Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Auf dem Schluchtensteig

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Schluchtensteig bei Todtmoos
    / Schluchtensteig bei Todtmoos
    Foto: Gunter Schön, Touristinfo Todtmoos
  • / Todtmoos
    Foto: Gunter Schön, Touristinfo Todtmoos
  • / Wehra
    Foto: Gunter Schön, Touristinfo Todtmoos
  • /
  • /
    Foto: Tourist Information Rheinfelden (Baden), Dr.Martin Schulte-Kellinghaus
  • /
    Foto: Klaus Nieke, Landkreis Waldshut
  • / Tiefblick auf die kurvenreiche Wehratalstraße
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wehraschlucht
    Foto: Thomas Bichler, www.seeundberge.de
  • / Ausblick zur 775 m entfernten Felsenhütte
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wehraschlucht
    Foto: Klaus Hansen, Schluchtensteig
  • / Blick über Wehr auf die Schweizer Berge
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Wehrastausee
    Foto: Klaus Hansen, Schluchtensteig
  • /
  • /
  • /
m 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km Schwarzmatt St. Josef Kapelle Wehrastausee Wanderreiten Am Sägebach Mettler Hütte Wehrastausee
Auf dem Schluchtensteig von Todtmoos nach Wehr
leicht
Strecke 23,5 km
6:30 h
478 hm
937 hm
Rechts der Wehra zieht sich der Schluchtensteig auf dieser letzten, der insgesamt sechs Etappen, über dem anfangs noch zahmen Tal nach Süden. Der idyllische Todtmooser Ortsteil Schwarzenbach wird passiert, ehe der Wanderweg bei Au in den Talgrund zurückkehrt. Nachdem die Flussseite gewechselt wurde, rücken die Talflanken dichter zusammen und werden steiler und felsiger. Noch einmal läuft die Landschaft zur Höchstform auf, scheint nicht wahrhaben zu wollen, dass das Ziel nahe ist. Bis zu 200 Meter hoch bauen sich die felsigen Bannwaldhänge über dem in der Tiefe schäumenden Fluss auf. Wieder wird die Seite gewechselt, um nun wieder rechts der Wehratalschlucht Wehr anzusteuern. Immer wieder bieten sich Tiefblicke oder Aussichten auf die östliche Talseite. Wer Glück und ein Fernglas dabei hat, kann vielleicht die Gämsen beim Spielen beobachten und sich fragen, wie sie nur so behände durch die steilen Felswände von Kaiser- und Jägerfels springen können. Allmählich verliert der Weg an Höhe, bis die Staumauer des Wehra-Stausees   überquert wird. Dann folgt lockeres Auslaufen am Fluss entlang zum Rathausplatz mit dem Alten und Neuen Schloss der Herren von Schönau, dem Zentrum der Weber- und Textilstadt Wehr.

Autorentipp

Der Schluchtensteig   Auf 118 Kilometern verläuft der neue Schluchtensteig von Stühlingen durch die Wutachschlucht nach Lenzkirch und zum Schluchsee

Profilbild von Gunter Schön
Autor
Gunter Schön
Aktualisierung: 10.06.2021
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
902 m
Tiefster Punkt
342 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Weitere Infos und Links

Tourist-Information: www.todtmoos.de   oder www.schluchtensteig.de  , Wehratalstrasse 19 ,  79682 Todtmoos,  Telefon: 07674/90600

Schwarzwaldverein Todtmoos www.schwarzwaldverein.de  Schwarzwaldverein Wehr  www.schwarzwaldverein-wehr.de 

Start

Todtmoos (807 m)
Koordinaten:
DD
47.741114, 8.004558
GMS
47°44'28.0"N 8°00'16.4"E
UTM
32T 425374 5288006
w3w 
///kinderbuch.normale.anerkennen

Ziel

Wehr

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge: Todtmoos Rathaus - Sparkassenplatz - Löwenplatz - Pfarrhaus - Wehrawald - Klusenweiher - Schwarzmatt - Schwarzenbach - Unter der Sternwarte - Zumkeller Säge - St. Josef Kapelle - Todtmoos Au - Am Sägebach - Whratalbrücke - Mettler Hütte - Jakobisebeneweg - Wehrastausee - Wehr/St. Wolfgang - Wehr/Schwimmbad - Storchensteg - Wehr/Altes Schloß

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus zum Start in Todtmoos www.suedbadenbus.de   www.bwegt.de 

Anfahrt

Todtmoos  47°44,414’N   8°00,104‘O

Parken

Busbahnhof Todtmoos UTM 32T E 425331.577  N 5287882.414

Koordinaten

DD
47.741114, 8.004558
GMS
47°44'28.0"N 8°00'16.4"E
UTM
32T 425374 5288006
w3w 
///kinderbuch.normale.anerkennen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins „Grüne Serie“ Hotzenwald 1:35 000  ISBN 978-3-89021-593-8 

Karte des Schwarzwaldvereins W257 Schönau i. Schw. M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-483-0 + W265 Lörrach  M 1: 25 000 ISBN 978-3-86398-491-5  erhältlich im Buchhandel, der Touristinfo sowie der Hauptgeschäftsstelle des Schwarzwaldvereins in Freiburg www.schwarzwaldverein.de  E-Mail verkauf@schwarzwaldverein.de  

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergerechte Kleidung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
23,5 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
478 hm
Abstieg
937 hm
mit Bahn und Bus erreichbar geologische Highlights Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.