wird gemäß der Beschilderung der asphaltierte Weg nach links in den Wiesenweg verlassen. Folgt man der Wegmarkierung gelangt man zur Liegebank des Fördervereins Sulzer Heimatgut. An diesem Aussichtspunkt sind im Vordergrund die Kirchen von Kippenheim, das Mahlberger Schloss, der Europapark und im Hintergrund der Kahlenberg, der Kaiserstuhl und über dem Rhein die Vogesen zu sehen. Hier gedeiht der Sulzer Wein, der im Weinhof der WG Kippenheim –Mahlberg – Sulz verkostet werden kann.

Dem markierten Breisgauer Weinwanderweg ist durch die Rebhänge weiter zu folgen, das Schwarzhansental (kleiner geteerter Feldweg) wird überquert und man erreicht nochmals eine bewaldete Lösshohlgasse, der man weiter folgt. Am Ende der Lösshohlgasse führt der Weinwanderweg nach rechts, um danach wieder nach links über die Ebene einem kurzen, schmalem Wanderpfad links hinab zu folgen.

Der Weinwanderweg führt über einen Feldweg und erreicht dann die asphaltierte Straße, die zur Sulzer Erdaushubdeponie führt. (Achtung, hier fahren wochentags schwere Lkws.) An der Kreuzung Wegweiser Weingarten nach rechts Richtung Eichbergkreuz. Zunächst erreicht man die Kreisstraße K5352, die von Sulz zur B 3 führt. (Achtung, hier bitte den Kraftfahrzeugverkehr und den Deponieverkehr beachten!).

Nach dem Überqueren der Kreisstraße führt der Weg an einem Steinkreuz vorbei, dessen Geschichte auf der Infotafel erfahrbar ist. Nach links ist Sulz wieder im Blick. („Sulz im Loch – ma findet‘s aber doch!“ ) Das Eichbergkreuz und der gleichnamige Wegweiser werden am Waldrand erreicht.

Nach dem Eichbergkreuz wird der Breisgauer Weinwanderweg nach links verlassen. Die Markierung auf dem Wanderroutenschild ist jetzt die gelbe Raute. Der Stiefelrundweg folgt abwärts in die idyllische Au. An der Sitz- und Liegebank am Waldrand grüßt die „Sau von der Au“ („geh hinderi und schau“!)- Nach einer kurzen Ruhepause mit Blick auf die Sulzer Südansicht führt der Weg abwärts zum Augraben, einem kleinen Zufluss zum Sulzbach. Dort nach rechts, um nach 50 m wieder nach links dem Wiesenweg zum Waldrand gerade nach oben zu folgen (gelbe Raute). Über einen schmalen Pfad im Wald führt der Weg zum Uhlsberg mit dem Wegweiser Au.

Dort führt der Weg nach links mit der blauen Raute Richtung Wegweiser Schützenhaus. Unterwegs, auf dem Bühl, wird eine Liegebank mit herrlichem Blick auf Sulz und Lahr passiert. Neben der Sitzbank wacht eine Eule über die Sulzer („d’Ihl vum Biehl!“) Übrigens: Mit dem Smartphone kann auf der Homepage des Fördervereins das komplette Gedicht: „dr Sorgebrecher“ gelesen werden!

Beim Wegweiser Schützenhaus führt der Stiefelrundweg weiter in östlicher Richtung in das sagenumwobene Sulzbachtal mit Blick auf die „Ritteni“ und den Langenhard (Gasthof Eiche) oben im Wald. Der Weg folgt dem Randweg, der am Waldrand dicht an den Häusern vorbeiführt und erreicht über den Wegweiser Altengai nach links ab die Wegweiser Waldstraße und weiter den Wegweiser Sägmühle am Sulzbach, mit Blick auf die Sulzbachkapelle.

Der Weg führt weiter nach links über die Bachstraße, die gleichzeitig die Zugangsstraße zum Sulzer Wasserpfad ist, zum Sulzer Naturbad. Hier ist auch der Start zum Sulzer Wasserpfad.

Daneben auf dem Schotterparkplatz befindet sich Irmas Ruhebänkle, das zu Ehren von Irma Schwendemann, der langjährigen Sulzer Hebamme, errichtet wurde. Das Naturbad Sulz (www.naturbad-sulz.de Tel. 0176-5906278) hat auch für Wanderer geöffnet. Bitte die eingeschränkten Öffnungszeiten beachten.

Weiter führt der Weg durch die Bachstraße bis zum gleichnamigen Wegweiser (rotweißer Sicherheitspoller). Rechts ab führt ein schmales Gässchen nach 150 m zum Startpunkt des Weges am Spielplatz der Dinglinger Matte.

Text: Rieder / A.Beck / W. Haller

Wegweiserfolge in kurzform:

Dinglinger Matte

Sulzbergstraße

Sulzer Friedhof

Ernethof

Krummhalde

Dammengarten

Am Rennweg

Weingarten

Eichbergkreuz

Au

Schützenhaus

Altengai

Waldstraße 

Sägmühle

Bachstraße

Dinglinger Matte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Startpunkt der Tour ist mit Bahn und Bus erreichbar Ab Bahnhof Lahr (Schwarzwald) Buslinie 105 nach Sulz, bis Haltestelle Sulzer Kirche. 50 m zurückgehen zum Rathaus. Rechts ab Richtung Langenhard, nach 150 m Infotafel und Wegweiser Dinglinger Matte beim Spielplatz.

www.bahn.de

www.efa-bw.de

 

Anfahrt

BAB A 5 bis Ausfahrt Lahr, B 36 Richtung Lahr, diese wird dann zur B415. In Lahr bei der dritten Ampel rechts ab Richtung Sulz fahren. In Sulz im Ort beim Rathaus nach links Richtung Langenhard abbiegen, nach 150 m Parkplatz bei der Infotafel und Wegweiser Dinglinger Matte.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es am Startpunkt vor der Infotafel des Sulzer Stiefel Rundweg, die ca. 100 m vom Rathaus entfernt, beim Spielplatz aufgestellt ist, in Nähe zum Friedhof.

Koordinaten:

DD     48.310460, 7.863169

GMS  48°18'37.7"N 7°51'47.4"E

UTM  32U 415708 5351432

w3w  ///alten.essen.auflösen

Koordinaten

DD
48.310460, 7.863169
GMS
48°18'37.7"N 7°51'47.4"E
UTM
32U 415708 5351432
w3w 
///alten.essen.auflösen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wir verweisen auf den ausgelegten Flyer und die Unterlagen im www.wanderservice-schwarzwald.de bzw. www.sulzer-heimatgut.de. Suchname: Sulzer Stiefel Rundweg.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins 1:25 000: Lahr/Schwarzwald ISBN 978-3-86398-465-6. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Einige der Verbindungen sind in der Karte noch nicht eingetragen. Wir verweisen auf den ausgelegten Flyer und die Unterlagen im www.wanderservice-schwarzwald.de bzw. www.sulzer-heimatgut.de. Suchname: Sulzer Stiefel Rundweg.

Ausrüstung

Wanderschuhe sind empfohlen ebenso Wanderstöcke zum Auf- und Abstieg. Bei Sonne ist auf Sonnenschutz zu achten.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
161 hm
Höchster Punkt
252 hm
Tiefster Punkt
174 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 16 Wegpunkte
  • 16 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.