Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Rhein-Reben-Route im Naturpark Schaffhausen

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Holzbrücke über den Volkenbach und Pfeiler der "Römerbrücke"
    / Holzbrücke über den Volkenbach und Pfeiler der "Römerbrücke"
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Uferwiese Giesse
    / Uferwiese Giesse
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Fähre Ellikon-Nack
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Ellikon
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wanderweg am Ufer des Hochrheins
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Alter Rhein - Nationales Auengebiet Eggrank-Thurspitz
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wanderweg zwischen dem Alten Rhein und dem Hochrhein
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Biberspuren am Alten Rhein
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Thur-Mündung
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Seitenarm des Rheins unterhalb der Buchberger Fischteiche
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Untere Insel
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Rheinbrücke Rüdlingen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Infotafel: Sowjetische Generalstabskarte von 1988
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Buchberg und Rüdlingen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Reformierte Kirche Buchberg-Rüdlingen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Aussicht von der Kirche Buchberg-Rüdlingen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
ft 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 mi Römerbrücke Balm Rüdlingen Fähre Ellikon

Der grenzüberschreitende Erlebnisweg führt vom deutschen Jestetten über dem Hochrhein entlang nach Rüdlingen (CH) und durch Rebhänge aufwärts nach Buchberg.
leicht
13,5 km
3:30 h
225 hm
175 hm

Die genussreiche Tour beginnt in Jestetten im „Jestetter Zipfel“ im äußersten Süden Baden-Württembergs. Das ehemalige Zollausschlussgebiet ist fast vollständig von den Schweizer Kantonen Schaffhausen und Zürich eingeschlossen. Mit dem Beitritt zum Schengener Abkommen entfielen die Grenzkontrollen. Das einstige Paradies für Schmuggler gehört heute zum Regionalen Naturpark Schaffhausen in der abwechslungsreichen Landschaft zwischen Randen, Reben und Rhein.

Bei der Rheinkorrektur von 1897 wurde der Alte Rhein durch einen Längsdamm vom Rhein abgetrennt um die Erosion des Ufers zu vermindern. In den Seitenarmen entstand so ein bedeutender Lebensraum für gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Er ist als Nationales Auengebiet Eggrank-Thurspitz unter Schutz gestellt.

Gut erhaltene Riegelhäuser, die bis auf das 17. Jahrhundert zurückgehen, prägen das für das Zürcher Unterland typische Ortsbild von Rüdlingen. Über den Rebhängen erhebt sich die gemeinsame Kirche von Rüdlingen und Buchberg in schönster Aussichtslage zwischen den beiden Dörfern mit dem einmaligen Blick auf den Rhein und das Flaachtal.

Autorentipp

Mitten im Naturpark lädt die Lottstetter Uferwiese Giesse zur Rast oder einem erfrischenden Bad im Rhein ein.
outdooractive.com User
Autor
Walter Biselli
Aktualisierung: 03.08.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
487 m
Tiefster Punkt
344 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Hochwasser ist der Uferweg zu den Inseln im Alten Rhein aus Sicherheitsgründen gesperrt; eine Umleitung ist markiert

Weitere Infos und Links

Regionaler Naturpark Schaffhausen
Hauptstrasse 45
CH-8217 Wilchingen

Telefon +41 52 533 27 07

info@naturpark-schaffhausen.ch

www.natourpark.ch

Öffnungszeiten Geschäftsstelle Wilchingen:

Montag – Donnerstag 09:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00

Ausführliche Beschreibung der Route auf www.natourpark.ch/tour/rhein-reben-route

 

Schwarzwaldverein

Tour im Wanderservice des Schwarzwaldvereins: 
www.wanderservice-schwarzwald.de/de/tour/20734468

 

Schwarzwaldverein Lottstetten e.V.:
www.swv-lottstetten.de/

 

 

Start

Bahnhof Jestetten (434 m)
Koordinaten:
DG
47.654276, 8.573499
GMS
47°39'15.4"N 8°34'24.6"E
UTM
32T 467972 5277963
w3w 
///abermalig.ging.alpenraum

