Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Durch Kastanienwälder und Reben zum Schloss Staufenberg

Wanderungen · Mittelschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • / Durbach.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die Terrasse auf Schloss Staufenberg
    Foto: Schloss Staufenberg
  • / Ausblick von der Schlossterrasse ins Durbachtal
    Foto: Simon Vollmer, Tourist Information Durbach
  • / Schloss Staufenberg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Ebersweier Stöcken Hilsbacher Höhe Hespengrund Vor Wiedergrün St. Anton Burgweg Illental Hardtwald Plauelrainer Köpfle Durbach Sonnenhalde

Die Vorbergzone des mittleren Schwarzwaldes mit seinen Weinbergen und bewaldeten Bergkuppen.
leicht
12,5 km
3:50 h
397 hm
397 hm
Die Wanderung Richtung Schloss Staufenberg beginnt beim Waldparkplatz in Nesselried. Der blauen Raute folgend, wandert man stetig bergan bis zum Wegweiserstandort „Stolenwald“, wo man auf den Ortenauer Weinpfad trifft. Man nimmt den Weg nach rechts Richtung Schloss Staufenberg, das man bereits sehen kann. Auf diesem Wegstückbieten sich herrliche Ausblicke über die Rebhänge in die Rheinebene bis zu den Vogesen. Am Schloss angekommen, kann man von der Terrasse ausden Rundblick genießen. Der Wanderweg jedoch führt am Schloss vorbei hinunter ins Tal nach Durbach. Bei der Kirche angekommen, verlässt man den Ortenauer Weinpfad, biegt nach rechts ab und folgt der gelben Raute wieder ansteigend zur Hilsbacher  Höhe. Die Rundwanderung selbst führt jedoch halblinks weiter vorbei an der St Antonius Kapelle in Richtung Brandeck-Köpfle. Weiter geht es vorbei an Wegweiser „Sendelbach“ nach Unterweiler- Stöcken, wo die Wanderstrecke nach rechts abbiegt. Man wandert nun bis zur Kreisstraße K5305 (Ebersweier- Nesselried), bei der man in den Weg nach rechts zum Hardwald abbiegt. Diesen durchwandert man leicht ansteigend Richtung Hespengrund, bis man auf den von der Hilsbacher-Höhe  kommenden Weg trifft. In diesen biegt man nach links ab und folgt der gelben Raute bis zum Ausgangspunkt der Wanderung, die ihre besonderen optischen Reiz im Herbst und während der Blütezeit im Frühling hat.
Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 02.08.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
365 m
Tiefster Punkt
183 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Fremdenverkehrsamt  Appenweier, Hauptamt, Ortenauer Str.13, 77767 Appenweier, Tel.: 07805 - 95940 , Web: www.appenweier.de/ E-Mail: gemeinde@appenweier.de 

Schwarzwaldverein Appenweier e.V.  https://www.schwarzwaldverein-appenweier.de/  

Start

Wanderparkplatz Nesselried (215 m)
Koordinaten:
DG
48.514414, 8.018803
GMS
48°30'51.9"N 8°01'07.7"E
UTM
32U 427538 5373942
w3w 
///erfolgreichen.malz.ähnelt

Ziel

Wanderparkplatz Nesselried

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge :  Wanderparkplatz Nesselried – Illental Stollenwald – Hespengrund  - Illental - Schloss Staufenberg – Burgweg – Kirche Durbach – Hilsbacher Höhe – St Anton Köpfle – Pfauenrainer Köpfle Stöcken – Hardwald – Vor Wiedergrün -Sonnenhalde - Wanderparkplatz Nesselried

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bahn und Bus  Appenweier Bahnhof - Nesselelried Reiseauskunft: www.bahn.de; www.bwegt.de 

Anfahrt

BAB A5 Ausf. Appenweier, B28 ca. 2,5 km Richtung Freudenstadt bis Abf. Nesselried, im Ort an der Kirche, geradeaus zum Waldparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz Nesselried  UTM 32U E 427522.850 N 5373959.579

Koordinaten

DG
48.514414, 8.018803
GMS
48°30'51.9"N 8°01'07.7"E
UTM
32U 427538 5373942
w3w 
///erfolgreichen.malz.ähnelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldverein "Grüne Serie" Renchtal Ortenau M1:35 000 ISBN 978-3-89021-736-9 erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail: verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,5 km
Dauer
3:50h
Aufstieg
397 hm
Abstieg
397 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.