Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Mittelweg Etappe 7: Kalte Herberge - Lenzkirch

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Gasthaus Kalte Herberge
    / Gasthaus Kalte Herberge
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Ausblick beim Widiwandereck
    / Ausblick beim Widiwandereck
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Gasthaus Engel
    / Gasthaus Engel
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Blick vom Hochberg
    / Blick vom Hochberg
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Ausblick Margrutt
    / Ausblick Margrutt
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Margrutthofkapelle St.Wendelin
    / Margrutthofkapelle St.Wendelin
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Wiedenkreuz
    / Wiedenkreuz
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Auf dem Weg nach Neustadt
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Max-Engelmann-Hütte
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Rastplatz Max-Engelmann-Hütte
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Münster Neustadt
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Rathaus Neustadt
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wegpunkt Neustadt Bahnhof
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Hochfirst
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Aussicht Blatzenwaldhütte
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Hierakreuz
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Bei Lenzkirch
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Lenzkirch
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Lenzkirch Rathaus
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
600 800 1000 1200 1400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Urach Kalte Herberge Bei der/Kalte Herberge Widiwandereck Eckert-Kreuz Bildstöckle Hochberg/Bildstöckle Hochberg Gasthaus Engel Hochberg Käshof Margrutthofkapelle Schwärzenbach Margrutthof Margrutt Steinbühl Hellewand Hellewander Kapelle Wintereck Loipenhäusle Schwärzenbach Wanderparkplatz - Loipenhaus Hochebene Höchst Sternenhütte Hans-Straub-Hütte Wiedenkreuz M. Engelmann Hütte Rudenberg Jugendherberge Neustadt/Jugendherberge Neustädter Heimatstuben Neustadt/Rudenberger Straße Evangelische Christuskirche Neustadt/Münster Münster St. Jakobus Neustadt/Postplatz Neustadt/Bahnhof Neustadt/Bahnübergang Neustadt (Schwarzw) Färbe Mühlrain-/Saiger Straße Saiger Kreuz/Turmweg Hochfirst Batzenwaldhütte

Die 7. Etappe bietet eine aussichtsreiche Strecke in den Hochschwarzwald und führt zum höchsten Punkt des Mittelwegs auf dem 1192m hohen Hochfirst.

mittel
24,1 km
7:05 h
632 hm
847 hm

Von der Kalten Herberge führt der Weg hinauf zur Hochebene und dann immer wieder aussichtsreich und mit Waldpassagen zur Max-Engelmann-Hütte auf dem Tennenberg. Von dort blickt man auf Neustadt und die Hochfirstschanze, der größten Naturskisprungschanze in Deutschland, auf der auch Weltcupspringen ausgetrangen werden. Nach der Hütte beginnt der Abstieg ins Tal der Gutach nach Neustadt, wo ein Besuch des Münsters lohnt und eine willkommene Pause vor dem anstrengenden Aufstieg auf den Hochfirst ermöglicht .Der Hochfirst ist der höchste Punkt des Mittelwegs, auf der Aussichtsplattform des Turms sind wir immerhin in 1217m Höhe. Vom Hochfirstturm hat man eine tolle Rundsicht über den Titisee, den Feldberg, die Baar und bei guter Sicht bis zu den Alpen. Von hier geht es auf Waldwegen abwärts nach Lenzkirch. Lenzkirch, über viele Jahrhunderte im Besitz der Fürstenberger, die heute noch über großen Grundbesitz in der Region verfügen, war im  19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wie St.Georgen, Furtwangen und andere Orte im Schwarzwald ein führender Standort der Uhrenproduktion. Heute ist Lenzkirch als heilklimatischer Kurort ein beliebtes Ferienziel und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen, zum Beispiel in die Wutachschlucht.   Eine anstrengende Etappe, vor allem aufgrund des Aufstiegs von Neustadt zum Hochfirst. Dafür werden die Wandernden auf gut begehbaren Wegen urch zahlreiche Aussichtspunkte entschädigt.

Autorentipp

Am Weg gibt es Einkehrmöglichkeiten in Neustadt, auf dem Hochfirst und in Lenzkirch. Die Aussicht vom Turm des Hochfirsts sollte man sich nicht entgehen lassen.

outdooractive.com User
Autor
Peter Grotz
Aktualisierung: 28.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1196 m
Tiefster Punkt
800 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Hochfirst
Gasthaus Engel Hochberg
Höhengasthaus Kalte Herberge
Kalte Herberge

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe; Wanderstöcke sind hilfreich.

