Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Durch die Xanderklinge zum Holzbronner Augenblick

· 9 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Jana Stoll, Nördlicher Schwarzwald
  • / Eingang Xanderklinge
    Foto: Gunter Schön, CC BY, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Pfad in der Xanderklinge
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wilde Xanderklinge
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wasserfall in der Xanderklinge
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Blick von der Kanzel
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Blick auf Holzbronn
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Blick ins Land
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Holzbronner Augenblick
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Ortsmitte Holzbronn
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Skulptur "Aufbruch"
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Sägekunst Holzbronn
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Unser Dorf soll schöner werden , Holzbronn
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Fischtreppe Seitzental
    Foto: Gunter Schön, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Xanderklinge 1
    Foto: Gaby Wostratzky, Community
  • / Xanderklinge 2
    Foto: Gaby Wostratzky, Community
  • / Ausblick rund um Holzbronn
    Foto: Gaby Wostratzky, Community
  • / Xanderklinge im Winter
    Video: TravelClips For You
  • / Wegweisend und bewegend: der Schwarzwaldverein
    Foto: www.schwarzwaldverein.de/wegweisend
m 500 400 300 8 6 4 2 km
Erlebnis- und ausichtsreiche Wanderung durch die Wilde Xanderklinge und die offene Landschaft von Holzbronn
leicht
Strecke 9,3 km
2:40 h
215 hm
215 hm

Die Wanderung beginnt im zu Altbulach (Stadt Neubulach) gehörigen Weiler Seitzental und folgt der Wegemarkierung  am Bahnhof Talmühle zur Wildromantischen Xanderklinge. Als "Klinge" bezeichnet man die Talform eines sehr steil eingeschnittenen Kerbtales. Solche Klingen treten harten Gesteinen wie dem Stubensandstein auf, da sie den einwirkenden Erosionskräften  des Wassers genügend Widerstand entgegenbringen können. Man folgt dem Bachverlauf auf den erkennbaren Wegen bis zum ersten größeren Wasserfall.. Diesen sollte man nicht übersteigen – Lebensgefahr !! Der Bach ist ab hier Waldbiotop und steht unter Naturschutz.

Einige Meter zurück geht es auf alpinem Pfad zu einem Rückeweg bergauf. Auf diesem Weg erreicht man die Aussichtskanzel von der aus man einen schönen Blick in die obere Klinge werfen kann. Am Weg immer wieder Einblicke in die Wilde Schlucht. Bald ist der Calwer Ortsteil Holzbronn erreicht an dessen Rand die Wanderung weiterführt zum Gäurandweg des Schwarzwaldvereins. Auf diesem gelangt man von weiten Aussichten begleitet zum zum Holzbronner Augenblick. Mit einer weiten Sicht über Holzbronn, das Nagoldtal und bis zu den Höhen des Murgtals wird man hier belohnt.

Bald ist man in Holzbronn eine um 1150 von den Grafen von Calw gegründeten Siedlung. Heute gehört Holzbronn zu Calw-Hirsau. Der von Streuobstwiesen umgebene Ort, hat seinen dörflichen Charakter bis bewahrt. Sehenswert ist die evangelische Bernharskirche  die 1907/8 nach den Plänen von Heinrich Dolmetsch erbaut wurde mit Elementen des Jugendstils Eine Besonderheit ist der pagodenartige Turm von den Einheimischen „gelbe Rübe“ genannt.

Auf dem Dorfplatz ein Skulptur "Aufbruch" die den Wandel des Ortes darstellt von der Landwirschft zu Handwerk und Industrie.

Am Friedhof mit seiner starken Umfassungsmauer und mächtigen Linden vorbei geht es bergab zum Ausgangspunkt.

Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 08.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
569 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Durch die Xanderklinge ist Trittsicherheit erforderlich

Weitere Infos und Links

 Stadtinformation Calw Sparkassenplatz 2; 75365 Calw; Telefon 07051 167-399 Fax 07051 167-398  E-Mail stadtinfo@calw.de 

Öffnungszeiten: 

 Montag bis Freitag 9:30 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Die hier aufgeführten Öffnungszeiten gelten von Oktober - April. In den Monaten Mai bis September ist von Montag bis Freitag durchgehend geöffnet und samstags von 9:30 bis 12:30 Uhr.

Schwarzwaldverein Calw e.V.    www.schwarzwaldverein-calw.de 

Schwarzwaldverein Gültlingen e.V.  www.schwarzwaldverein-gueltlingen.de 

Start

Seitzental Brücke (357 m)
Koordinaten:
DD
48.657007, 8.725422
GMS
48°39'25.2"N 8°43'31.5"E
UTM
32U 479779 5389364
w3w 
///bestehenden.kehrten.gemalt

