Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Panorama-Tour Heitersheim, St. Ilgen, Betberg und Oberdottingen

Wanderungen · Breisgau-Hochschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Infos über die Wegebeschilderung mittels QR-Code
    Infos über die Wegebeschilderung mittels QR-Code
    Foto: Schwarzwaldverein e.V.
m 350 300 250 10 8 6 4 2 km Am Kreuzweg Malteserschloss Oberdottingen Auf der Breite Ruschgraben Dottingen Hütte (H) Betberg

Auf Wiesen- und Feldwegen, links, rechts sowie oberhalb des Sulzbaches durch die Reben von Heitersheim mit Ausblicken ins Markgräfler Land, zum Schwarzwald und zu den Vogesen.

 

leicht
Strecke 11,3 km
3:00 h
226 hm
229 hm
323 hm
246 hm

Wie bei einer Rundtour üblich, kann sie in beide Richtungen gegangen werden. Dabei wird ein Abstieg zum Aufstieg oder umgekehrt. Wobei die Auf und Ab´s dieser Tour überschaubar, d.h. ohne Anstrengungen machbar sind.

Zunächst über die Brücke des Sulzbach bei Heitersheim, dann am Sulzbach entlang bevor es zu und durch die weitflächigen Rebanlagen geht. Ein Teil der Strecke gemeinsam mit dem Weinpanoramaweg mit Informationstafeln zum Weinanbaugebiet und den verschiedenen Rebsorten. Unterwegs durch kleine Taleinschnitte, vorbei oder durch Wäldchen, die in den Reben versteckt liegenden Ortsteile Betberg (Buggingen) und St. Ilgen (Sulzburg) werden passiert. Am Sulzbach noch der Ortsteil Oberdottingen - entweder im ersten oder letzten Drittel der Tour - je nach Laufrichtung.

Während der kompletten Tour auf den Rebanhöhen hat man je nach Standort durchgängige weite Sichten auf den Schwarzwald, die Rheinebene ins gesamte Markgräflerland, den Kaiserstuhl und in die Vogesen.

 

 

Autorentipp

In der Nähe des Startpunkts, zwei Wahrzeichen von Heitersheim, das Malteserschloss und die Reste der Römervilla. Eine Besichtigung empfiehlt sich.
Profilbild von Gaby Läufer, Irmtrud Krause und Günther Flaig Schwarzwaldverein Staufen-Bad Krozingen
Autor
Gaby Läufer, Irmtrud Krause und Günther Flaig Schwarzwaldverein Staufen-Bad Krozingen
Aktualisierung: 19.05.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
323 m
Tiefster Punkt
246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 27,06%Schotterweg 19,77%Naturweg 51,94%Pfad 0,99%Straße 0,21%
Asphalt
3,1 km
Schotterweg
2,2 km
Naturweg
5,9 km
Pfad
0,1 km
Straße
0 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

keine

Weitere Infos und Links

https://www.heitersheim.de/tourismus-gastronomie/

https://schloss-heitersheim.de/

https://www.schwarzwald-tourismus.info/orte/heitersheim-62262b0f21

https://www.schwarzwald-tourismus.info/attraktionen/tourist-information-ballrechten-dottingen-ef406bc06e

https://www.tourismus-bw.de/stadt/st.-ilgen-f6b9f16788

https://freiburg-schwarzwald.de/betberg.htm

Start

Parkplatz beim Sportplatz in Heitersheim (259 m)
Koordinaten:
DD
47.868224, 7.674353
GMS
47°52'05.6"N 7°40'27.7"E
UTM
32T 400861 5302504
w3w 
///suppe.gehandelt.bietest
Auf Karte anzeigen

Ziel

beim Startpunkt

Wegbeschreibung

Die beigefügte Wegbeschreibung ist entgegengesetzt zur graphischen Tourenkarte, kann aber fast blindlings (ohne Karte nur Beschreibung und Wegweiser) gegangen werden. -  Viel Spaß!

