Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Auf den Spuren des Türkenlouis

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Türkenlouis Schanze
    / Türkenlouis Schanze
    Foto: Ulrike Klumpp, Schwarzwaldverein e.V.
  • Schöne Aussicht
    / Schöne Aussicht
    Foto: Anne Habermeier, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS, Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS
  • Ausstellungsstück
    / Ausstellungsstück
    Foto: Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS, Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS
  • /
    Foto: Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS, Ulrike Klumpp für SÜDWÄRTS
  • Blick von Zell zur Hohen Möhr.
    / Blick von Zell zur Hohen Möhr.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • /
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 Kirche Gersbach Post Wald- & Glaszentrum Gersbach Gersbach/Ortsmitte Gersbach/Rauschbachstraße Gersbach/Sportplatz Rausbach Wanderparkplatz/Gersbach Hütte (H) Evangelisches/Jugendheim Oberer Gersbach Gersbach Bank mit schöner Aussicht Tiergarten Rastmöglichkeit Schwellen Hörnli Aussichtspunkt Schlechtbach Eckhag Wanderparkplatz/Eckhag Tannenkopf Sandwürfe Schwatternwald Am Gleichen Rotruhe Hütte (H) Hohe Möhr Hohe Möhr Hohe Möhr Kastendycktanne Hütte (H) Edelsberg

Vom Golddorf  Gersbach zur Hohen Möhr

mittel
12,5 km
4:15 h
402 hm
549 hm

Aussichts- und erlebnisreiche Wanderung vom Golddorf Gersbach zur Hohen Möhr. Vor Beginn der Wanderung lohnt es sich auch das Wald - und Glaszentrum Gersbach, oder für den Kunstinteressierten Wanderer auch den Eisernen Kunstpfad , zu besuchen. Bei dieser Wanderung kann man auch ind die Zeit des Türkenlouis eintauchen denn der Weg führht an der Barockschanze aus dieser Zeit vorbei. Auch das Wisentgehege und der Rinderlehrpfad liegt am Weg. Höhepunkt der Wanderung ist die "Hohe Möhr" mit fantastischer Rundsicht 

Autorentipp

outdooractive.com User
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 10.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1026 m
Tiefster Punkt
704 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander-und wettergerechte Kleidung

Weitere Infos und Links

Tourist-Information: www.schopfheim.de , Stadt Schopfheim , Hauptstraße 23, 79650 Schopfheim, Telefon: 07622/396-145

Tourismus Gersbach e. V. / Ortsverwaltung Gersbach , Wehratalstr. 10 , D-79650 Schopfheim-Gersbach

Telefon: +49(0)7620/227 , E-Mail  info@tourismus-gersbach.de  , Web  www.tourismus-gersbach.de  

Schwarzwaldverein Schopfheim e.V.  www.swv-schopfheim.de

Start

Gersbach Mitte (851 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.696884, 7.931384
UTM
32T 419820 5283164

Ziel

Schweigmatt

Wegbeschreibung

Vom Schilderstandort   Gersbach / Ortsmitte (815 m), nur wenige Schritte von der Bushaltestelle Gersbach / Post entfernt, beginnt diese Wanderung mit der Markierung Blaue Raute. Von hier aus geht es in die Rauschbachstraße in Richtung Sportplatz von hier vorbei an den Schilderstandorten Rauschbachstrasse (818 m) und Gersbach / Sportplatz (935 m) von   aus mit einem kurzen Abstecher erreicht man die im Jahre 2008 wieder errichtete Barockschanze, eine von vielen Verteidigungsanlagen aus dem 17. Jahrhundert. Wieder zurück am Sportplatz, weiter über Standort Rausbach (935 m) zum Wanderparkplatz / Gersbach (950 m). Nach links führt der Weg, mit Gelber Raute markiert, weiter zu Evangelisches / Jugendheim (1000 m ) und Oberer Gersbach (945 m ) An diesem Weg liegt auch   das Wisentgehege, hier besteht ganzjährig die Möglichkeit die Tiere zu beobachten, sowie der   Rinderlehrpfad mit vielen Informationen rund ums Rind mit der Rotsruhhütte   vorbei am   Modellflugplatz und Tiergarten (1030 m ) erreicht man mit dem Standort Schwellen (1002 m) den Westweg   mit der Markierung Rote Raute und herlichen Ausblicken. Links führt der Weg vorbei am Wanderparkplatz / Eckhag   (877 m), Tannenkopf (840 m), Sandwürfe (822 m), Schattenwald (830 m) und Am Gleichen (862 m) auf   die Hohe Möhr (984 m), einen Aussichtsberg, hoch über dem Wiesental mit einem Aussichtsturm. Es bietet sich eine phantastische Rundsicht auf die Berge des Südschwarzwaldes, den Schweizer Jura, die Vogesen und in das Wiesental bis nach Basel. Hier sollte man eine Rast einplanen. Im Abstieg geht es vorbei an der Kastendyk - Tanne (855 m) am Waldsaum entlang vorbei an den Standorten Edelsberg (785 m) und Beim Waldhaus (745 m) zum Zielpunkt Schweigmatt / Schwimmbad (725 m).Von hier aus kann man mit dem Linienbus nach Schopfheim und Gersbach  zurückfahren.

Wanderung des Deutschen Wandertags 2010, Schwarzwaldverein Schopfheim,

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ab Schopfheim s www.suedbadenbus.de  ; www.bwegt.de 

Anfahrt

von Schopfheim K6352 nach Gersbach    

Parken

In Gersbach Mitte - Rathaus UTM 32 T 419899 5283187

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereinss "Grüne Serie" Wiesental M 1: 35 000 ISBN 978-3-89021-735-4 auch im Shop des Schwarzwaldvereins erhältlich 

Karte des Schwarzwaldvereinss W257 Schönau i. Schw. (Wiesental,Belchen, Feldberg) M 1:25000 ISBN 978-3-86698-483-0 erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de E-Mail  verkauf@schwarzwaldverein.de 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
402 hm
Abstieg
549 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.