Ziel

Buchberg

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist der Bahnhof Jestetten (D). Mit der gelben Raute des Schwarzwaldvereins als Wegmarkierung gehen wir entlang der quer vom Bahnhof wegführenden Saarstraße und passieren dabei die verkehrsreiche B27. Links biegen wir in die Altenburger Straße und wieder rechts in die Straße „Im See“ ab. Immer geradeaus führt der Weg am Sportplatz und Hundesportplatz vorbei zur Gabelung „Schnellgalgen“, dort rechts zur sog. „Römerbrücke“. Sie wurde nachweislich erst im Jahr 1696 erbaut. Bevor wir die heutige hölzerne Brücke über den Volkenbach erreichen müssen wir im Wald eine Kreisstraße queren. An den folgenden Weggabelungen halten wir uns immer links und erreichen so die ersten Häuser des Lottstetter Ortsteils Balm. Am Ortseingang führt die Balmer Straße links abbiegend zum Wegweiser „Balm“. Mit dem Ziel „Fähre Ellikon“ folgen wir der gelben Raute aus dem Ort hinaus zur Kläranlage und dann immer am Ufer des Hochrheins entlang zur Lottstetter Uferwiese Giesse. Gegenüber liegt der idyllische Schweizer Ort Ellikon mit schmucken Fachwerkhäusern. Seit dem Jahr 1500 verbindet eine Rheinfähre das deutsche Lottstetten mit dem Zürcher Weinland. Die heutige Seilfähre „Rüedifaar“ wird ausschließlich durch die Strömung des Hochrheins angetrieben.

Auf Schweizer Hoheitsgebiet folgen wir jetzt den gelben Wegweisern in Richtung Rüdlingen – immer am Rhein entlang. Nach einem Kilometer gabelt sich der Weg. Bei Hochwasser müssen wir auf dem Hangweg bleiben. Idyllischer ist der abwärts führende Uferweg ins Nationale Auengebiet Eggrank-Thurspitz. Eine Informationstafel am Weg erläutert das Naturschutzgebiet. Mitten auf dem Hochrhein wandern wir auf dem schmalen Weg an den Buchberger Fischteichen vorbei und mit dem Blick auf die gegenüberliegende Thur-Mündung weiter zur Oberen Insel im Alten Rhein. Vor der Unteren Rheininsel führt der Weg hoch zu einem Wanderparkplatz. Wieder am Rhein entlang erreichen wir Richtung Ziegelhütte den Badeplatz und Parkplatz an der Rüdlinger Brücke. Die strategische Bedeutung des Rheinübergangs wird auf einer Schautafel erläutert. Sie zeigt u. a. eine 1988 neu aufgelegte Sowjetische Generalstabskarte mit kurz zuvor ermittelten Daten für die Befahrung mit Panzern.

Vom Parkplatz führt der Weg geradeaus über die Straße und durch ein Feuchtbiotop ins schon weithin sichtbare und sehenswerte Dorf Rüdlingen. Die gemeinsame Kirche Buchberg-­Rüdlingen weist den Weg durch die Reben nach Buchberg hinauf.

Von den Bushaltestellen „Kirche“ und „Engel“ in der Dorfmitte können wir mit dem Linienbus über Rafz zum Ausgangspunkt zurückfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt mit S-Bahn 22 (Schaffhausen - Bülach) zum Bahnhof Jestetten

Rückfahrt mit Bus ab Buchberg, Engel

Fahrplanauskunft: www.reiseauskunft.bahn.de, www.sbb.ch

Anfahrt

Bahnhofstraße 27, 79798 Jestetten, Deutschland

Parken

Parkplätze beim Bahnhof Jestetten UTM 32 T 467941 5277959

Koordinaten

DG
47.654276, 8.573499
GMS
47°39'15.4"N 8°34'24.6"E
UTM
32T 467972 5277963
w3w 
///abermalig.ging.alpenraum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen, Susi Demmerle (Hrsg.): Regionaler Naturpark Schaffhausen – Der Natur auf der Spur - ott verlag, ISBN 978-3-7225-0152-9 200 Seiten, Broschur, 148 x 225 mm, 1. Aufl. 2016, CHF 38.00 | EUR 32.00

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins W266 Waldshut-Tiengen, Maßstab 1:25 000, ISBN 978-3-86398-492-2, Ausgabe 2019. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil, ausreichende Verpflegung und Getränke für unterwegs; ggf. Insektenschutzmittel

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,5 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
225 hm
Abstieg
175 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.