Tour hierher planen Tour kopieren
Premiumwege Etappe

WasserWeltenSteig 4. Etappe: Unterbränd / Kirnbergsee - Achdorf

Premiumwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb Verifizierter Partner 
  • Naturerlebnis Gauchachschlucht
    / Naturerlebnis Gauchachschlucht
    Foto: Thomas Bichler, CC BY, WasserWeltenSteig
  • / Kirnbergsee – wärmster Badesee im Südschwarzwald
    Foto: Stadt Bräunlingen, CC BY
  • / Gauchachschlucht
    Foto: Thomas Bichler, CC BY, WasserWeltenSteig
  • / In der Gauchachschlucht
    Foto: Thomas Bichler, CC BY, WasserWeltenSteig
m 900 800 700 600 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schwarzwald-Gasthof Sternen-Post

Nach gemütlichem Anwandern folgt anregendes Schluchtenwandern, Trittsicherheit und stellenweise Schwindelfreiheit ist nötig, Brücken, Stege, Treppen und Handläufe helfen sicher über Engstellen am Weg.

schwer
21,7 km
5:38 h
165 hm
432 hm

Die Etappe vom Kirnbergsee nach Blumberg steht ganz im Zeichen des größten Schluchtensystems in Deutschlands Mittelgebirgen.

Der WasserWeltenSteig führt vom Campingplatz am nördlichen Seeufer entlang, quert erst die Brändbachtalspresse und passiert die Ruine Kirnberg. Eine halbe Stunde später steigt der Weg an den Oberlauf der Gauchach hinab.

Von nun an begleitet man den größten Zulauf der Wutach bis zu dessen Mündung. Abenteuer pur am rauschenden Bach charakterisiert den Tag. Nur kurz werden Höllentalbahn und die B31 bei Döggingen unterquert, dann steigt man vollends in die Schlucht ein. Zunehmend steilen die Berghänge mit ihren urwaldartigen Wäldern auf und rücken eng aneinander. Immer tiefer frisst sich der Bachlauf in die Muschelkalkhänge, legt Felswände frei, springt über Stromschnellen und kleine Wasserfälle und lässt kaum Platz für den anregend schmalen Steig. Vier Mühlen trieben die Gauchach früher an: Guggen- und Eulenmühle sind heute in Privatbesitz, von der Lochmühle sind nur noch Mauern erkennbar, die Burgmühle bewirtet Wanderer mit kleinen Snacks und Getränken. Immer wieder helfen Brücken, Stege und Handläufe über die Gauchach und über felsige Hindernisse. Am Kanadiersteg erreicht man die Wutachschlucht. Der Weg führt hinaus zur Wutachmühle, passiert Aselfingen und endet in Achdorf.

Wer alternativ Blumberg als Ziel auswählt, auf den wartet ein letzter Kraftakt hinauf nach Blumberg. Kurz vor Blumberg zweigt ein kurzer Abstecher zu den Wasserfällen in der Schleifenbachklamm ab. Über eine 8 Meter hohe Leiter und einen Zickzacksteig geht es direkt nach Blumberg. 

Geo-Tipp:

Durch die Blumberger Pforte, dem - markanten Taleinschnitt zwischen Eichberg und Buchberg, floss  noch vor ca. 20-70.000 Jahren die Urdonau, bis der Flusslauf gegen den Rhein abgelenkt wurde.

Profilbild von Antje Benzing
Autor
Antje Benzing
Aktualisierung: 22.10.2019
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
828 m
Tiefster Punkt
528 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Scheffellinde
Kiosk Wutachmühle
Burgmühle

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich

 

Weitere Infos und Links

Tourist Information Bräunlingen www.braeunlingen-tourismus.de

www.wasserweltensteig.de

Start

Unterbränd / Kirnbergsee (800 m)
Koordinaten:
DG
47.930168, 8.364136
GMS
47°55'48.6"N 8°21'50.9"E
UTM
32T 452503 5308734
w3w 
///gestecke.brechen.erhebliche

Ziel

Achdorf oder Blumberg

Wegbeschreibung

Tourenverlauf:

Unterbränd / Kirnbergsee - Eulenmühle - Posthaus Döggingen - ehem. Lochmühle - Burgmühle - Kanadiersteg - Wutchmühle - Aselfingen - Achdorf (Blumberg)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

von Triberg, Bahn über Villingen nach Bräunlingen + Bus 98

Fahrzeiten unter www.efa-bw.de

Wanderbus Wutach- und Gauchachschucht, nur an Wochenenden und Feiertagen

Anfahrt

A81 Stuttgart - Singen bis Dreieck Bad Dürrheim, dann A864 / B27 Richtung Freiburg/ Donaueschingen

B31 von Freiburg

 

Parken

Campingplatz am Kirnbergsee, kostenfrei

Parkplatz Kirnbergsee, Abzweigung Kreisstraße (in der Badesaison gebührenpflichtig)

Koordinaten

DG
47.930168, 8.364136
GMS
47°55'48.6"N 8°21'50.9"E
UTM
32T 452503 5308734
w3w 
///gestecke.brechen.erhebliche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourenbroschüre kostenfreie Bestellung unter www.wasserweltensteig.de

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten KOMPASS-Karte, Wandern,

Radfahren Schwarzwald Süd, 1:50.000,

ISBN 978-3-85026-747-2;

Karten des Schwarzwaldvereins:

- ZweiTälerLand, 1:35.000, ISBN 978-3-86398-413-7

- Schwarzwald-Baar, 1:35.000, ISBN 978-3-86398-417-5

- Wutachschlucht, 1:35.000, ISBN 978-3-89021-780-2

- Hegau, 1:35.000, ISBN 978-3-86398-419-9

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung, evtl. Wanderstöcke

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,7 km
Dauer
5:38h
Aufstieg
165 hm
Abstieg
432 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.