Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernwanderwege

Ostweg des Schwarzwaldvereins

Fernwanderwege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein e.V. Verifizierter Partner 
  • Start Pforzheim Kupferhammer
    / Start Pforzheim Kupferhammer
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • Monbachtal
    / Monbachtal
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Bad Liebenzell
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Kloster Hirsau
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Bad Teinach
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Berneck
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Altensteig
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Pfalzgrafenweiler
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Freudenstadt Stadtkirche
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Alpirsbach
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Schramberg Rathaus
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Albert-Schweizer-Haus Köningsfeld
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Villingen
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Bad Dürrheim Kurpark
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Geisingen
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Donautal bei Gutmadingen
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Achdorf
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Stühlingen
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
  • / Schaffhausen
    Foto: Peter Grotz, Schwarzwaldverein e.V.
ft 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 140 120 100 80 60 40 20 mi

Der Ostweg führt aus der Goldstadt Pforzheim über die Höhen östlich und westlich des Nagoldtals. Täler, Höhen und offene Landschaft wechseln sich ab und bringen den Wanderer über Pfalzgrafenweiler, Freudenstadt vorbei am Friedrichsturm und Vogteiturm nach Alpirsbach im Kinzigtal.
Über die Hochfläche mit Aichhalden, Schramberg im Tal der Schiltach und die Höhen mit der Ruine Waldau, Königsfeld, Mönchweiler, Villingen-Schwenningen und dem Neckarursprung, hält der Weg Ausblicke zur schwäbischen Alb im Osten, dem Schwarzwald im Westen und über die Baar hinweg bis zu den Alpen bereit, wenn Wetter und Sicht es zulassen.
Der Weg führt durch die typische Landschaft am Übergang zur Schwäbischen Alb und quert bei Geisingen das Donautal. Auf den bewaldeten Höhen des Bergrückens erreicht der Ostweg mit 920 m ü. NN seinen höchsten Punkt. Über den Eichberg kommt er bei Achdorf ins Tal der Wutach und begleitet diese bis nach Stühlingen flussabwärts. Über Schleitheim und den letzten großen Anstieg des Weges zum Schleitheimer Randenturm (451 Höhenmeter) geht es dann hinab nach Schaffhausen an den Hochrhein.

mittel
247,4 km
69:36 h
4975 hm
4841 hm

Autorentipp

Unterwegs findet der Wanderer viele Möglichkeiten sich über Land und Leute zu informieren sei es durch den Besuch von Museen am Wegesrand, duch das Geniessen von Natuschönheiten oder ganz einfach durch das Gespräch mit Menschen die in den unterschiedlichen Regionen leben. 

outdooractive.com User
Autor
Peter Grotz
Aktualisierung: 27.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
921 m
Tiefster Punkt
250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Siehe Beschreibung der Etappen

Weitere Infos und Links

Schwarzwaldverein e.V.

Schlossbergring 15  |  79098 Freiburg Fon: 0761 | 380 53-0 Fax: 0761 | 380 53-20, E-Mail: info@schwaarzwaldverein.de

Web: www.schwarzwaldverein.de

 

Schwarzwald Tourismus GmbH, Heinrich-von-Stephan-Straße 8b, 79100 Freiburg , Tel.: +49 761 896460 Fax: +49 761 8964670 mail@schwarzwald-tourismus.info  Web: www.schwarzwald-tourismus.info

Start

Pforzheim (Kupferhammer) (276 m)
Koordinaten:
DG
48.892753, 8.702924
GMS
48°53'33.9"N 8°42'10.5"E
UTM
32U 478224 5415576
w3w 
///seil.haben.kassiert

Ziel

Schaffhausen (CH) Bahnhof

Wegbeschreibung

Siehe Einzelbeschreibung der Etappen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Alle Etappen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Reiseauskünfte:  www.bahn.de ; www.efa-bw.de;  

Fahrplan SBB (CH) fahrplan.sbb.ch

Anfahrt

Die Anfahrt zu den einzelnen Etappen ist in der jeweiligen Tour beschrieben

Parken

Die Parkmöglichkeiten zu den einzelnen Etappen sind in der jeweiligen Tour beschrieben.

Koordinaten

DG
48.892753, 8.702924
GMS
48°53'33.9"N 8°42'10.5"E
UTM
32U 478224 5415576
w3w 
///seil.haben.kassiert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Etappenplaner Ostweg: Allgemeine Informationen und Adressen, Übernachtungsmöglichkeiten, Weg- und Etappenbeschreibungen. Alle Preise in Euro, inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. 3,20 EUR Versandkosten. Infos unter: 0761-38053-0 bzw. info@schwarzwaldverein.de

Rother Wanderführer, Fernwanderwege Schwarzwald, Westweg - Mittelweg - Ostweg; 191 Seiten mit 101 Farbfotos, 41 farbigen Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000 mit eingezeichnetem Routenverlauf, 41 Höhenprofilen und zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:950.000 und 1:2.000.000 Format 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung. ISBN 978-3-7633-4398-0

KOMPASS Wanderführer Schwarzwald-Höhenwege 1, Westweg, Mittelweg, Ostweg. Jede Tourenbeschreibung im KOMPASS-Wanderführer wird durch eine kartographische Tourskizze ergänzt. ISBN 978-3-85491-382-5

im Online Store des Schwarzwaldvereins www.swvstore.de / im Buchhandel oder bei Touristinformationen am Weg erhältlich

Kartenempfehlungen des Autors

Karten-Set für den Ostweg, jeweils 4 Freizeitkarten 1:50.000, Blatt 502, Blatt 504, Blatt 507, Blatt 510 und Übernachtungsverzeichnis oder Set aus: Karten des Schwarzwaldvereins "Grüne Serie" M 1:35 000: Unteres Nagoldtal ISBN 978-3-89021-790-1 Oberes Nagoldtal ISBN 978-3-89021-802-1 Kinzig bis Neckar ISBN 978-3-89021-812-0 Schwarzwald Baar ISBN 978-3-89021-787-1 Klettgau ISBN 3-89021-751-6 im Online Store des Schwarzwaldvereins http://www.swvstore.de/ oder bei Touristinformationen am Weg erhältlich

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wander- und wettergemäße Kleidung, genügend Getränk für unterwegs.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
247,4 km
Dauer
69:36h
Aufstieg
4975 hm
Abstieg
4841 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.