Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Pilgerwege

Landschaftliche Idylle rund um Waldau im Langenordnachtal

· 1 Bewertung · Pilgerwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Malerei, Pfarkirche St. Nikolaus Waldau
    / Malerei, Pfarkirche St. Nikolaus Waldau
    Foto: Markus Ketterer, Hochschwarzwald Tourismus
m 1200 1100 1000 900 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Lachenhäusle Judas-Thaddäus-Kapelle Pfarrkirche St. Nikolaus Eckert-Kreuz Hofkapelle Fallerhof

Auf dieser Rundtour können wir nicht nur schöne Kapellen bestaunen, sondern auch herrliche Blicke über Waldau und ins Langenordnachtal genießen.
schwer
18,4 km
5:15 h
441 hm
441 hm
Auf dieser Rundtour um Waldau und Lagenordnach können wir nicht nur schöne Kapellen bestaunen, sondern auch herrliche Blicke über Waldau und ins Langeordnachtal genießen

Autorentipp

An den vielen Wassertretstellen kann man sich die müden Füße erfrischen.

Einkehrmöglichkeiten:

  • Sonne Post Waldau (Montag Ruhetag)
  • Traube Waldau
  • Lachenhäusle; B 500
  • Gasthaus Engel; Hochberg
outdooractive.com User
Autor
Angelika Hug; Diplom Religionspädagogin, FH / Gemeindereferentin der Seelsorgeeinheiten / Titisee-Neustadt, Hinterzarten-Breitnau
Aktualisierung: 29.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1133 m
Tiefster Punkt
870 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Friedhofskapelle Langenordnach (879 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.959166, 8.196903
UTM
32T 440045 5312073

Wegbeschreibung

Als erstes nehmen wir die Zeit und besuchen die Friedhofskapelle St. Wendelin. Wendelin ist der Schutzpatron der Hirten, Bauern, Tagelöhner und Landarbeiter. Wir gehen beim Wegkreuz über die Straße zum Fallerhof. Unser nächstes Ziel ist die Hofkapelle vom Fallerhof. Die Kapelle stammt aus dem Jahr 1988 und ersetzt die frühere Hofkapelle.

Wir verlassen das Tal der Ordnach und folgen dem Wegweiser der gelben Raute in die Höhe. Wir genießen den Blick über das weitläufige Tal und tauchen beim Wegkreuz ein in die besinnlichen Stille des Waldes. Über den Höhenweg gelangen wir über den Wintersweg zum Schneeberg. Beim „Schnattertal“ führt uns ein Wegweiser zu einem Aussichtspunkt, den wir in 150 m erreichen. Ein Abstecher, der sich lohnt. Wir haben dort einen herrlichen Blick über die Schwarzwaldhügel in Richtung Feldberg. Eine Ruhebank lädt uns zu einer kleinen Verschnaufpause ein. Wir kehren zurück auf den Wanderweg und gelangen über die „Lorenzhöhe“ wieder hinunter ins Tal, vorbei am Fischweiher mit Kneippanlage und kleinem Spielplatz, nach Waldau. Wir folgen der gelben Raute durchs Dorf. Bevor wir die Gaststätte Traube erreichen, wenden wir uns nach rechts und besuchen die Pfarrkirche St. Nikolaus. Wir gehen zurück zum Gasthaus Traube und folgen dem Weg der gelben Raute aus dem Ort heraus Richtung „Lachenhäusle“. Beim Zurückblicken haben wir einen herrlichen Blick über Waldau hinein ins Lagenordnachtal. Am „Lachenhäusle“ überwueren wir die B 500 und gehen über die Fernhöhe bis zum Fernkreuz und weiter bis zum Fernhof. Hier liegt unser nächstes Ziel, die Hofkapelle des Fernhofs. Wir gehen am Löschteich vorbei, den Feldweg steil nach oben und gelangen an die B 500. Wir überqueren diese und kommen beim Parkplatz „Fernhöhe“ wieder auf den Wanderweg. Die „gelbe Raute“ begleitet uns über das „Widiwandereck“ bis zum „Eckert-Kreuz“. Von dort aus gibt es einen lohnenden Abstecher zum 1,5 km entfernten Reitsattel. Dort steht die Kapelle „Judas Thaddäus“. Wir kehren zurück zum Ecker-Kreuz. Dort vertrauen wir uns wieder der „gelben Raute“ an folgen ihr bis zum Gasthof Engel am Hochberg. Hinter dem Gasthaus gehen wir Richtung „U-Langenordnach/ O-Langenordnach“. Der Weg führt uns hinab bis zu unserem Ausgangspunkt, der Oberlangenordnacher Kirche. Wenn wir wieder auf die Straße nach Waldau treffen, sehen wir zur rechten Hand das Wahrzeichen von Langenordnach die Wendelinus-Eiche. An unserem Ausgangpunkt angelangt, können wir noch einen Abstecher nach Unterlangenordnach machen. Hier können wir uns im Schwarzwaldgasthof Zum Löwen-Unteres Wirtshaus stärken, bevor uns der Weg wieder zurück nach Oberlangenordnach führt.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg: 

Mit der S1 Richtung Seebrugg, Ausstieg Titisee - weiter mit dem Bus7257, Aussteig Bahnhof Neustadt, Buslinie 7262 nach Langenordnach.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 nach Titisee,  Ausstieg Bahnhof Neustadt, Buslinie 7262 nach Langenordnach.

Von Lörrach: 

Mit der Bahn nach Basel, von dort nach Freiburg. Ab Freiburg mit der S1 Richtung Seebrugg, Ausstieg Titisee- weiter mit dem Bus7257, Aussteig Bahnhof Neustadt, Buslinie 7262 nach Langenordnach..

Anfahrt

Von Freiburg: 

B31 in Richtung Titisee-Neustadt, , Hauptstraße, K4907 , B500 und K4985 bis Langenordnach in Titisee-Neustadt nehmen.

Von Donaueschingen: 

B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Langenordnach in Titisee-Neustadt.

Von Lörrach: 

B317 in Richtung Donaueschingen bis Ausfahrt B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Langenordnach in Titisee-Neustadt.

Parken

Ski und Wanderparkplatz direkt an der Kapelle am Friedhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen gutes Schuhwerk und ein Rucksackvesper.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Günter Hopfinger 
05.07.2020 · Community
Eine schöne Runde. Sie ist nicht übermäßig anstrengend (also maximal mittel - von schwer kann keine Rede sein) und leider machen die ganzen Kapellen nur einen ganz kleinen Teil aus. 80 % verläuft auf "Waldautobahnen". Vorteil: Es ist recht abgeschieden und unbekannt aber eine wunderschöne Landschaft.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,4 km
Dauer
5:15h
Aufstieg
441 hm
Abstieg
441 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.