Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Hochschwarzwald - Schluchtensteig: Oberfischbach - St. Blasien

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Hochschwarzwald - Schluchtensteig: Oberfischbach - St. Blasien
ft 4000 3500 3000 2500 2000 12 10 8 6 4 2 mi Dom St. Blasien

Wegbeschaffenheit:
Forstwege, schmale Pfade, Schlucht

Sehenswürdigkeiten:
Bildstein (Aussichtspunkt), Windberg Wasserfall, Dom in St. Blasien.

Einkehrmöglichkeiten:
Es befinden sich verschiedene Gasthöfe und Vesperstuben entlang der Strecke.

Höhenprofil:
Ausgangspunkt 850 m
Höchster Punkt 1134 m
Endpunkt 780 m


Schluchtensteig - 4. Etappe
Die gesamte Strecke Schluchtensteig von Stühlingen nach Wehr beträgt 118 Km. Die Strecke verläuft dabei auch durch den Hochschwarzwald.
mittel
19,8 km
6:00 h
461 hm
745 hm
Oberfischbach - St. Blasien
Vom bezaubernden Bergdörfchen Oberfischbach führt eine (fast) schluchtenfreie Etappe nach St. Blasien. An diesem Tag bestimmen liebliche Täler und bewaldete Höhenzüge das Bild. Auf Erlebnisse muss trotzdem nicht verzichtet werden. Vom hoch aus den Tannen- und Fichtenwäldern ragenden Bildstein (1.134m), dem höchsten Wegabschnitt am Schluchtensteig, schweift ein weiter Blick vom Feldberg über den tiefblauen Schluchsee hinweg bis zu den Alpen. Im Zickzack geht es hinunter an den größten Schwarzwaldsee. Dann taucht der Schluchtensteig wieder in dichte Wälder ein. Es duftet würzig nach frischem Harz, Tannenhäher sitzen laut schimpfend in den Bäumen, Königskerzen und Lupinen leuchten violett und blau um die Wette. Farne, Moose und Heidelbeersträucher säumen den Weg nach Muchenland. Ein paar uralte Schwarzwaldhöfe stehen zwischen Oberem und Unterem Habsberg, die Dächer weit herunter gezogen, um dem hier erbarmungslosen Winter zu trotzen. Bald schon dringt ein vertrautes Geräusch an die Ohren. Wasser rauscht über eine Felsstufe, fächert auf wie ein Schleier und sucht sich mit viel Getöse durch eine steile Talkerbe seinen Weg nach St. Blasien hinab. Kurz vor Etappenende kommt am Windberg-Wasserfall also doch noch der Schluchtenliebhaber auf seine Kosten. Dann klappt der Mund auf. Riesig, völlig überdimensioniert steht der Dom St. Blasius inmitten der Wälder und Berge. Die gewaltige Kuppel gehört mit ihren 62 Metern Höhe und einer Spannweite von 36 Metern zu den größten Kirchenkuppeln Europas. Der Wandertag durch stille Wälder endet grandios inmitten der herrlichen Parkanlagen zwischen dem Ufer der Alb und dem Dom.

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1146 m
Tiefster Punkt
746 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Oberfischbach (1040 m)
Koordinaten:
DG
47.845162, 8.159406
GMS
47°50'42.6"N 8°09'33.9"E
UTM
32T 437108 5299432
w3w 
///aufgekauft.ausgewaschen.früheste

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Bus / Bahnverbindungen in den Orten

Koordinaten

DG
47.845162, 8.159406
GMS
47°50'42.6"N 8°09'33.9"E
UTM
32T 437108 5299432
w3w 
///aufgekauft.ausgewaschen.früheste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,8 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
461 hm
Abstieg
745 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.