Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswege

Qualitätsweg WiesenTäler Unterkirnach

· 3 Bewertungen · Qualitätswege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb Verifizierter Partner 
  • Wassergemurmelhörliege
    / Wassergemurmelhörliege
    Foto: Gemeinde Unterkirnach
  • / Kirnachmühle in Unterkirnach
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Blick ins Marbental
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Ausblicke genießen
    Foto: Gemeinde Unterkirnach
  • / Blick auf Unterkirnach
    Foto: Gemeinde Unterkirnach
  • / Entspannt am Waldrand
    Foto: Gemeinde Unterkirnach
  • / Blick ins Grundtal
    Foto: Gemeinde Unterkirnach
  • /
    Foto: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb
  • / Markierungszeichen
m 1100 1000 900 800 16 14 12 10 8 6 4 2 km Landgasthof Waldeck Mösle-Schmiede Kirnachmühle Kirnachmühle Sinsbacher Höhe Schartenschmiede Marbental Talsee
Der Qualitätsweg "WiesenTäler Unterkirnach" führt Sie auf überwiegend naturnahen Pfaden vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten in Unterkirnach und Oberkirnach.
schwer
17,5 km
4:45 h
275 hm
275 hm
Waldidylle und wundervolle Ausblicke versprechen ein wundervolles und unvergessliches Wandererlebnis. Bei klarem Wetter ist die großartige Alpenkette deutlich am Horizont sichtbar. Auf halber Strecke vor Oberkirnach bietet das Gasthaus "Waldeck" eine schöne Einkehrmöglichkeit.

Autorentipp

Ein zünftiges Vesper unterwegs, auf einem der schönen "Bänkle" am Waldesrand runden die Wanderung kulinarisch ab.
Profilbild von Antje Benzing
Autor
Antje Benzing
Aktualisierung: 25.04.2018
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
964 m
Tiefster Punkt
790 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Mühlenplatz, Unterkirnach (789 m)
Koordinaten:
DG
48.078141, 8.365443
GMS
48°04'41.3"N 8°21'55.6"E
UTM
32U 452736 5325180
w3w 
///fässern.erwarten.beifall

Ziel

Mühlenplatz, Unterkirnach

Wegbeschreibung

Wir starten auf dem Mühlenplatz in der Ortsmitte von Unterkirnach. Dem „Wiesenweg“ folgend gehen wir durch den „Wildpflanzenpark“ und ein Stück am „Talsee“ entlang.  Wir überqueren die Straße und steigen die Treppen hinauf bis zum „Fohrenweg“. Kurz vor dem  Ende des Fohrenweges biegen rechts ab, am Hapimag-Resort vorbei den Berg hinauf bis zum Außenparkplatz des Resorts.

Am Parkplatz halten wir uns links und gehen am Waldrand entlang,  das „Grundtal“ hinauf und bewundern die herrliche Landschaft, denn auf diesem Streckenabschnitt haben wir wundervolle Ausblicke auf die Unterkirnacher Seitentäler. An der „Gaierhütte“ halten wir uns erneut links bis wir auf die „Moosmanntanne“ an der Kreuzung  „Grünschachenweg“ und „Wolfsgrundweg“ stoßen. Dort geht es links auf einem Weg des Schwarzwaldvereins weiter, der uns an der ehemaligen „Schartenschmiede“ vorbei führt.  

Auf der Höhe überqueren wir die Landstraße und gehen am Waldrand entlang. Nach ca. 100 m erreichen wir nun den Scheitelpunkt unserer Wanderroute. Gelegenheit für eine Rast bietet hier das „Gasthaus Waldeck“

Weiter geht es talabwärts ins „Große Maierstäle“ mit einigen Skiliftanlagen, die uns an die Wintersportmöglichkeiten dieser Region erinnern.  Kurz nach dem Schloßberg-Skilift stoßen wir auf eine Straße, die nach Unterkirnach führt und entlang derer wir ein kurze Stück wandern, bis uns beim „Bühlhaus“ die Wanderwegmarkierung wieder nach rechts schickt. Wenige Meter weiter, geht es dann nach links zum „Sägeberg“ und zur „Ecke“ hinauf. Oben auf der „Sinsenbacher Höhe“ angelangt, folgen wir der Wanderwegbeschilderung in Richtung Unterkirnach talabwärts. 

Beim Umsetzer biegt der Weg nach rechts ins idyllische Marbetal ab. Die Wassergemurmelhörliege lädt zu einer Pause ein. Am Ortsrand von Unterkirnach beim Regentor halten wir uns leicht links und gehen am Waldrand entlang und über die Streuobstwiese hinunter zum Talsee.

An der ev. Kirche vorbei gelangen wir auf dem „Bachweg“ wieder zu unserem Ausgangspunkt dem Unterkirnacher Mühlenplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Schwarzwaldbahn bis Bahnhof Villingen, ab hier mit der  Buslinie 61 nach Unterkirnach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anfahrt

Anreise mit dem PKW

Parken

in unmittelbarer Nähe des Startpunktes

Koordinaten

DG
48.078141, 8.365443
GMS
48°04'41.3"N 8°21'55.6"E
UTM
32U 452736 5325180
w3w 
///fässern.erwarten.beifall
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk, evtl. Teleskopwanderstöcke, der Witterung angepasste Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Chris Schäper
03.09.2020 · Community
Der Weg verfügt über eine sehr gute Beschilderung, viele Ruhebänke sowie tolle Ausblicke. Leider gibt es einen extrem langen Streckenabschnitt über mehrere km, der eintönig geradeaus durch den Wald führt. Der Rest der Route ist Top.
mehr zeigen
Donnerstag, 3. September 2020 17:21:36
Foto: Chris Schäper, Community
Renate Glatthaar 
22.05.2020 · Community
Wirklich eine schöne abwechslungsreiche Tour, als schwer würde ich sie nicht bezeichnen.
mehr zeigen
Gemacht am 16.05.2020
Raimund Rudolf
25.10.2018 · Community
Schöne Tour, die von der Schwierigkeit ein verlängerter Sonntagsspaziergang ist. Die Beschilderung ist top. Die Einkehrmöglichkeit hat unter der Woche erst ab 15.00 Uhr offen.
mehr zeigen
Gemacht am 11.10.2018

Fotos von anderen

Donnerstag, 3. September 2020 17:21:36
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,5 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
275 hm
Abstieg
275 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Heilklima kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.