Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Den Gipfel mit dem Mountainbike erklimmen

Mountainbike · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feldberg
    / Feldberg
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Feldberg
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Feldberg
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Raimartihof
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Einkehr an der Todtnauer Hütte
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Zastler Hütte
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Mountainbiketour um den Feldberg
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
ft 5000 4800 4600 4400 4200 4000 3800 3600 3400 3200 10 8 6 4 2 mi Todtnauer Hütte St. Wilhelmer Hütte Feldbergturm Zastler Hütte Raimartihof - Ferienhütten Rinken Feldsee

Herrliche Ausblicke und idyllische Pfade rund um den Feldberggipfel.
mittel
17,1 km
2:15 h
518 hm
518 hm

Autorentipp

Ein Muss ist ein zünftiges Vesper in einer der Hütten.
outdooractive.com User
Autor
Verena Santo
Aktualisierung: 30.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1382 m
Tiefster Punkt
1079 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Haus der Natur (1277 m)
Koordinaten:
DG
47.860169, 8.035711
GMS
47°51'36.6"N 8°02'08.6"E
UTM
32T 427874 5301208
w3w 
///aufladung.millionen.urteil

Wegbeschreibung

Die Feldberger Mountainbike Tour führt uns vom Haus der Natur über den Franz-Klarmeyer-Weg zunächst knackig bergauf in Richtung Feldberg-Gipfel. Auf halber Höhe erreichen wir die Abzweigung zur Todtnauer Hütte. Von hier aus führt ein breiter und fast ebener Weg, mit herrlichem Blick ins Wiesental und zum Herzogenhorn, direkt zur Todtnauer Hütte.

Für alle die, die Tour eher gemütlich beginnen wollen: die Feldbergbahn transportiert auch gerne Biker auf den Gipfel.

Unsere Tour führt uns an der Todtnauer Hütte vorbei und zur St. Wilhelmer Hütte, die höchstgelegene Almhütte im Schwarzwald. Bei guter Fernsicht können wir von hier aus die Alpenkette bestaunen. Über einen aussichtsreichen Weg, welcher recht steil abfällt, kommt man zur landschaftlich schön gelegenen Zastler Hütte. Die Tour führt uns bergauf und bergab zum Rinken, anschließend gemütlich weiter zum Rufenholzplatz und zum Gasthaus Raimartihof- das älteste Gasthaus in Baden-Württemberg. Hier können wir auf der Terrasse oder in der urigen Gaststube die heimischen Köstlichkeiten genießen. Danach geht es wieder bergauf zum Caritashaus und danach zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:
Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Bärental. Bei Anreise mit dem ÖPNV starten wir unsere Tour im Bärental.

Von Donaueschingen:
Mit der Bahn 727 nach Neustadt, umsteigen in den Zug 727 nach Freiburg, Ausstieg Titisee. Von Titisee mit dem Zug 728 nach Seebrugg, Ausstieg Bärental. Bei Anreise mit dem ÖPNV starten wir unsere Tour im Bärental.

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 Richtung Hinterzarten/Titisee-Neustadt, Abfahrt auf B500 in Richtung Basel/Feldberg/Waldshut/Schluchsee nehmen,
Ausfahrt Haus der Natur/Feldbergbahn/Seebuck

Von Donaueschingen:
B31 Richtung Titisee-Neustadt, Abfahrt auf B500 in Richtung Basel/Feldberg/Waldshut/Schluchsee nehmen,
Ausfahrt Haus der Natur/Feldbergbahn/Seebuck

Parken

Parkplatz Haus der Natur

Koordinaten

DG
47.860169, 8.035711
GMS
47°51'36.6"N 8°02'08.6"E
UTM
32T 427874 5301208
w3w 
///aufladung.millionen.urteil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen das Tragen eines Helmes.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Peter Pan
02.04.2012 · Community
Hallo Tourenautor, der direkte Pfad vom Feldberggipfel führt zur St. Wilhelmer-Hütte und ist außerdem ein schmaler Wanderweg, auf dem MTBs eigentlich geschoben werden müssen. Da das aber trotz dem netten Hinweis auf die Wanderer viele Radler nicht beherzigen sollte man diese Variante in der Tourenbeschreibung erst gar nicht erwähnen --> bitte löschen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
518 hm
Abstieg
518 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.