Weitere Infos und Links

Kalte Herberge Familie Winterhalder, Urachtalstr. 50, 78147 Vöhrenbach

Tel.: 07723/7389 , E-Mail:  kalte.herberge@t-online.de  , Internet:   https://kalte-herberge.de/ 

Lenzkirch Tourist-Information , Am Kurpark 2, 79853 Lenzkirch

Tel.: 07652-12060 , E-Mail: lenzkirch@hochschwarzwald.de , Internet: https://www.hochschwarzwald.de/Lenzkirch 

Schwarzwalverein Neustadt e.V. Info

Schwarzwaldverein Lenzkirch e.V.  www.schwarzwaldverein-lenzkirch.de 

Start

Kalte Herberge 32 T 440028 5316608 (1026 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.999937, 8.196236
UTM
32T 440042 5316605

Ziel

Lenzkirch Rathaus 32 T 440308 5301995

Wegbeschreibung

Die Etappe beginnt am Gasthaus Kalte Herberge, einem Etappenort des West- und des Mittelwegs. Beide Wege führen zunächst ein kurzes Stück entlang der B500. Am Wegpunkt Bei der Kalten Herberge teilen sich West- und Mittelweg. Der Mittelweg geht links eine Waldfahrstraße hinauf  zum Wegpunkt Widiwandereck. Dort links halten mit Ausblick hinüber zum Feldberg. Über den Wegpunkt Eckert Kreuz geht es weiter zu den Wegpunkten Bildstöckle und Hochberg. Dort halblinks zum Gasthof Engel. Am Wegpunkt Käshof weiter bergab zur Kapelle und zum Wegpunkt Margrutt. Hier wieder schöner Aussichtspunkt. Über die Wegpunkte Hellewand, Wintereck und Hochebene erreichen wir den Ortsrand von Schwärzenbach. Aussichtsreich führt der Weg auf Fahrstraße bergauf zum Wegpunkt Sternenhütte. Auf Waldfahrweg geht es weiter über die Wegpunkte Bruckerwald, Hans-Straub-Hütte, Wiedenkreuz zum Wegpunkt Max-Engelmann-Hütte. Von dort führt der Weg bergab nach Neustadt, vorbei an den Wegpunkten Neustadt/Jugendherberge, Neustadt/Rudenberger Straße, Neustadt/Münster, Neustadt/Postplatz hinunter zum Wegpunkt Neustadt/Bahnhof.

In Neustadt am Bahnhof überqueren wir am Wegpunkt Neustadt/Bahnübergang die Bahngleise und gehen auf der anderen Seite die Fahrstraße unter der Brücke der Bundesstraße bergauf. Am Wegpunkt Färbe links halten und am Wegpunkt Mühlrain/Saiger Straße am Ende einer Rodelbahn links auf schmalem Waldpfad einbiegen. Der Pfad führt auf 3 Kilometer und 400 Höhenmeter über den Wegpunkt Saiger Kreuz/Turmweg zuletzt steil hinauf zum Wegpunkt Hochfirst. Das Gasthaus lädt zur Einkehr, der Aussichtsturm (Schlüssel in der Gaststätte gegen eine kleine Gebühr erhältlich) verspricht bei guter Sicht eine prächtige Rundumsicht auf die Umgebung mit Titisee und Feldberg bis zu den Alpen.

Der Weg führt weiter im Wald über die Wegpunkte Batzenwaldhütte, Hierabrunnen, Großmoos, Beim Hierakreuz, bis bei den Wegpunkten Beim Hertiehaus und Abzw. Hertiehaus (ehemaliges Erholungsheim des Hertie-Warenhauskonzerns) der Ortsrand von Lenzkirch erreicht wird. Über den Wegpunkt Grundschule gehen wir weiter zum Wegpunkt Lenzkirch Rathaus, dem Ziel der Etappe.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Kalte Herberge ist mit dem Bus von Triberg oder Hinterzarten erreichbar

Fahrplanauskunft

Anfahrt

Der Ausgangspunkt an der Kalten Herberge ist über die B500 sowohl von Triberg als auch von Hinterzarten erreichbar.

Anfahrtsplaner

Parken

Bei der Kalten Herberge und Umgebung sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Hochschwarzwald M 1:35 000 ISBN 978-3-89021-811-3

Erhältlich im Online-Shop des Schwarzwaldvereins: www.swvstore.de     sowie im Buchhandel und den Touristinfos.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,1 km
Dauer
7:05 h
Aufstieg
632 hm
Abstieg
847 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.