Blick vom Kanonenplatz auf Freiburg

Bewertung

Querweg Freiburg - Bodensee

Details

Michael Schoch

23.05.2018 · Community
Den Querweg Freiburg - Bodensee habe ich 2017 zum zweiten Mal in 6 Tagesetappen über mehrere Wochenenden verteilt absolviert. Mit dem Öffentlichen Nahverkehr waren die Etappenorte gut erreichbar. Lediglich für die Etappe durch die Wutachschlucht hatte ich in der Schattenmühle eine Unterkunft gebucht. Die Aufteilung in 6 Tagesetappen ist jedoch nur ambitionierten sportlichen Wanderern zu empfehlen. Der Querweg ist aus meiner Sicht absolut empfehlenswert, da man sukzessive verschiedene höchst unterschiedliche Landschaften durchwandert. Zunächst wandert man durch das Dreisamtal. Dann geht es parallel zum Höllental nach Hinterzarten hinauf und man befindet sich in der typischen Schwarzwaldlandschaft. Nach dem Passieren der Wutachschlucht kommt man auf die Hochebene des Randens. Die Tagesetappe über die Hegauvulkane ist ein einmaliges Erlebnis bevor man dann über den Bodanrück entlang des Überlinger Sees das Endziel Konstanz erreicht. Irgendwann werde ich den Querweg auch mal umgekehrt vom Bodensee nach Freiburg wandern.
Ein historisches Wegeschild am Ausgangspunkt in Freiburg
Ein historisches Wegeschild am Ausgangspunkt in Freiburg
Foto: Michael Schoch, Community
Ein erstes Schwarzwaldgehöft im Dreisamtal
Ein erstes Schwarzwaldgehöft im Dreisamtal
Foto: Michael Schoch, Community
Blick vom Hochfirst auf den Titisee
Foto: Michael Schoch, Community
In den Haslachschlucht auf dem Weg zur Wutachschlucht
Foto: Michael Schoch, Community
Ein Wasserfall in der Wutachschlucht
Foto: Michael Schoch, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?