Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen

Durch das Pfinz- und Bocksbachtal

Wanderungen · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Pappelallee
    / Pappelallee
    Foto: Frank Schölch, Schwarzwaldverein e.V.
  • blüchende Streuobstwiese mit Aussicht
    / blüchende Streuobstwiese mit Aussicht
    Foto: Frank Schölch, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Grenzstein Stupferich - Untermuschelbach
    Foto: Frank Schölch, Schwarzwaldverein e.V.
  • /
  • /
  • /
  • / Schleifenroute - So war es früher mit dem Telefon
    Foto: http://www.michas-telefonmuseum.de/
  • /
    Foto: Gemeinde Pfinztal
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
m 300 250 200 150 100 10 8 6 4 2 km Thomaskirche Hütte (H) Remchingen/Unterführung Dreimärker Hütte (H) Untermutschelbach Bocksbach
Landschaftlich reizvolle Wanderung durch das Bocksbachtal und Buchwald, zu historischen Grenzsteinen und einem Abstecher zu Burgruine Kleinsteinbach.
leicht
11,9 km
3:10 h
223 hm
223 hm

Die am Bahnhof Kleinsteinbach, kleinste Ortsteil der Gemeinde Pfinztal beginnende Wanderung führt vom Pfinztal durch das Landschaftsschutzgebiet  Bocksbachtal vor am Naturfreundehaus Kleinsteinbach hinauf in das Gewann Schweigling. Hier wird der Bergdörfer Grenzweg mit seinen alten Grenzsteinen erreicht. Ihm folgt man nun zum Grenzstein bei Stupferich (OT von Karlsruhe) und erreicht auch den höchsten Punkt der Wanderung. Der Weg führt nun durch offene von Streuobstwiesen geprägte Landschaft nach Mutschelbach  ein Waldenserort und OT von Karlsbad. Man durchquert den Ort und erreicht bald den Buchwald und wandert auf gerader Strecke nach Remchingen – Wilferdingen. Hier im direkten Bereich des Schwimmbads befand sich einst die Burg Remchingen von der leider nichts mehr zu sehen ist. Man ist nun im Pfinztal. Nach dem überqueren der B 10 flogt man dem Weg in de OT Singen. Von hier aus geht es am Fuß des Bocksbergs entlang dem Ausgangspunkt entgegen. Ein Abstecher zur Burgruine Kleinsteinbach (Reste aus dem 11. Jh.) mit schöner Aussicht rundet die Tour ab.

Autorentipp

Kleinsteinbach  "Pfinztaler Skulpturenweg" im Bocksbachtal  23 Künstler stellen auf dem Weg aus. In regelmäßigen Abständen finden organisierte Führungen statt.
Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 03.10.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Gemeindeverwaltung Pfinztal; Hauptstraße 70; D-76327 Pfinztal; Tel.: 07240 62-0; E-Mail: info@pfinztal.de  Web: www.pfinztal.de 

Naturfreunde Kleinsteinbach www.naturfreunde-kleinsteinbach.de/ 

Start

Bahnhof Kleinsteinbach (149 m)
Koordinaten:
DG
48.966457, 8.555149
GMS
48°57'59.2"N 8°33'18.5"E
UTM
32U 467440 5423822
w3w 
///einfügen.abriss.befreiung

Ziel

Bahnhof Kleinsteinbach

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge: Kleinsteinbach / Bahnhof - Skulpturenweg - Dreimärker - Gansäcker - Mutschelbach / Rathaus - Untermutschelbach - Remchingen / Unterführung - Kleinsteinbach / Festplatz - Bahnhof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus und Bahn : Bahnstrecke Karlsruhe–Mühlacker. Am Haltepunkt „ Bahnhof Kleinsteinbach“ halten die Karlsruher Stadtbahnen der Linie S5 und S51 von Pforzheim in die Karlsruher Innenstadt . 

 

Anfahrt

B10 Karlsruhe - Kleinsteinbach - Pforzheim

Parken

Nähe Haltepunkt Bahnhof Industriestrasse UTM 32U E 467492.920 N 5423844.583

Koordinaten

DG
48.966457, 8.555149
GMS
48°57'59.2"N 8°33'18.5"E
UTM
32U 467440 5423822
w3w 
///einfügen.abriss.befreiung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Albtal, Karlsruhe , Ettlingen , Bad Herrenalb M 1:35 000 ISBN 978-3-89021-810-6 erhältlich im Buchhandel sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,9 km
Dauer
3:10h
Aufstieg
223 hm
Abstieg
223 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.