Man geht zur kleinen Brücke über den Sulzbach →linksabbiegen bis zur Staumauer → rechts den kleinen Weg– ohne Markierung nehmen ↑ bis zum Wasserturm-Pavillon. Hier links den Wiesenweg entlang der Reben wandern bis Oberdottingen - Spielplatz – Kreuz. > Über die Teerstraße links den kleinen Wiesen- Pfad gehen, stets gerade aus, immer diesem Weg folgen bis zur linken 2 Häuser stehen.>An der Teerstraße geht man links, dann gleich rechts–-zum Parkplatz. Links des Baumes sieht man den Feldweg in die Weinberge gehen. <>Auf der Breite - Gelbe Raute - Das ist unser weiterer Weg. ** Schöne Rundumsicht auf das Markgräfler Land, den Blauen; im Westen die Vogesen **>2. Kreuzung, man sieht den Kirchturm von St. Ilgen – links abbiegen, es geht leicht bergab – ohne Markierung! Wir sind in der Meiergasse und laufen zu Kirche – Dorfmitte. Sie ist sehenswert. Falls geschlossen, kann man den Schlüssel holen – letztes Haus links – vom Kirchplatzaus gesehen – gerade aus. Am Dorfbrunnen vorbei führt der Weg hinauf zur Straße– Am Kreuzweg , Markierung Britzinger Silvesterlauf - ←Britzingen. Bei schlechtem Wetter bleibt man auf der Teerstraße -Radweg -bis Betberg! Bei der nächsten Kreuzung:“ Auf der Breite“ → rechts inden Weinberg gehen. Dieser Weg heißt „Holzweg“ war Verbindungsweg für die Pferdefuhrwerke Sulzburger Wald – Seefelden. Seefelden besaß Wald in Sulzburg. Dem Weg folgen, bis zur Kreuzung – Ende des Weinberges: keine Markierung ←links den Wiesenweg leicht abwärts bis zur nächsten T-förmigen Kreuzung; hier rechts weiter, dann links auf den Wirtschaftsweg ↑ leicht bergan gehen.** Blick auf Betberg – unser nächster Anlauf Punkt ! Aufder Anhöhe nach links gehen, weiter bis zur Kreuzung (der Weg geradeaus geht bergan zur Straße); hier aber links abbiegen > entlang des Feldes und Weinberges bis zur Dorfmitte (Rieger Weingut) und zur Kirche hoch. Vor der Dorfmitte besteht die Möglichkeit, eine Pause einzulegen → Grillplatz mit  Sitzgelegenheiten. Den Kirchplatz überqueren ↑Radweg – Betberg, gelbe Raute ->Heitersheim. Vor dem letzten Haus links in den Feldweg abbiegen – ohne Markierung. Er führt leicht bergan, oben →rechts abbiegen, auf dem Weg bleiben, der entlang der Felder führt bis man im „Ruschgraben“– in der Mulde ankommt. Diese Kreuzung überqueren, rechts↑aufwärts gehen, den Kamm entlang den  Wiesenweg laufen, bis zur Kreuzung der Teerstraße. Man befindet sich auf dem Weinpanoramaweg Heitersheim→ und biegt ca. 50 Meter nach der letzten Kreuzung rechts ab. Jetzt gerade aus, dann 2. Weg links nehmen.** Blick auf Heitersheim – Kirche – Weingut Schmidt (Gelbes „kleines Schlösschen“)↑ gerade aus weiter gehen, ↓leicht abwärts > bis „Öchsleplatz“ – Am Mühlerain;  weiter bis zum Sulzbach >rechts abbiegen und bis zur Brücke, links zum Parkplatz am Sportplatz zurückkehren.

Tipp:  Auf dieser Strecke kann man variantenreiche Wege gehen. Durch die Weinberge führen sie zum Ziel, welches gut zu erkennen ist: „Malteser Schloss“, WasserTurm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Heitersheim, Regionalzüge aus Richtung Basel oder Freiburg -> Fahrpläne unter www.bahn.de

Vom Bahnhof Bus Richtung Sulzburg  (Linie 113), Ausstieg Haltestelle beim Schloss - Fahrpläne unter https://www.sweg.de

Anfahrt

A5 Ausfahrt Heitersheim, B3 aus Richtung Freiburg oder Lörrach

In Heitersheim die K4943 in Richtuing Sulzburg bis zum Parkplatz beim Sportplatz

Parken

Parkplätze beim Sportplatz bzw. Schwimmbad und bei der Römervilla

Koordinaten

DD
47.868224, 7.674353
GMS
47°52'05.6"N 7°40'27.7"E
UTM
32T 400861 5302504
w3w 
///suppe.gehandelt.bietest
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer: Schwarzwald Süd: Die schönsten Wanderungen zwischen Freiburg und Basel, ISBN-10: ‎ 3763345760, ISBN-13: ‎ 978-3763345762

DuMont Wanderführer Südschwarzwald, ISBN-: 9783770180486

J.Berg: Panoramawege für Senioren Süd-Schwarzwald, ISBN-13: 9783862466849, ISBN-10: 3862466841

Kartenempfehlungen des Autors

 Karte des Schwarzwaldvereins Südliches Markgräflerland, Naturpark Südschwarzwald - Maßstab 1:35 000, ISBN: 3-89021-775-3

 Karte des Schwarzwaldvereins W256 Müllheim M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-482-3 + W257 Schönau i. Schw..M 1 : 25 000  ISBN  978-386398-483-0 

erhältlich bei den Touristinfos, Buchhandel sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de   E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de

 

KOMPASS Wanderkarte 887 Schwarzwald Süd, ISBN-13: 9783990447611

Ausrüstung

Wettergerechte Kleidung und Schuhwerk.

>> An heißen Tagen unbedingt genügend Getränke mitnehmen. Ggf. auch geeigneten Sonnenschutz.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
226 hm
Abstieg
229 hm
Höchster Punkt
323 hm
Tiefster Punkt
246 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 12 Wegpunkte
  • 12 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.