Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen Etappe

GTA Variante: San Giovanni d'Andoro - Oropa

Wanderungen · Walliser Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • San Giovanni
    / San Giovanni
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Hier Passstr. verlassen
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / San Giovanni
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Unten bleiben
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Nicht absteigen
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Immer am Hang lang
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Weg am Hang
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Blick nach Biella
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Bäume am Weg
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Oberer Hof mit Wallfahrtskirche
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Unterer Hof
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Brunnen in Oropa
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Oberer Hof
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Sacre Monte di Oropa
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Scare Monte di Oropa
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Unterer Hof
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
m 1300 1200 1100 1000 10 8 6 4 2 km Oropa Santorio San Giovanni d’Andorno Rifugio Rosazza

Die entspannte Variante der GTA, die durch schöne Natur nahezu eben um einen Bergzug herum läuft.

mittel
11,8 km
3:30 h
370 hm
271 hm

Nach einem kurzen Stück Straße führt diese Etappe fast höhenparallel erst durch Wald, wobei einige Flüsse gequert werden und dann über offene Weideflächen, zuletzt wieder durch Wald zum eindrucksvollen Wallfahrtsort Oropa.

Für Oropa sollte man sich Zeit nehmen und auch den Sacre Monte besichtigen, der UNESCO Weltkulturerbe ist. Siehe https://www.alpenvereinaktiv.com/de/punkt/oropa/33386916/

Man kann die Tour noch gut bis zum Rifugio Rosazza verlängern (knapp 2 Stunden oder mit der Seilbahn http://www.funivieoropa.it/en/.

Autorentipp

Zeit für Oropa und den Sacre Monte einplanen.

Profilbild von Joachim Altenhein
Autor
Joachim Altenhein 
Aktualisierung: 26.11.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.262 m
Tiefster Punkt
1.034 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Santorio San Giovanni d’Andorno
Rifugio Rosazza
Santuario di Oropa

Sicherheitshinweise

An den Bächen, die gequert werden, ist auf nasse Algen zu achten, die den Fels bedecken und glatt wie Schmierseife sind.

Weitere Infos und Links

Zentrale Anlaufstelle zu allen GTA-Fragen: http://www.klingenfuss.org/gta.htm

Seilbahn Oropa - Oropa-Sport: http://www.funivieoropa.it/en/

Start

Koordinaten:
DG
45.658676, 7.992758
GMS
45°39'31.2"N 7°59'33.9"E
UTM
32T 421528 5056618
w3w 
///herzöge.brezel.zähmbar

Wegbeschreibung

Man verlässt San Giovanni auf der Straße und folgt ihr ca. 1km aufwärts. An der ersten scharfen Serpentine verlässt man die Straße über den Parkplatz eines Hauses (Foto) und folgt dem Weg in den Wald. Nach ca. 600m biegt der Normalweg nach oben ab (Foto) (Wegweiser Seletto / Galeria Oropa).

Wir bleiben auf dem unteren Weg, der höhenparallel weiter um den Berg führt. Wenig später zweigt ein Fahrweg nach unten ab. Wir bleiben oben (Foto). Ebenso biegen im weiteren Verlauf die Weg E13 und E10 nach unten ab. Wir bleiben aber immer auf unserem Höhenweg.

Nach rund 2 Stunden verlässt man den Wald und umrundet den Höhenzug über offenes Gelände.

Am Ende kommt man wieder in den Wald und steigt ab nach Oropa.

Der Posto Tappa liegt am unteren Hof auf der linken Seite.

Dies ist eine der Varianten zu Etappe 10 im  Wanderführer von Werner Bätzing.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Der Bus Biella San Paolo - Cossila - Favaro - Oropa von atap S.p.a. http://atapspa.it/wp-content/themes/atapspa/orari/orario_360.pdf fährt Oropa mehrmals täglich an.

Koordinaten

DG
45.658676, 7.992758
GMS
45°39'31.2"N 7°59'33.9"E
UTM
32T 421528 5056618
w3w 
///herzöge.brezel.zähmbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Grande Traversata delle Alpi Norden, Werner Bätzing, ISBN 978-3-85869-811-7, 8. Auflage  

GTA – Grande Traversata delle Alpi: Durch das Piemont bis ans Mittelmeer. 65 Etappen. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer), Iris Kürschner, ISBN: 978-3763344024, Bergverlag Rother; Auflage: 3., aktualisierte Ausgabe 2015 (2. Juli 2015)

Kartenempfehlungen des Autors

IGC 9, Ivrea-Biella-Bassa Valle d'Aosta 1:50.000

National Geographic Kartenheft Grande Traversata delle Alpi (GTA), Teil 1 – Nord, 1:25.000, Piemont, EAN: 9788869851742


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
370 hm
Abstieg
271 hm
Streckentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.