Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Oberwolfach-Walke-Schwarzenbruch

Wanderungen · Schwarzwald
Profilbild von Schwarzwaldverein Renchen e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein Renchen e.V.
  • Blick auf die Gebäude am Mundloch von Stollen 4
    Blick auf die Gebäude am Mundloch von Stollen 4
    Foto: Schwarzwaldverein Renchen e.V., Community
m 900 800 700 600 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Genießerwanderung  von Oberwolfach-Walke aus über den Schwarzenbruch in die Wolfacher Höhenregion um den Gütschkopf. Der Aufstieg wird mit herrlichen Panoramablicken und einer Einkehrmöglichkeit im Schmalzlerhiesli belohnt. Und auch für geologisch Interessierte gibt es einiges zu entdecken.
mittel
Strecke 14,8 km
5:10 h
665 hm
663 hm
831 hm
310 hm

Die Gemarkung Wolfach ist sehr waldreich. Dementsprechend verläuft der erste Teil der Tour durch Wälder, gelegentlich unterbrochen durch Ausblicke über das Wolftal. Beim Hanselesbauernhof erreicht man dann die offenen Weideflächen der hochgelegenen Schwarzwaldhöfe, die Panoramablicke über den gesamten Südschwarzwald erlauben. Bei entsprechender Sicht lohnt sich insbesondere auch der Weg auf den Gütschkopf. Unter dem Hasenhaus führt der Rückweg über das Herrenwegle hinunter. Etwa 200 m unter dem Hasenhaus kann man durch eine Waldschneise einen Blick auf die Gebäude am Mundloch von Stollen 4 erhaschen. Der Stollen ist nicht mehr in Betrieb. Im weiteren Verlauf finden sich außerdem Infotafeln über den historischen Bergbau dieser Gegend und eine restaurierte Stütze der Bergbauseilbahn, die hier bis in die 60-er Jahre des letzten Jahrhunderts hinein in Betrieb war.

Während des Abstiegs hat man immer wieder mal einen Blick hinüber zum Brandenkopf, zum Reiherskopf oder Richtung Hark. Und kurz über Wolfach loht der kleine (50m) Abstecher zum Wolftalblick. 

Autorentipp

  • Es lohnt sich, vor der Tour das MiMa (Museum für Mineralien und Mathematik) in Oberwolfach zu besuchen. Hier kann man unter anderem ein Modell der heute betriebenen Stollenanlage der Grube Clara anschauen.  
  • Bei Mineraliensammlern beliebt ist die Mineralienhalde der Grube Clara zwischen Wolfach und Kirnbach. Hier wird immer wieder Abraum aus der Grube Clara angeschüttet und für die Sammler frei gegeben. 
  • Das mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach ist ein auf internationaler Ebene herausragendes Institut in dem sich regelmäßig die weltweit besten Mathematiker treffen, um ihre Forschungsergebnisse zu diskutieren. 
  • Wer ein historisches Bergwerk von innen erleben möchte, kann in Oberwolfach das Besucherbergwerk Grube Wenzel besuchen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
831 m
Tiefster Punkt
310 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,07%Schotterweg 2,73%Naturweg 14,92%Pfad 1,23%Unbekannt 77,04%
Asphalt
0,6 km
Schotterweg
0,4 km
Naturweg
2,2 km
Pfad
0,2 km
Unbekannt
11,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Ausreichend Wasser mitnehmen. Achtung: im Schmalzlerhiesli werden zwar Getränke serviert, aber das aus dem Wasserhahn kommende Wasser ist kein Trinkwasser, so dass man auf der ganzen Tour nirgends Wasser nachfüllen kann.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten:

Der Schwarzwaldverein Renchen e.V. bietet diese Tour am 15.10.2023 als geführte Wanderung an. Weitere Infos zu dieser Veranstaltung auf der Homepage des Vereins

Bei Interesse außerdem: 

Start

Rathaus Oberwolfach Walke (310 m)
Koordinaten:
DD
48.344900, 8.225613
GMS
48°20'41.6"N 8°13'32.2"E
UTM
32U 442620 5354925
w3w 
///faden.lanze.bauherr

Ziel

Rathaus Oberwolfach Walke

Wegbeschreibung

  • Über den Spinnerberg zum Herrenwegle
  • das Herrenwegle nach etwa 500 m nach rechts Richtung Geiget verlassen
  • Weiter über Battengott zum Schwarzenbruch
  • Den Schwarzenbruch hinauf zum Hanselebauernhof
  • Vom Hanselebauernhof hinauf Richtung Schmalzlerhiesli
  • Bei entsprechender Sicht Aufstieg zum Gütschkopf. Alternative bei weniger guter Sicht: vom Schmalzlerhiesli direkt weiter Richtung Hasenhaus. 
  • Unter dem Hasenhaus fürht der Weg hinunter zum oberen Ende des Herrenwegles
  • dem Herrenwegle hinunter zum Ausgangspunkt folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn ab Offenburg bis Hausach oder ab Freudenstadt mit der Ortenau-S-Bahn ebenfalls bis Hausach. Weiter mit der Buslinie 7266 (Hausach - Kniebis) bis Haltestelle Walke in Oberwolfach.

Anfahrt

Von der A5 kommend Abfahrt Offenburg nehmen, dann Richtung Gengenbach und weiter auf der B33 Richtung Schramberg. In Wolfach abbiegen nach Oberwolfach und Walke.

Von der B500 kommend am Kniebis Richtung Bad Rippoldsau / Wolfach abbiegen und dem Wolftal folgen bis Oberwolfach Walke.

Von Oberkirch kommend die B28 bis Peterstal fahren, dort Richtung Schapbach ins Wolftal fahren und weiter bis Walke.

Parken

Parkplätze gibt es zwischen Rathaus und Kirche von Oberwolfach Walke

Koordinaten

DD
48.344900, 8.225613
GMS
48°20'41.6"N 8°13'32.2"E
UTM
32U 442620 5354925
w3w 
///faden.lanze.bauherr
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Außerdem auf jeden Fall eine Zeckenkarte mitnehmen.

Feste Wanderschuhe sind ebenfalls ein Muss.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
5:10 h
Aufstieg
665 hm
Abstieg
663 hm
Höchster Punkt
831 hm
Tiefster Punkt
310 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.