Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen Etappe

GTA - Talosio bis San Lorenzo di Piantonetto

Wanderungen · Torino
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Aufstieg von Talosio
    / Aufstieg von Talosio
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Prähistorische Felsritzereien
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Schlingnatter
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Alpe Arzola (Wasser)
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Stausee Eugio
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Lago d'Eugio
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Querung zur Alpe Praghetta Superiore
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / San Lorenzo
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Hirtenunterkunft
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
  • / Vorspeisenplatte in der Trattoria di San Lorenzo
    Foto: Joachim Altenhein, DAV Sektion Berlin
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Trattoria di San Lorenzo di Piantonetto

Diese lange Tour führt über Weiden vorbei am Stausee Eugio.

schwer
13,4 km
8:00 h
1375 hm
1546 hm

Die Tour startet nach kurzer Straßenetappe mit einem schönen Waldanstieg, der dann über Almen bis auf den Grat des Monte Arzola führt, der eine weite Aussicht auf die umliegenden Berge bietet. Es folgt ein Abstieg zum Stausee Eugio. Der Stausee wurde in mehreren Etappen von 1925 bis 1962 gebaut und dient der Stromversorgung Turins.

Danach steigt man erneut auf einen Grasspass auf, bevor der Abstieg über Wiesen und durch Wald nach San Lorenzo erfolgt.

Profilbild von Joachim Altenhein
Autor
Joachim Altenhein 
Aktualisierung: 24.09.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2197 m
Tiefster Punkt
1040 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Trattoria di San Lorenzo di Piantonetto

Sicherheitshinweise

Im Sommer sollte man sorgfältig mit seinen Wasservorräten umgehen, da es nur an wenigen Punkten Wasser gibt und der Weg lange schattenlos ist.

Weitere Infos und Links

Zentrale Anlaufstelle zu allen GTA-Fragen und aktuelle Informationen zum Zustand der Wege: http://www.klingenfuss.org/gta.htm

Start

Talosio (1212 m)
Koordinaten:
DG
45.444398, 7.493768
GMS
45°26'39.8"N 7°29'37.6"E
UTM
32T 382207 5033422
w3w 
///allgemeine.laubbaum.unnahbar

Ziel

San Lorenzo di Piantonetto

Wegbeschreibung

Von der Bar steigt man im Dorf direkt zur Kirche auf, die man rechts umgeht. Hinter der Kirche passiert man den Torbogen eines Hauses und kommt auf eine Wiese, an deren linkem Rand man zur Straße aufsteigt. Man kann der Straße durch einige Serpentinen folgen oder diese auf markierten, aber schlecht zu sehenden Abkürzungen abschneiden.

Schließlich erreicht man den Ort Posio. Diesen verlässt man am Brunnen auf einem gut markierten Weg links (Westen). Der Weg steigt am Hang entlang aufwärts. Wenn die Bäume lichter werden, passiert man einen Fels auf dessen Rückseite vermutlich prähistorische Felstritzungen zu sehen sind (siehe Foto). Schließlich erreicht man die Alpe Arzolo, 1797m (Wasser).

Ein Wiesenweg führt auf den Grat unterhalb des Monte Arzola hinauf. Links befindet sich eine Kapelle. Der Weg führt aber rechts den Grat hinauf (nicht den Hang zu den sichtbaren Gebäuden queren!), am Gipfel des Monte Arzola vorbei bis zum Sella d’Oregge, 2175m. Von hier hat man eine schöne Sicht auf den Stausee.

Man steigt ab zum Stausee und quert unterhalb der Staumauer zu einer Treppe, die einen auf die Staumauer führt. Unterhalb des Naturparkhauses am Stausee gibt es einen Wasserhahn.

Man folgt der Staumauer weiter und steigt eine kleine Naturstraße ab bis rechts ein Fahrweg in Serpentinen ein kleines Flusstal hinauf führt. Wo der Fahrweg den Fluss erreicht, zweigt rechts ein Weg ab, der auf den Grat hinauf führt. Auf dem Grat steht ein Parkwächterhaus, auf dessen Rückseite sich ein Wasserhahn befindet.

Man quert in den nächsten Hang und kommt bald an einer gefassten Quelle vorbei. Weiter geht es den Hang entlang bis zur Alpe Praghetta superiore, 2160m.

Kurz vor der Alpe führt der Weg undeutlich über die Wiesen abwärts. Man erreicht einen Campingwagen. Hier muss man sich etwas links halten zu einer Baumgruppe. Hier biegt der Weg wieder nach rechts ab und wird langsam besser zu sehen.

Man durchquert die Alpe La Cà. Danach führt der Weg durch den Wald weiter in engen Kehren abwärts. Bei mehreren Ruinen zweigen Wege nach links ab, die man ignoriert. Erst auf 1180m zweigt ein Weg links ab, den man nimmt (verpasst man die Abzweigung, erreicht man die Straße oberhalb des Ortes). Man kommt schnell an den Rand einer Weide und weiter zu den ersten Häusern von San Lorenzo. Man folgt dem Weg weiter abwärts bis zur Straße. 100m aufwärts ist der Posto Tappa.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Talasio ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer zu erreichen.

Koordinaten

DG
45.444398, 7.493768
GMS
45°26'39.8"N 7°29'37.6"E
UTM
32T 382207 5033422
w3w 
///allgemeine.laubbaum.unnahbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Grande Traversata delle Alpi Norden, Werner Bätzing, ISBN 978-3-85869-811-7, 8. Auflage

GTA – Grande Traversata delle Alpi: Durch das Piemont bis ans Mittelmeer. 65 Etappen. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer), Iris Kürschner, ISBN: 978-3763344024, Bergverlag Rother; Auflage: 3., aktualisierte Ausgabe 2015 (2. Juli 2015)

Kartenempfehlungen des Autors

Die beste Karte für diese und folgende Etappen: Gran Paradiso, Val Soana, Valle Orco, Valli di Lanzo, Wanderkarte, Fraternali 50-5, 1:50000

National Geographic Kartenheft Grande Traversata delle Alpi (GTA), Teil 2 – Del Santuario di Oropa al Refugio Sella al Monviso, 1:25.000, Piemont, Libreria Geografica (24. Juli 2018), IBAN: 978-8869852565

Wegen mangelder Qualität nicht zu empfehlen: IGC 9, Ivrea-Biella-Bassa Valle d'Aosta 1:50.000


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,4 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1375 hm
Abstieg
1546 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.