Tour hierher planen Tour kopieren
Qualitätswegeempfohlene TourEtappe4

Baiersbronner Seensteig - Etappe 4: Luft holen vor dem Finale

· 1 Bewertung · Qualitätswege · Schwarzwald
LogoNationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blindsee
    / Blindsee
    Foto: Regina Wörner, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Schurmseeblick
    Foto: Baiersbronn Touristik / Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Hornisgrinde
    Foto: Ulrike Klumpp
  • / Schurmsee
    Foto: Baiersbronn Touristik / Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Schurmsee
    Foto: Baiersbronn Touristik / Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Hornisgrinde
    Foto: Regina Wörner, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hornisgrindeturm Hornisgrinde Schurmsee

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und entdecken dabei unvergleichliche Landschaften und spannende Streckenabschnitte. Er wurde vom Deutschen Wanderinstitut zu einem der schönsten Wanderwege gewählt. Rund um Baiersbronn, zu Karseen und Gipfeln, entlang der Gemeindegrenze verläuft der Seensteig auf insgesamt ca. 90 Kilometer.

Etappe 4: Vom Mummelsee nach Schönmünzach

mittel
Strecke 20,4 km
5:30 h
405 hm
1.050 hm
1.160 hm
460 hm
Die vierte Etappe beginnt mit einem Aufstieg auf die Hornisgrinde. 1164 m ist die höchste Erhebung des Nordschwarzwalds und bietet einen fantastischen Rundumblick auf Rheinebene, Vorgebirge und das Langenbachtal. Bei schönem Wetter ist der Aussichtsturm geöffnet. Ein interessanter Lehrpfad führt auf Bohlen über das 5000 Jahre alte Hochmoor. Besonders im Herbst zeigt sich hier ein wunderschönes Farbenspiel. Wenig später taucht im Wald der Dreifürstenstein auf. Eine mächtige Buntsandsteinplatte diente als wichtiger Grenzstein – noch heute liegt hier der höchste Punkt Württembergs und die Grenze zu Baden.  Auf Naturpfaden geht es anschließend durch Bannwaldgebiet und eine Kernzone des Nationalparks, der bald darauf verlassen wird. Im weiteren Verlauf wird Murgschifferschaftswald durchwandert, davon 3 km als herrlicher Höhenpfad, auf dem Kamm zwischen Philipenkopf und Diebaukopf. Auf breitem Weg geht es entspannt weiter bis zum Schurmseeblick. Unterwegs liegt, versteckt auf einer Lichtung, ein verlandeter See namens Blindsee. Mit dem Abstieg zum mystischen Schurmsee ist der sechste Karsee des Seensteigs erreicht (zum Seeufer führt ein kurzer Abstecher). Auf den letzten 4 km geht es nochmal 350 Höhenmeter abwärts, bis an der Mündung von Schönmünz und Murg, das Etappenziel Schönmünzach erreicht ist.
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.160 m
Tiefster Punkt
460 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Nationalparkgebiet bestehen in den Wildschutzgebieten von Winterbeginn bis Winterende  saisonale Wegesperrungen. In besonders sensiblen Gebieten können diese bis in den Mai hinein andauern. Bitte informieren Sie sich vorab im  Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist.Tel.: 07442/8414-66 / wandern@baiersbronn.de / Aktuelle Wegesperrungen

Start

Mummelsee (1.038 m)
Koordinaten:
DD
48.596340, 8.200390
GMS
48°35'46.8"N 8°12'01.4"E
UTM
32U 441043 5382893
w3w 
///einrichten.einzug.laune

Ziel

Schönmünzach

Wegbeschreibung

Die Strecke ist mit dem Logo des Seensteigs gekennzeichnet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Am Start: Öffentlichen Busverkehr, Linie 21 oder F11  Ausstieg Haltestelle Mummelsee

Am Ziel:  S-Bahn Linie  Einstieg  Haltestelle Schönmünzach

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Anfahrt

Anreise planen

Parken

Startpunkt Parkplatz am Mummelsee direkt an der Schwarzwaldhochstraße

am Ziel: Parkplatz S-Bahnhaltestelle Schönmünzach oder Parkplatz in der Schifferstraße, Schönmünzach

Koordinaten

DD
48.596340, 8.200390
GMS
48°35'46.8"N 8°12'01.4"E
UTM
32U 441043 5382893
w3w 
///einrichten.einzug.laune
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Baiersbronner Wanderkarte 1:25 000 inkl. Baiersbronner Tourenguide

zu beziehen in unserem Onlineshop


Fragen & Antworten

Frage von Patrick Bommer · 28.04.2022 · Community
Gibt sich es wirklich nur 2 Stunden Busfahrt zwischen start u. Ziel ? hat jemand ein TIP ?
mehr zeigen
Wegen der aktuellen Straßensperrung zwischen Obertal und Ruhestein dauert die Fahrt momentan leider etwas länger, da man die Schwarzwaldhochstraße über Freudenstadt anfahren muss. Eine relativ gute Anbindung besteht ab 9:23 Uhr:
Foto: Karin Bosch, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal

Bewertungen

5,0
(1)
Stefan von Bismarck
09.08.2021 · Community
Gestern vom mummelsee bis Baiersbronn gelaufen als doppeletappe trotz bescheidenem Wetter und nasse matschige Wege hat es mir sehr gefallen. Schön wild und einsam
mehr zeigen
Montag, 9. August 2021 11:41:07
Foto: Stefan von Bismarck, Community
Montag, 9. August 2021 11:41:43
Foto: Stefan von Bismarck, Community
Montag, 9. August 2021 11:42:10
Foto: Stefan von Bismarck, Community
Montag, 9. August 2021 11:42:40
Foto: Stefan von Bismarck, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
405 hm
Abstieg
1.050 hm
Höchster Punkt
1.160 hm
Tiefster Punkt
460 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.