Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Genießerpfad - 3-Schluchten Tour

· 26 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wutachschlucht
    Wutachschlucht
    Foto: Sabrina Pfrengle, Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 750 700 650 600 550 8 6 4 2 km Wanderparkplatz Bachheim Engeschlucht Wanderheim Burgmühle Gauchachmündung

Genießen Sie auf größtenteils schmalen Pfaden wundervolle Schluchten, bizarre Felsformationen, hochaufstrebende Felswände und sprudelnde Wasserfälle.

Zu beachten: Durch die engen Pfade in den Schluchten kann beim Begegnungsverkehr durch die Wanderer der erforderliche Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden. Alle Wege in der Schlucht sind begehbar und offen. In den Wintermonaten sind die Schluchten aufgrund der Schneeverhältnisse nicht begehbar. Die Wegverhältnisse ändern sich aufgrund der Witterung recht rasch. Besonders nach Gewitterschauern sind manche Wegabschnitte wieder matschig und schwierig begehbar. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung hat die Gastronomie in der Schlucht geöffnet. Schattenmühle, Burgmühle und Kiosk Wutachmühle können angelaufen werden. In den Wintermonaten bleibt die Gastronomie geschlossen, ebenso die Schattenmühle.

Die Zufahrt für PKW von Süden zur Schattenmühle von Bonndorf her ist nur über den Ortsteil Boll möglich. Die Landstraße L170 zwischen B315 Abzweig Lotenbachklamm und Abzweig Boll rutscht und ist deshalb noch mindestens bis Ende des Jahres gesperrt. Die Wanderbusse verkehren weiterhin über Boll. In den Wintermonaten fällt der Wanderbus aus und verkehrt nicht. Wer rasch von der Schattenmühle zum Parkplatz Lotenbachklamm möchte, sollte sich die 1,5km Wanderung durch die Lotenbachklamm gönnen.

 

mittel
Strecke 9,6 km
3:30 h
227 hm
232 hm
725 hm
577 hm

Die abwechslungsreiche Rundtour führt uns durch die drei Schluchten Wutach-, Gauchach- und Engeschlucht.

Durch die Wutachschlucht sind wir zunächst auf einem Teilstück des bekannten Schluchtensteigs unterwegs, bevor wir in die wildromantische Gauchachschlucht gelangen. Diese kleinere Seitenschlucht besticht mit vielen kleinen Wasserfällen sowie kleinen Brücken und Stegen, die uns immer wieder über die Gauchach führen.

Auf dem Weg kommen wir am Wanderheim Burgmühle vorbei, wo wir gemütlich einkehren können und uns auf keinen Fall die selbstgemachten Kuchen entgehen lassen dürfen.

Ein weiteres Highlight ist die anspruchsvolle Engeschlucht. Meist sind die Wege sehr nass und rutschig, daher ist auf den schmalen Wegen Vorsicht geboten. Danach geht es über einen Wiesenweg zurück in Richtung Bachheim.

Autorentipp

Die Märzenbecherblüte ist ein botanisches Highlight!
Profilbild von Verena Santo
Autor
Verena Santo
Aktualisierung: 25.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
725 m
Tiefster Punkt
577 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Hinweis:

Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen dringend in empfohlener Laufrichtung zu gehen (Engeschlucht)!

Bei Feuchtigkeit und Regen ist die Engschlucht nicht zu empfehlen! Ab dem Naturfreudehaus Burgmühle nehmen Sie bitte den Aufstieg aus der Schlucht über Neuenburg zurück nach Bachheim. Hier finden Sie die Umleitungsstrecke.

 

Start

Drei-Schluchten-Halle, Schluchtweg 10, 79843 Löffingen (721 m)
Koordinaten:
DD
47.855818, 8.408430
GMS
47°51'20.9"N 8°24'30.3"E
UTM
32T 455748 5300444
w3w 
///duldete.ratgeber.zeugt

Wegbeschreibung

 

Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen dringend in Laufrichtung zu gehen (Engeschlucht)!