Ziel

Seitzental Brücke

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt "Seitzental Talmühle" geht es über die Nagoldbrücke biegt links ab und überquert am ehem.Bahnhofsgebäude die B463 und erreicht über die Gleisquerundstelle  den Standort "Bahnhof Talmühle" . Von hier aus  geht es den Bahngleisen entlang zum Einstieg in die Xanderklinge. (Achtung bei strker Wassrerführung auf dem gelb markierten Weg die Klinge umgehen) Nach dem alpinen Aufstieg folgt man wieder auf dem gelb markierten Weg dem man bis zum Wegpunkt "Riemenwiese" , am Rand von Holzbronn,  hier fogt man dem Weg zum Standort "Bildhaus", Nun geht es auf dem Gäurandweg  mit der typischen Markierung rüne Raute mit Hagebutte  zum Wegweiser "Benzenlehen" nach eingen Minuten erreicht man den Aussichtspunkt Holzbronner Augenblick  von hier nun gerade aus nach Holzbronn gelb markiert zum Wegweiser "Holzbronn" in der Ortsmitte . Links geht man dem Sträßchen entlang und rechts am Friedhof vorbei nachts und berab zum Wegpunkt "Talmühle" und am Standort  "Bahnhof Talmühle" zum Ausgangspunkt "Seitzental Talmühle"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus und Bahn Nagold - Talmühle - Calw   Reiseauskunft www.efa-bw.de 

Anreise mit der Bahn:

 Strecke Pforzheim - Calw - Horb - Tübingen (Kulturbahn). Fernzugverbindungen (EC, IC, ICE) erreichen Sie am besten in Karlsruhe mit Anschlusszügen über Pforzheim (Kulturbahn, Linie 774).

Bei Anreise über Stuttgart empfehlen wir die Weiterfahrt mit der S-Bahn S6 Stuttgart - Weil der Stadt mit Umstieg auf die Buslinie 670 nach Calw.

 Anreise mit dem Bus: Großraum Stuttgart Buslinie 670 DB Bahn Regiobus / Volz; (Calw-Weil der Stadt) Anschluss an die S6

Raum Böblingen / Sindelfingen:Buslinie 763 DB Bahn Regiobus; Calw-Böblingen (Anschluss an die S1)

Anfahrt

B463 Calw - Seitzental - Nagold

Parken

Seitzental - Wehr an der Nagoldbrücke UTM 32 U 479807 5389368    Geo 48.65704°N 8.72580°E

Koordinaten

DD
48.657007, 8.725422
GMS
48°39'25.2"N 8°43'31.5"E
UTM
32U 479779 5389364
w3w 
///bestehenden.kehrten.gemalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldverein "Grüne Serie" Oberes Nagoldtal  M 1:35 000   ISBN 978-3-89021-802-1

Im Buchhandel und im Onlineshop des Schwaerzwaldvereins erhältlich  www.swvstore.de 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk (möglicht hohe Wanderschuhe) Wander- und wettergerechte Kleidung, Getränk für unterwegs empfohlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Christoph Ketterer  · 08.09.2021 · Community
Hallo Hr. Schön, tolle Tour! Möchte diese bzw. eine ähnliche und abgekürzte Tour am Sa mit der Großfamilie (2-Jährige und 74-Jährige) angehen… Können Sie mir bei der Einschätzung helfen, ob diese Tour angemessen ist und ob es evtl. mögliche Abwandlungen gibt? Vielen Dank, Grüße Christoph Ketterer
mehr zeigen
Antwort von Werner Lychacz · 08.09.2021 · Community
Hallo Herr Kletterer, ich fürchte, dass die 2-jährige häufig getragen werden muss, das Wasser ist natürlich interessant. Für 74-jährige ist es machbar (bin selbst ähnlich alt, Stöcke notwendig). Den Abschnitt den Frau Paululat beschrieben hat habe ich nicht entdeckt, sie ist wahrscheinlich nicht an der Hinweistafel ausgestiegen. Noch ein Hinweis: Der Streckenverlauf auf der Karte ist beim Start irreführend. Man kann nicht sofort über die Straße gehen. Richtig ist auf dem Gehweg ein Stück gehen dann am Bahnhof über die Straße (wie in der Beschreibung). Viel Spaß . Wie wärs mit dem Mohnbachtal? Ist einfacher. Und eine Gaststätte.
1 more reply

Bewertungen

4,4
(9)
Richard Evans
17.10.2021 · Community
The tour is really good. However, we did not have a network connection for our mobile phones and we walked into the ravine by mistake. This was very exciting for the kids but for the older ones was very difficult. It you want the easy route then make sure you take the parallel path to the ravine.
mehr zeigen
Werner Lychacz
23.07.2021 · Community
Sehr schöne Wanderung. Auf festes Schuhwerk und Wanderstöcke sollte nicht verzichtet werden. Am Schild "Austieg" wird die Klinge verlassen (hier besondere Trittfestigkeit erforderlich, keine Hilfen vorhanden).
mehr zeigen
Kirche mit markantem Turm
Foto: Werner Lychacz, Community
Marion Paululat
08.07.2021 · Community
Eine sehr schöne Tour, allerdings würde ich sie nicht als leicht einstufen, da man 2mal an einem Seil hoch klettern musste. Außerdem hatten wir unsere zwei Hunde dabei, die wir an diesen Stellen hoch heben mussten. Uns hat es sehr gefallen, aber ich denke, wenn jemand ungeübt ist und nicht das passende Schuhwerk trägt, wird er es wohl schwer haben.
mehr zeigen
Gemacht am 07.07.2021
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Kirche mit markantem Turm
+ 14

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,3 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
215 hm
Abstieg
215 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.