Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Die schönsten Aussichten rund um den Hochfirst

· 2 Bewertungen · Wanderungen · Hochschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Münster St. Jakobus
    / Münster St. Jakobus
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • /
  • / Funpark am Bahnhof in Neustadt
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • / Hochfirst, Treffpunkt der Fernwanderer auf dem Mittelweg und Querweg Freiburg - Bodensee
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Hochfirst, Blick auf den Titisee
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick auf den 14 km entfernten Feldberg
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick auf den 28 km entfernten Belchen
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick Titisee Feldberg
    Foto: Schwarzwaldverein Neustadt, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Titiseeblick
    Foto: Schwarzwaldverein Neustadt, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Hochfirstturm Winter
    Foto: Schwarzwaldverein Neustadt, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Silberdistel
    Foto: Schwarzwaldverein Neustadt, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Wegweisend und bewegend: der Schwarzwaldverein
    Foto: www.schwarzwaldverein.de/wegweisend
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 12 10 8 6 4 2 km Hochfirstturm Heilige Tanne Scheibenstutz Hütte (H) Hochfirst Hütte (H) Grätleweg Beerwald Hütte (H) Bockhalde Funpark
Diese Rundwanderung führt zu den schönsten Aussichten und zu der größten Natursprungschanze Deutschlands
schwer
Strecke 13,9 km
6:00 h
470 hm
470 hm
Man wandert vom Bahnhof Neustadt (858 m) aus unter der Talbrücke hindurch zum Mühlrain und dann sanft ansteigend zum Saiger Kreuz. Unterwegs genießt man die schönen Ausblicke auf Neustadt. Dann ersteigt man auf dem Mittelweg/Bodensee-Querweg den Hochfirstgipfel (1192). Vom Hochfirstturm (erbaut 1890) gibt es einen herrlichen Ausblick über den Titisee, den Feldberggipfel, von Hinterzarten bis zum Kandel, auf die Schwäbische Alb und bei gutem Wetter bekommt man sogar eine prachtvolle Alpensicht geboten. Im vereinseigenen Rasthaus gibt es Erfrischungs-möglichkeiten. Weiter geht es auf dem Kammweg zum Vögelefelsen, einem Ort, der Kraft geben soll. Rasten und Erfrischen kann man sich auch hier am Hierabrunnen. Das nächste Ziel ist die heilige Tanne und dann die Weltcup-Skisprung-Schanze (963 m)mit ihrem atemberaubenden Blick auf Neustadt. Dann ind es nur noch wenige Schritte zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Der Hochfirstturm  wurde 1888 auf dem Hochfirst (1192 m) errichtet. Der heutige, in Stahlfachwerk-Bauweise errichtete Turm ist 25 Meter hoch 

Skisprungschanzen in Neustadt  wurde 1911 am Mühlrain erbaut. 1932 entstand dann die erste Hochfirstschanze.

Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 21.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.196 m
Tiefster Punkt
810 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

An Steilstrecken ist Vorsicht geboten

Weitere Infos und Links

Tourist-Information: www.titisee-neustadt.de , Seb.-Kneipp-Anlage 2,  79822 Titisee-Neustadt , Ortsteil Neustadt , Tel.: 07652 / 12068190 E-Mail titisee@hochschwarzwald.de  

Schwarzwaldverein Neustadthttps://www.schwarzwaldverein.de/vereine-vor-ort/neustadt/ 

Start

Bahnhof Neutadt (810 m)
Koordinaten:
DD
47.909712, 8.211244
GMS
47°54'35.0"N 8°12'40.5"E
UTM
32T 441059 5306566
w3w 
///einfädeln.reizen.strömt

Ziel

Bahnhof Neutadt

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge: Neustadt Bahnhof - Bahnübergang - Färbe - Turmweg - Hochfirst - Balzenwaldhütte - Hierabrunnen - Zum Hierabrunnen - Beerwald - Heilige Tanne - Grätleweg - Schmiedsbachtal - Auf der Riesen - Bahnhof Neustadt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn Freiburg - Neustadt - Donaueschingen Reiseauskunft www.bahn.de 

Anfahrt

B 31Freiburg -  Titisee-Neustadt - Ortsteil Neustadt zum Bahnhof - Donaueschingen

Parken

P+R Parkplatz am Bahnhof UTM 32T  E 441031.368 N 5306585.316

Koordinaten

DD
47.909712, 8.211244
GMS
47°54'35.0"N 8°12'40.5"E
UTM
32T 441059 5306566
w3w 
///einfädeln.reizen.strömt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schwarzwald Süd: Die schönsten Wanderungen zwischen Freiburg und Basel. 59 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderführer) Taschenbuch – 2. März 2017  ISBN-10: 9783763342174     ISBN-13: 978-3763342174

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" Hochschwarzwald 1: 35 000 ISBN 978-3-89021-811-3

Karte des Schwarzwaldvereins W258 Titisee - Neustadt M1:25 000 ISBN 978-86398-484-7

erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de 

Ausrüstung

Festes Scchuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung, evtl. Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Ulrike Klint
20.09.2021 · Community
Wenn auch der erste Teil bis zum Hochfirst ziemlich anstrengend war, war es wirklich eine schöne Tour!
mehr zeigen
Foto: Klint Ulrike, Community
Foto: Klint Ulrike, Community
Foto: Klint Ulrike, Community
Foto: Klint Ulrike, Community
Foto: Klint Ulrike, Community
klaus siedle
19.09.2021 · Community
Die Aussicht vom Hochfirst ist zwar super, auch die von der Hochfirstschanze über Neustadt hat uns gefallen. Die anderen Aussichten müssen inzwischen zugewachsen sein. Beate und Klaus Siedle
mehr zeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
470 hm
Abstieg
470 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.