Wir starten unsere Tour an der Drei-Schluchten-Halle in Bachheim. Dort können wir uns im Dorfkiosk in Bachheim vor oder nach der Tour noch stärken. 

Bei der Drei-Schluchtenhalle sind auch Toiletten vorhanden.

Der Weg führt uns gleich hinab in die Schlucht und dann flussabwärts bis zur Gauchachmündung. Hier überqueren wir den Kanadiersteg, eine überdachte Holzbrücke. Auf diesem Wegstück können wir das Markenzeichen der Wutachschlucht, die eindrucksvolle Felsengalerien, bestaunen.

Wir verlassen nun den Querweg Freiburg-Bodensee und wandern flussaufwärts entlang der Gauchach, in Richtung Burgmühle. Die Route führt uns durch die wildromantische Gauchachschlucht, an der Burgmühle vorbei bis zur Abzweigung Engeschlucht. Spätestens hier wird uns klar, warum immer wieder darauf hingewiesen wird, dass sich die Wanderungen in den Schluchten ausschließlich an geübte Wanderer richten und festes Schuhwerk zwingend erforderlich ist. Auch bei trockenem Wetter gibt es einige glatte Stellen und immer wieder schmale Wege entlang der Felsen, bei denen gespannte Stahlseile uns Halt bieten. Aufpassen muss man an diesen Stellen aber dennoch! (Für weniger sportliche Wanderer gibt es daher eine Umleitung.) 

Über eine Böschung führt uns der Weg aus der Schlucht hinaus und über Wiesenwege zurück zum Wanderparkplatz, von dem aus wir gestartet sind.

Anmerkung: Wegmarkierung vorhanden, aber bisher nicht speziell als "3-Schluchten-Pfad" ausgeschildert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der S10 in Richtung Villingen (Schwarzwald) bis Bachheim.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 Richtung Freiburg (Breisgau) bis Bachheim.

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Von Freiburg mit der S10 in Richtung Villingen (Schwarzwald) bis Bachheim.

 

Vom Bahnhof in Bachheim bitte der Beschilderung bis zur Drei-Schluchten-Halle folgen.

 

Anfahrt

Anfahrt zum Startpunkt

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Löffingen, weiter bis nach Bachheim/Unadingen, an Unadingen vorbei nach Bachheim.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Löffingen, weiter bis nach Bachheim/Unadingen, an Unadingen vorbei nach Bachheim.

Von Lörrach:

B317/B315/B500 in Richtung Donaueschingen über Zell i.W. /Todtnau/Feldberg nach Titisee, weiter auf B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Löffingen, weiter bin nach Bachheim/Unadingen, an Unadingen vorbei nach Bachheim.

Parken

Wanderparkplatz "Drei-Schluchten-Halle", Schluchtweg 10, 79843 Löffingen

Koordinaten

DD
47.855818, 8.408430
GMS
47°51'20.9"N 8°24'30.3"E
UTM
32T 455748 5300444
w3w 
///duldete.ratgeber.zeugt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(26)
Daniel Vimon
03.10.2021 · Community
Sehr schöne abwechslungsreiche Wanderung auf vorwiegend engen Pfaden. Die Pfade sind teils sehr eng und matschig, unbedingt feste Schuhe und in empfohlener Laufrichtung laufen.
mehr zeigen
Gemacht am 23.09.2021
Video: Daniel Vimon, Faszination Wandern
Christine Spr
02.09.2021 · Community
Eine schöne Wanderung mit mehreren Gelegenheiten für Kinder um die Füße im Wasser zu kühlen und Steine hüpfen lassen 😉 Es gibt einige rutschige und enge Stellen, aber es ist für geübte Kinder gut machbar. Gerade wenn es heiß ist macht die Wanderung im kühlen Schatten Spaß.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 43

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
227 hm
Abstieg
232 hm
Höchster Punkt
725 hm
Tiefster Punkt
577 hm
geologische Highlights Rundtour botanische Highlights Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.